Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Momentaufnahme (Wetterwechsel)“ von Jürgen Skupniewski-Fernandez

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Skupniewski-Fernandez anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Impressionen“ lesen

Brieffreund (PeterBiastochweb.de)

29.09.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Jürgen,
da beschreibst Du uns aber wortgewaltig ein herrliches Sauwetter! Deinen kampfbereiten Wolken könnte ich wohl nur meine schwungradgetrieben Wolken (aus "gläserner Traum") entgegenhetzen. Doch wären sie sicherlich bereits kampflos unterlegen.
Ach würde doch bei uns von Zeit zu Zeit mal so ein Wolkenbruch niedergehen. Wir kommen seit Jahren immer zu kurz weg, wenn es um Regen geht! Die Bäume leiden, die Ernten fallen mager aus und überhaupt ist der Wassermangel überall zu spüren. Was wir aber wirklich dringend brauchen, sind keine Wolkenbrüche, sondern ein wahrhafter echter, tagelanger Landregen - sanft und beständig. Ein Regen, der in die Tiefe geht und den Grundwasserspiegel wieder steigen ließe. Doch das sind wohl nur Wunschträume? Die Natur ist aus den Fugen und auch Deine Kurzgeschichte zeigt dies.
Viele herzliche Grüße und bleib gesund - Peter

Jürgen Skupniewski-Fernandez (02.10.2020):
Grüße Dich Peter! Leider ist es so, wie Du auch in Deinem Kommentar wiedergibst. Wolkenbrüche, die für Schäden sorgen, anstatt die Natur gesund zu versorgen. Ein Phänomen, das sich beinahe überall bemerkbar macht- ich komme aus einer trockenen Region, der Lüneburger Heide. Lebe aber gerade in Tunesien. Hier sieht es nicht anders aus. Danke Dir und bleib gesund. Grüße - Jürgen

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).