Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Die Posaune oder der Posaunenengel“ von Hella S.

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hella S. anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wahre Geschichten“ lesen

Bert (egbert.m.schmittgmx.de)

31.10.2020
Bild vom Kommentator
... na, da muss ich ja gleich antworten auf dem Handy, als Tromboner im Geiste. Ja, auch ich spiele dies Instrument WIEDER, aber keine Kirchenmusik, denn DIE ist sehr schwierig, auch wenn dies keiner bemerkt. Vor allem in den dritten Stimmen.
Habe nach 40 Jahren wieder in einem Erwachsenen-Ensemble - ganz von vorne wider angefangen.
Bei dir war es der Mann, der Dich abbrachte. Bei mir zuerst mein Vater als Rundfunkmusiker im Tanz und Jazzbereich, da ER als Profi nur dies Musik gelten ließe, wenn es final ach finanzielles einbrachte. Aus Spass an der Freude, war für ihn beim Schulen meiner Ambitionen, verlorene Zeit. Kennst vermutlich auch, von .....
Falls du was interessantes darüber lesen möchtest, empfehle ich Dir die HASTE TÖNE Textreihe von mir, um 2005 herum. Es ist die Nebellungen_Sage aus dem Nürnberger Niebelungen_Wohnviertel.
Gruß vom Bassposaunisten Egbert

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).