Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der Kniefall“ von Karl Wiener

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karl Wiener anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wahre Geschichten“ lesen

chriAs (christa.astla1.net)

08.12.2020
Bild vom Kommentator
Ich glaube, lieber Karl, heute würde sich ein Chef gar nicht mehr dafür einsetzen, wer mit wem auskommt oder arbeiten will/soll?
Liebe Grüße zum Advent aus dem noch schneefreien Tiroler Inntal (der Schnee fiel südlich der Alpen)
Christa

Karl Wiener (21.12.2020):
Liebe Christa, ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr. Hoffentlich wird es besser verlaufen als dieses Jahr zu Ende geht. Leider hast du nicht ganz unrecht mit deinem Kommentar. Ich dachte früher, daß solche Meinungen angesichts der Naziverbrechen unmöglich wären, mußte mich aber eines besseren belehren lassen. Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch. Liebe Grüße von Karl

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

08.12.2020
Bild vom Kommentator
Wenn es dem so sein sollte, und ich würde heute arbeiten, dann bekäme dieser Mann von
mir eines in die Fresse !!! Jeder hat ein Recht auf seine Privatsphäre. Das ist dann aber
auch seine Privatsphäre ! Alles darüber hinaus ist eine Gewissensentscheidung - auch
vor GOTT ! Danke für deine Zeilen.
HG Olaf

Karl Wiener (21.12.2020):
Würde man so reagieren, hätten diese Menschen ihr Ziel erreicht. Man kann sie nur mit Verachtung strafen und versuchen, sie zu isolieren. Ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, hoffentlich besseres Neues Jahr. Karl Wiener

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).