Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Finaler Tobsuchtsanfall“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Drama“ lesen

tryggvason (olaf-lueken2web.de)

09.02.2021
Bild vom Kommentator
Eine entsetzliche Situation ! Es scheint paradox, aber die Vorgeschichte
des wütenden Mannes hätte ich gerne gekannt. Herzkranke Menschen
durchleben Ängste, die bis zum Wahnsinn reichen können.
Tolle Augenblicksbeschreibung. Bereichert jeden Fernsehkrimi. Leider !
Bleib gesund !
Herzliche Grüße
Olaf

Ingrid Baumgart-Fütterer (10.02.2021):
Nach derartigem Ausrasten verbleiben Stresshormone noch stundenlang im Blut, attackieren innere Organe und führen zu deren Funktionsstörungen. Lebensbedrohliche Herzrhyhtmus- störungen, Herzinfarkt, Schlaganfall sind nur einige Beispiele für drohende Gefahren. Mit jedem Wutanfall injiziert man sich eine „Giftspritze“ und irgendwann wird dabei vielleicht eine letale Dosis erreicht. Man spricht nicht umsonst von giftigen Bemerkungen oder von Menschen, die die reinste Giftspritze sind. Bei bereits bestehender Hypertonie und/oder Vorschädigungen des Herzens sind die Auswirkungen der Stresshormone ungleich stärker ausgeprägt als bei kerngesunden Cholerikern, sofern es diese überhaupt gibt. Herzliche Grüße und bleib gesund Ingrid

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).