Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Nimmersatt und trotzdem glücklich“ von Niklas Götz

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Niklas Götz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kindheit“ lesen

Anschi (Anschipostweb.de)

26.04.2021
Bild vom Kommentator
Lieber Niklas,

mit großem Vergnügen habe ich deine Betrachtungen zur Raupe Nimmersatt gelesen, die ich mit meinen Kindern als Bilderbuch auch schon gerne las... und ebenfalls mit meinen Enkeln lesen werde, wenn sie das richtige Alter dafür haben.
Tatsächlich hat diese Geschichte auch für mich einen tieferen Sinn: auch wenn man tagtäglich... ähnlich wie die Raupe... nichts anderes tut als fressen oder andere gleichbleibende Dinge... am Ende hat man eine Bestimmung und kann aus seinem Kokon ausbrechen, wenn man dies will!
Und wir Menschen können das öfter, als wir denken, nur glauben wir oft nicht an diese Bestimmung.
Ein eigenes Erlebnis zur Raupengeschichte kann ich auch beitragen:
Als meine Kinder noch klein waren, hatten wir keine Haustiere. Um sie dennoch mit Tieren vertraut zu machen, pflegten wir eine ganze Zeit eine Raupe... sie war wunderschön als Raupe und fraß nur Rosenblätter. Wir waren sehr gespannt, welch toller Schmetterling aus ihr schlüpfen würde, als sie sich verpuppte... sie reiste sogar mit in den Urlaub an die Nordsee, damit wir das Ereignis nicht verpassten. Dann war es so weit... unser Schmetterling schlüpfte und entfaltete sich... und war ein ganz unspektakulärer, fast hässlicher Nachtfalter... - so kann es auch ausgehen... *lach*

Herzliche Grüße! Anschi

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).