Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Vor dem Fenster draußen ist die leere Luft“ von Klaus Mattes


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus Mattes anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ernüchterung“ lesen

Bild vom Kommentator
Beinahe hätte ich etwas zu dem Text schreiben wollen, aber der letzte Absatz hält mich davon ab. Wenn er ernst gemeint ist, dann besteht die Möglichkeit, die Funktion für Leserkommentare zu "deaktivieren", die ein paar wenige Autoren bereits nutzen. Dann besteht keine Gefahr mehr, dass ein Leser doch aus Versehen einen Kommentar abgibt, der gar nicht gewünscht ist.

Mit freundlichen Grüßen!
Angela Wiegand

Klaus Mattes (29.08.2021):
Danke für den Hinweis. Nöö, verbieten will ich nichts. Sollte nur mal ein erster Hinweis darauf sein, dass ich diesem einigermaßen üblichen Netzwerken auf Texter-Plattformen via gegenseitiges Kommentieren über längere Zeit hinweg weder traue, mir was davon erhoffe noch größeren Wert darauf lege. ("Weil du so oft und so freundlich meine Sachen kommentiert hast, muss ich jetzt halt immer deine kurz anklicken, schnell drüber schauen und ganz kurz jedes Mal was Nettes dazu sagen." So was gibt es nicht? Okay, man kann sich mal irren.) Kleist, Kavafis oder Kreisler halten - selbst in diesen Zeiten - ihre anhaltenden Neuauflagen und Verkaufszahlen nicht unbedingt auf der Basis von Facebook und Twitter-Notizen. Die AfD, Söder und Helga Thunberg vielleicht, aber die werden dann auch schon wieder weg sein, wenn die Welt in echt untergeht.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).