Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Ich fühle mich überfordert“ von Hajo Schindler


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hajo Schindler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wie das Leben so spielt“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Christa!

Danke für Deinen Kommentar.

Ich teile Deine Meinung. Je älter ich werde, um so weniger ertrage ich aber dieses Bla, Bla, dieses hin und her von einigen Entscheidungsträgern, welches jeden Tag die Runde macht. Dass durch das förderalistische System viele Entscheidungen in der Hand der Bundesländer liegen, konterkariert die Bemühungen/Versuche jeder Bundesregierung ein einheitliches und planvolles Vorgehen in diesen Tagen zu etablieren.

Deiner Aussage: "Jeder will sich wichtig machen und hat nur eine Meinung, nämlich die seine" kann ich deshalb durchaus nachvollziehen.

Wie sagte schon mein "alter Freund und Spezi" der Artur, der Schoppenhauer ( dt.Philosoph und Hochschullehrer, (1788-1860):...."bei gleicher Umgebung lebt jeder in einer anderen Welt".

Wo er recht hat, hat er recht.
In diesem Sinne, nochmals DANKE für Deinen Kommentar und wie sagte ebenfalls ein weiterer "alter Freund und Spezi", der Fußballtrainer Dragoslav Stepanovic, nachdem er den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga kommentierte: : "LEBBE GEHT WEIDER"!

Ich denke, das gilt nicht nur für den Fußball, das gilt für alle Lebensbereiche.

Na denn, gutes Gelingen und beste Grüße
von Hajo Schindler :
Bild vom Kommentator
Mach es wie ich: kein Fernseher, keine Illustrierte, nur eine Tageszeitung, und im Internet nur das lesen, was mich wirklich interessiert. Jeder will sich wichig machen und hat nur eine Meinung, nämlich die seine. Ich habe auch die meine, muss nicht den anderen nachlaufen. Aber gut geschrieben!!
Einen ruhigen Abend,
Chrsita

Hajo Schindler (27.01.2022):
Liebe Christa! Danke für Deinen Kommentar. Ich teile Deine Meinung. Je älter ich werde, um so weniger ertrage ich aber dieses Bla, Bla, dieses hin und her von einigen Entscheidungsträgern, welches jeden Tag die Runde macht. Dass durch das förderalistische System viele Entscheidungen in der Hand der Bundesländer liegen, konterkariert die Bemühungen/Versuche jeder Bundesregierung ein einheitliches und planvolles Vorgehen in diesen Tagen zu etablieren. Deiner Aussage: "Jeder will sich wichtig machen und hat nur eine Meinung, nämlich die seine" kann ich deshalb durchaus nachvollziehen. Wie sagte schon mein "alter Freund und Spezi" der Artur, der Schoppenhauer ( dt.Philosoph und Hochschullehrer, (1788-1860):...."bei gleicher Umgebung lebt jeder in einer anderen Welt". Wo er recht hat, hat er recht. In diesem Sinne, nochmals DANKE für Deinen Kommentar und wie sagte ebenfalls ein weiterer "alter Freund und Spezi", der Fußballtrainer Dragoslav Stepanovic, nachdem er den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga kommentierte: : "LEBBE GEHT WEIDER"! Ich denke, das gilt nicht nur für den Fußball, das gilt für alle Lebensbereiche Na denn, gutes Gelingen und beste Grüße von Hajo Schindler :

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).