Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Regungen und Aufregungen“ von Hans K. Reiter


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans K. Reiter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Wie das Leben so spielt“ lesen

Bild vom Kommentator
So, genau-so ist das geschätzter Hans,

hier im PROTESTantischen Nürnberg
wird es einem zurzeit ziemlich schwer gemacht,
aus der Kirche auszutreten.

Ich bin es schon (ursp-rk) seit Jahren,
aber meine Frau (ev) will dies nun auch,
weil wir STEUERLICH ja GEMEINsam
veranlagt werden und jetzt trotzdem
zahlen müssen.

Im Gesellschaftsverein ev-Kirche
bin ich auch ohne AUSWEIS willkommen
und sozial aktiv.

Hier sich der Staat nicht von der Kirche
getrennt und umgekehrt.

Wird in anderen Religionsformen
hierzulande angeprangert,
die mangelnde Trennung,
aber bei der Steuer stecken Sie
alle unter der Talar-Decke
in den jeweiligen Amtsstuben,
mit den Eintreibern beider
Wirtschaftsunternehmen.

Jetzt ist ja PANDEMIE.

Das Chaos hier in Nürnberg.
Behördlich. Ist WO ANDERS
ist‘s nicht so.

Passämter, Führerscheinstellen
Hier krass unterbesetzt.

Jeden Tag hunderte von
streitenden Leuten-davor -,
weil alles nicht vorangeht.
Trotz Termine.

Warte seit drei Monaten auf meinen
neuen Führerschein.

Anmeldung vorher auch drei Monate.
Ist alles Bezahlt. Keine Post dahingehend.

Alter grauer Schein ungültig, mittlerweile.
Neuer kommt nicht.

56 Leute im Amt von 90.
Dauer-Rest krank.
Besser krank-gemacht, seit Jahren,
da keine Reformen.

Alles so weiter-zu-laufen-lassen-wie-bisher,
weil Geld fehlt durch Wirtschafts-Unternehmen
die in der Metropolregion pleite gingen
und keine Gewebesteuer mehr einbringen.

Aber Firmen sich breit machen dürfen
die HIER keine Steuern zahlen wollen,
oder nur Bruchteile.

Wenn nicht umhetschelt, ihre Verwaltung
nach Österreich verlegen.

Das sind einige Traditionsunternehmen hier,
viele aus der Spielwarenbranche, wo sie sich
gegenseitig aufkaufen untereinander.

Meine Tochter arbeitet gerade - in Kitzbühl -,
bei einer solchen.

Übrigens, Meine Kennkarte läuft
an Weihnachten aus, Frau an der
Führerscheinstelle meinte, ICH sollte mich
JETZT anmelden, sonst klappt DAS NICHT,
wie beim Kirchenaustritt selbigst.

ICH kann nicht für meine Frau hin,
so wie früher - mit Vollmacht -.
Geht nicht mehr.

Entweder SIE meldet sich an
(kein Durchkommen fonisch)
auch Online keine Termine frei,
wenn meine Frau Zeit hätte.

Muss ja selbst auch arbeiten,
ist auch im öffentlichen Dienst,
ihrerseits gleiche Baustelle.

Seit Jahrzehnten unterbesetzt,
bei der AfA.

Untere Angestellte baden alles aus.

Man könnte meinen DIE MACHEN
mit dem Kirchenamt gemeinsame Sache,
weil wenn ICH für meine Frau vorstellig
werden möchte …

Jetzt VORHER zum Notar muss,
für viel Geld an Gebühren,
um mir bestätigen zu lassen
WER WIR SIND.

Obwohl die Ämter ja unsere Daten
hinterlegt bunkern, seit Geburt.

Beim Notar NUN einen Termin
zu bekommen ist ja auch schwierig,
und schweineteuer.

Der Freitags-Spaziergänger-Bürger
so gewiss das Gefühl bekommt:

DIE MACHEN DAS mit Absicht,
damit keiner aus der Kirche austritt.

Last es uns umständlicher machen,
als es ist.

ES IST wie in deinem hervorragenden
Textbeitrag, und zwar undurchschaubar
WER an den Fäden zieht, um sich Vorteile
vor anderen zu verschaffen.

Wahre Hintergründe, so wie beim
Verfassungsschutz und den NSU-Morden,
kennen vermutlich nur bestimmte Leute
in den verantwortlichen Ämtern,
die das Ganze oftmals sogar unbedacht
eingefädelt haben, weil Sie Hintermänner
decken muss und will.

Dinge wie in deinem Text durch-zu-setzten
PER GESETZ um auf anderen verschlungenen
Wegen anderweitig zu agieren,
im Sinne von Leuten, die im Hintergrund
dubiose Seilschaften haben und pflegen.

Egal was dabei hinterher passiert
oder schief läuft.

Auch, oder geradewegs in NEU-Ulm
und drumherum Richtung Allgäu sind Kräfte
am gewerken, die die Polizei auf dem Schirm hat,
aber nicht agieren darf oder kann.

Es sind nicht nur die Esotherischen-Bereicherer
und Impf-Skeptiker.

Diese Gegen ist unterwandert von der
italienischen Mafia, die bereits bayrisch spricht
in der Xten Generation.

Obwohl in Deutschland DIE italienische
MAFIA NUR an sechster Stelle agiert
von neun Organisationen, die den Staat LEGAL
abzocken, wo der offizielle Staat nicht eingreifen kann,
weil er schlichtweg unterbesetzt und handlungsunfähig ist,
dem Treiben Einhalt zu gebieten.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).