Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„Nichts für schwache Nerven (1/3)“ von Brigitte Waldner


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Unheimliche Geschichten“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo Brigitte,
das ist mal eine sehr lustige Geschichte, zuerst wollte ich gar nicht weiter Lesen, dann aber hatte es mich doch gepackt, daraus könnte man doch ein Kinderbüchlein machen.
Natürlich ist es sehr unangenehm für so ein keines Zicklein, aber da kann man mal Sehen, wie aus einem Drama, ein Schwank werden kann.

Aber jetzt mal im Ernst, wenn es sich so zugetragen hat, ist es doch ein schrecklies Sterben gewesen, welches die Tiere damals aushalten mussten. Waren die Menschen früher grausamer?
Aber wenn ich jetzt an das -Schächten- der Juden denke, die ihre Tiere langsam ausbluten Lassen, so ist das auch nicht anders.

Ab heute esse ich nur noch Kartoffel Brei.

LG vom ...Günter

Brigitte Waldner (07.11.2022):
Lieber Günter, danke für Deinen Kommentar. Lies meinen zweiten und dritten Beitrag zu diesem Thema auch noch, bitte. Ja, es handelt sich um das Schächten. Das ist eine grausame alte Methode. Ich habe es versucht, ein ganzes Jahr kein Fleisch zu essen. Der Vorteil war, meine ewigen Schmerzen in der Ferse und im Kreuz haben aufgehört. Der Nachteil war, dass ich insgesamt mich sehr schlapp fühlte. Ich fing dann wieder an, Fleisch zu essen und es ging mir besser. Liebe Grüßen von Brigitte

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).