Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte
„KWG (Küchenwaffengesetz)“ von Dieter Hahn


Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Dieter Hahn anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

Bild vom Kommentator
... Was für Schusswaffen gilt ...

Auch bei historisch-ererbten Schusswaffen
galt vor Jahren Zwangs-Meldepflicht.

Da haben sich so manche Sammler beim Staat eingedeckt.

Wenn z.B. historische Pistolen für die Frauenhandtasche,
wie bei meinem Schwager (Anwalt) im den Tiefen des Schrankes
seit Großelternzeit darbte, so befürchtete er Strafanzeige
mit Berufsverbot. Also gab er die Waffe ab.

Ein Jahr später sah er Sie wieder im Schaufenster
eines Händlers. Der hatte sein Erbstück bei einer
staatlich Auktion legal erworben ....

Wenn einem DA nicht das Klapp-Messer
in der Tasche aufgeht ...

Gruß vom Egbert

Dieter Hahn (27.01.2023):
So ist der Staat, der immer mehr sein Volk verliert. Ich glaube den Herrschenden nichts mehr. Mit lieben Grüssen Dieter

Bild vom Kommentator
Dieser Nonsense fehlt gerade noch Dieter.

LG Bertl.

Dieter Hahn (27.01.2023):
Lieber Adalbert, ich hatte mir einfach eine Satire ausgedacht, doch ich mußte feststellen, dass in China bereits alles Realität ist. Mein Ziel war es, den Menschen bewußt zu machen, wie sehr in Ihre Privatsphäre eingegriffen wird. Ich möchte sie aufwecken. Mittlerweile denke ich, es ist zu spät. Übrigens Dein Gedicht Geiz Kragen hat mir sehr gut gefallen. Ich habe ein Akrostichon dazu verfaßt. Liebe Grüsse Dieter

Bild vom Kommentator
Lieber Dieter,

ist das wahr, oder nur ein Wunschtraum?

Liebe Grüße
Margitta

Dieter Hahn (27.01.2023):
In China ist das schon Realität. Ich hatte es als Satire gedacht, da diese ideologisch verseuchte Ampelregierung alles macht, wo man den Bürger quälen und ausnehmen kann. Es ist traurig, dass mittlerweile nur noch darüber nachgedacht wird, wie der Bürger noch weiter ausgequetscht werden kann. Ich fühle mich, wie eine Zitrone. Liebe Grüsse Dieter

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).