Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Glänzende Zukunft“ von Klaus-D. Heid

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Klaus-D. Heid anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Krimi“ lesen

Kemei (kemei82web.de) 10.01.2002

Ich wollte mich eigentlich nicht melden aber ich finde das Ende einfach zu komisch! Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen. Auch die Idee und so aber das Highlight der Geschichte ist der Schluss! Eine ordentliche Portion unbeabsichtigeten Humors! Herrlich! Wirst du das Ende noch umformen? :-)


Ein(e) Unbekannte(r) Leser/-in (eMail unbekannt) 08.01.2002

tja... so kann es gehen. Eine Kundin überführt den Betrüger. Und das, obwohl sie unter seinen Händen weich wie Wachs war. Gut geschrieben Klaus, dankeschön! viele Grüße Heike.


Andreas Albrecht (andreas.albrechtfreenet.de) 08.01.2002

Das mit dem Benoten find ich ja nun nich ganz so dolle, naja. Klaus-D., klasse Idee, guter, schneller Lesefluss, abba laida: das Ende. Es hinkt. Frau Koch ist taub, ok - aber die Auflösung kommt einem unlogisch vor, selbst wenn sie dem Typen im Bad von den Lippen abgelesen hat, ohne das dieser vom Masseur gesehen wird. Bei einer Massage läßt man den Kopf entspannt nach unten hängen, wollte Frau Koch ungesehen von den Lippen ihres Kompagnions im Bad ablesen,hätte sie mindestes den Kopf heben müssen,um ihn zu sehen. Das wäre aufgefallen....., LG Andreas

 

Antwort von Klaus-D. Heid (10.01.2002)

Hallo, Andreas!

Du hast absolut Recht! Am Ende (und schon davor...) hat mich die Lust am Schreiben verlassen. Die Logik blieb auf der Stecke. Ungereimheiten häufen sich. Es ist sehr gut, dass Dir meine Unlust aufgefallen ist. Vielen, vielen Dank für die konstruktive Kritik. Wahrscheinlich habe ich einfach in letzter zeit ZU VIEL geschrieben...

Viele Grüße von KD


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).