Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Telefonliebe“ von Sabine Pöhlmann

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Sabine Pöhlmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebesgeschichten“ lesen

Christa Hänschen (eMail unbekannt) 16.06.2004

Hi Sabine, in dieser Geschichte sehe ich etwas was sein könnte, aber nicht sein darf. Sie ist hervorragend rübergebracht. Oder vielleicht auch nur erfunden? So ganz sicher bin ich mir hierbei nicht. Egal, toll gemacht. Und weiter so. Gruß Christa

 

Antwort von Sabine Pöhlmann (17.06.2004)

Hallo Christa,

natürlich pure Phantasie...
;o)

Viele Grüße

Sabine


ME (eMail unbekannt) 29.05.2004

also ich muss sagen, im nachhinein is die geschichte echt spitze! aber bis ich das verstanden hatte, dass stefan dachte, angie habe ihm einen korb gegeben un um sie eifersüchtig zu machen hat er dann conie gefragt, das musste ich erstmal rallen.... aber is wirklich super :)

 

Antwort von Sabine Pöhlmann (31.05.2004)

Hallo ME,
vielen Dank für Deinen Kommentar.
Es stimmt, vieles ist nur zwischen den Zeilen angedeutet, aber ich freue mich, dass es letztendlich
doch ankommt.
Viele Grüße
Sabine.


Angela Gabel (Anschipostweb.de) 25.04.2004

ich liebe Kitsch auch...und vor allem liebe ich Happy Ends, weil die im realen Leben so selten sind...*seufz* Nur der verständnisvolle, verlassene Ehemann, der ist mir denn doch ZU unrealistisch...*lächel* Alles in allem sehr lebendig geschrieben...ich kann mir die Angie an ihrem Telefon richtig gut vorstellen...*grins* ~ Herzlichen Gruß! (auch eine) Anschi

 

Antwort von Sabine Pöhlmann (25.04.2004)

Hallo Anschi,
vielen, vielen Dank für Deinen Kommentar.
Ja, Du hast recht \"verständnisvolle, verlassene Ehemänner\" gibt es sicherlich nicht oft. Aber ich glaube auch nicht, dass man Hals über Kopf eine Partnerschaft aufgibt, wenn nicht bereits eine gewisse Disharmonie bestanden hat. Aber ich werde diesen Aspekt beim hoffentlich nächsten Versuch berücksichtigen und die armen Nebenfiguren nicht so respektlos behandeln. Danke.
~Ein erleichterter Gruß von Sabine.~


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).