Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„Der Baum“ von Joana Angelides

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Joana Angelides anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Leben mit Kindern“ lesen

Karin Ernst (karin.ernstonline.de) 19.08.2004

Da ich Geschichten und Gedichte zum BAUMthema mag, liebe Joana, wurde ich auf deine Geschichte aufmerksam. Sie liest sich spannend, aber igendwie fehlt mir am Schluss etwas, er erscheint mir offen. Ich hätte heulen können, als die Kinder plötzlich entdeckten, dass IHR Baum abgesägt worden war. Vielleicht hätte es eine nette Geste des alten Mannes sein können, ihnen je einen neuen zu pflanzen. Aber DAS ist meiner Fantasie entsprungen. Natürlich konnte ihnen der Tod am Ende nicht nahe gehen. Lieben Gruß von Karin.

 

Antwort von Joana Angelides (21.08.2004)

Liebe Karin, ich danke dir für deinenetten Worte. Doch ich finde, wenn der Schluß anders wäre, sousagen ein Happy-end, würde das dramturgisch die Gedschichte verändern. Joana


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).