Kommentare unserer Leserinnen und Leser zur Kurzgeschichte

„SEID IHR BEREIT?“ von Ingrid Grote

Kurzgeschichte lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Grote anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bert (egbert.m.schmittgmx.de) 01.07.2009

und, wie schauts aus. Frau Ingrid Nichtraucherin !

ICH rauche nicht (mein DAD starb daran im selben Alter
wie dein Onkel). Außerdem habe ich den Führerschein mit
12 Fahrstunden gemacht (nachzulesen) und DA meine
Nichtraucher-Frau kennen gelernt.-

Obwohl, wenn ich so überlege. Manchmal wärer ES
für mich besser SIE, meine Frau würde gelegentlich
rauchen, damit Ersatzhandlungen nachlassen …

Egbert (=der Ersatzhandlanger)

PS: ha, wo hat sich dieser Text die ganze Zeit vor mir
versteckt gehalten.

Habe übrigens meinen 100dersten Text
verfasst, den ich schon länger fabulieren wollte.
Steht im Forum (die Maffeiplatz-Geschichte)

 

Antwort von Ingrid Grote (03.07.2009)

gut schaut's aus, rauche seit 15 jahren nicht mehr, und es hat beim erstenmal abgewöhnen GEKLAPPT!!! und nein nein, deine frau soll nicht rauchen, auch nicht ab und zu, da soll sie DICH lieber ein bisschen quälen... *gg* lieben gruß-------------------------------------------- ps: die story ist die erste, die ich geschrieben hab und deswegen ganz unten hier.


mkvar (margit.kvardadrei.at) 11.11.2006

Ach ja liebe Ingrid, das ist ja das gefährliche daran, wenn man noch nicht ganz sicher ist, gut geschr.
LG von Margit


EigenSinnLich (eMail-Adresse privat) 13.03.2005

Einmal Raucher, immer Raucher, auch dann, wenn man nicht mehr raucht oder dem krassen Gegenteil frönt, militanter Nichtraucher geworden zu sein. Letzteres wird mir sicherlich unter dem Deckmantel der Gesundheitsapostelei verkauft, aber bei dieser Verbissenheit glaube ich dann doch eher an Neid auf einen Zug oder zwei.
Ich kenne einige Menschen, die nicht mehr rauchen und ehrlich genug sind, sagen zu können, dass ihnen die Zigarette in manchen Situationen fehlt. Und ich bin ehrlich genug zu sagen, dass ich ein Suchthansel bin.

Aber was ich eigentlich sagen wollte:
Nett geschrieben - aber doch eher für Raucher/innen nachvollziehbar, glaube ich?
Lieben Gruß
Daniela

 

Antwort von Ingrid Grote (15.03.2005)

Hallo Daniela, Vielen Dank für deinen Kommentar. Es stimmt - es ist nur eine nette Geschichte. Ich weiß, dass diese Geschichte nicht meine beste ist. Sie ist eben... nun ja nett. Und ich wollte damit bestimmt keine Raucher diskriminieren, denn ich bin in Wirklichkeit ja selber noch einer, sondern nur ein paar Tipps geben. Falls.. Denn es gibt wirklich ein Leben nach dem Rauchen, es ist zwar anders, und es kommt einem nicht vor wie das wirkliche Leben, sondern eher wie ein schaler Ersatz. Aber man gewöhnt sich dran... Liebe Grüße Ingrid


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zur Kurzgeschichte verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).