Patrice Faubert

Une maîtresse alcoolique

Je me souviens d'elle
Toutes rognées étaient ses ailes
Elle buvait plus que de raison
Et en toutes les saisons
Elle voulait oublier dans l'alcool
Son mari décédé, jamais frivole
En aucune occasion, je ne pus la pénétrer
Prisonnière, elle était, de son passé
Et aux oubliettes, sa sexualité
Feu son époux, ancien agent secret
Qui fut bêtement foudroyé
De son fantôme, l'importunait
Elle me tenait pour gentleman
De savoir dire au barman
Quand la nuit finissait de mourir
De ne plus nous servir
Elle me tenait pour gentleman
De ne pas avoir abusé d'elle
Elle me tenait pour gentleman
Car, jamais, je ne me mis à la tancer
Car, jamais, je ne me mis à l'admonester
Car, jamais, je ne me mis à la morigéner
Mais un jour, elle disparut
Complètement de ma vie, de ma vue
Ce ne fut que l'histoire
De quelques tristes soirs
De l'oubli, pour beaucoup, la boisson est reine
D'autres préfèrent se jeter dans la Seine

Patrice Faubert (1981) pouète, peuète, puète, paraphysicien ( http://patrice.faubert.over-blog.com/  ) Pat dit l'invité sur " hiway.fr "

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patrice Faubert).
Der Beitrag wurde von Patrice Faubert auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.03.2015. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • thx11382gmx.fr (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Patrice Faubert als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Therapie oder Unsterbliche Jugend von Volker Schopf



Fürchten Sie sich vor dem Alter? Falten um die Augenwinkel? Haarausfall?
Ermüdet die Arbeit Sie schneller als gewohnt? Nicht mehr jung und dynamisch genug für den Arbeitsmarkt? Fühlen Sie den Atem der Jugend in ihrem Nacken?
Und was tun Sie dagegen? Fitnessstudio? Regelmäßige Spaziergänge in der frischen Natur? Gesunde Ernährung? Oder gehören Sie zu denjenigen, die sich mit dem Älterwerden abfinden und sich mit philosophischen Fragen beruhigen?
Alter, körperlicher Verfall, Siechtum und Tod – muss ich diesen Weg gehen? Oder gibt es Hoffnung?
Die Therapie steht für unsterbliche Jugend. Fluch oder Segen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Love & Romance" (Französische Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrice Faubert

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Un monde entier à la recherche de quinze terroristes - Patrice Faubert (Politics & Society)
Promised man - Jutta Knubel (Love & Romance)
Apocalypse now - Heino Suess (Sorrow)