Antonio Justel Rodriguez

PRIMEIRA REFLEXÃO




... este desastre da minha vida, este golpe exterminador de anjos e rosas,
este evento que penetrou em meu peito e encheu meu sangue com estragos
e a palavra do céu me cerca, me abala e me fere;
... Não quero exagerar como é a solidão enquanto ensino,
ou como a estupidez do tempo chega e invade os ombros,
braços, cintura e pés furtivamente, como ele se puxa no sofá do louco
porque não há mais pássaros para passar pela janela e o estrago é grande:
uma constelação desconhecida e descontrolada de eixos e corpos, estridência e ordens;
Eu sei que é um momento de virtude mínima e de muito pequeno homem,
uma briga de lobos enjaulados por e em meu próprio resfriado;
... mas também sei que esta minha ruína passará, embora naquela ressurreição
ninguém é convocado e os lobos uivam para mim hora a hora, dia a dia e ano a ano
pelas veias tensas e geladas do coração;
(…) Eu, eu acredito na vida de meus ossos sitiados;
Onde mais vou construir o que espero?
Onde e como, se não, liberdade?
***
Antonio Justel Rodriguez
https://www.oriondepanthoseas.com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Antonio Justel Rodriguez).
Der Beitrag wurde von Antonio Justel Rodriguez auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  Antonio Justel Rodriguez als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gesichter in Stuttgart 2008 von Silvie Brucklacher



Gesichter in Stuttgart Das Gesicht einer Stadt wie Stuttgart prägen die Gesichter der in ihr wohnenden und wirkenden Menschen. Stuttgart selbst besitzt viele Gesichter und Facetten. So wie seine Einwohner: Junge und Alte, Männer und Frauen, Marktfrauen und Flaneure, Schauspieler, Politiker, Literaten und Kritiker, Menschen des Alltags und der Kunst, Prominente und ganz "normale" Persönlichkeiten, die in der Stille wirken. Sie alle hat Silvie Brucklacher vor ihrer mittlerweile legendär gewordenen roten Kulisse fotografisch eingefangen und in eindrücklicher Form portraitiert [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "General" (Portugiesische Gedichte)

Weitere Beiträge von Antonio Justel Rodriguez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DESDE A JANELA - Antonio Justel Rodriguez (General)
Chinese Garden - Inge Offermann (General)
It is love... - Jutta Knubel (Love & Romance)