Flavio Cruz

Um poema cheio de luz

E o poeta fez um poema,

um poema tão cheio de luz,

tanta era a luz que ele tinha,

que ele pairava no ar...

Era tão leve esse poema,

tão gentil, tão cheio de doçura,

que a toda gente encantava,

a todos enchia de amor...

Todos aqueles lindos versos,

a moça, que era tão carente,

logo, para si, tão somente,

quis, muito ansiosa, guardar.

Quis todos versos, um a um,

mais todas as sonoras rimas,

em sua alma, bem lá no fundo ,

com todo o ardor segurar...

Mas que nada, todo o esforço,

foi inútil, foi tudo em vão...

O poema de tão leve que era,

foi então subindo, subindo,

e lá em cima, lá nas nuvens,

com muitos anjos foi morar...

A moça, cá na terra, triste,

ninguém a podia consolar...

O poeta, gentil, então,

dela já se compadeceu.

Por que toda essa tristeza?

Por que tanto esse poema,

assim causou teu cobiçar?

Não vês que és tu, na verdade,

a única, ímpar, razão,,

desse meu febril poetar?

Como não vês que és tu mesma,

a luz, leve, doce, suave,

pairando tal qual bailarina,

etérea, divina, no ar?

 

 

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Flavio Cruz).
Der Beitrag wurde von Flavio Cruz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.08.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  Flavio Cruz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Wahre Szenen einer Ehe (Hörbuch) von Rudolf Geiser



24 Spielszenen aus dem Alltag eines Ehepaares um die 40. Eine gelungene Mischung von "Typisch-Männlichem" bzw. "-weiblichem", sprachlichem Witz und Situationskomik des Alltags. Ob Alltags- und Partnerprobleme, Sport und Verwandtschaft, Benimm und Bildung oder das liebe Geld - in pointierten und treffsicheren Dialogen sind Sie Zeuge einer intellektuellen Streitkultur, wie man sie selbst gerne pflegen würde - wenn man denn könnte!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lyrics" (Portugiesische Gedichte)

Weitere Beiträge von Flavio Cruz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Repórter de almas - Flavio Cruz (Philosophical)
Pour une fille - Rainer Tiemann (Emotions)