Antonio Justel Rodriguez

VAN DE ONEINDIGE MAART NAAR VRIJHEID



“... laten we kijken en goed zien dat de dingen niet te lang duren,
niet dat ze oud en muf worden en we voor altijd achterblijven”.

... rebel, oh mijn wezen, tegen de oude manieren,
de oude lichten
en de oude vreugde;

Zout
en duikt weer op in intieme eindes,
vooral dat kan uw kust of brug zijn,
uw wet of vrijheid,
maar uiteindelijk je dood;

... om het eeuwige te vertrappen, moet je de sluier van fascinatie overwinnen,
de humus van het bloed en de nectar van de lippen,
en met liefde en wetenschap instituut je kracht en je schoonheid: een zuivere, geleerde en trouwe speer
om de geloofsbelijdenissen van mensen en goden onder ogen te zien en niet te vallen;

.. maak daarom met mijn botten een angstaanjagend vuur en met mijn ziel een rivier,
een eindeloze zee in vlammen om het licht te instrueren en te verspreiden;
wees de mijne, wees dapper, stop niet.
***
Antonio Justel Rodriguez
https://www.oriondepanthoseas.com
******

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Antonio Justel Rodriguez).
Der Beitrag wurde von Antonio Justel Rodriguez auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.04.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  Antonio Justel Rodriguez als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Erlebtes gefühlt - der erste Schritt - von Ulf Schreiberfreundchen



Was passiert, wenn der Kopf über Herz und Bauch dominiert?
Und wenn dann noch eine Person in unser Leben tritt, die diese festgefügte Hierarchie in uns durcheinander bringt?

"Eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt" sagt ein chinesisches Sprichwort.
Ulf Schreiberfreundchen möchte den Leser seines Buches mit auf seine ganz persönliche Reise nehmen. Die Gedichte, Kurzgeschichten und Dialoge beschreiben die manchmal sehr emotionalen Fragen von Ulf Schreiberfreundchen auf der Suche nach seiner neuen Welt. Der Weg dorthin geht über Zweifel, Verlangen, Neugier, kritische Beobachtungen und das Zulassen sowie Leben von Gefühlen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "General" (Niederländische Gedichte)

Weitere Beiträge von Antonio Justel Rodriguez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Desde la ventana (o. de panthoseas) - Antonio Justel Rodriguez (General)
Tounge-Twisters - Jutta Walker (General)
Le isole della pace (Übersetzung von Inseln der Ruhe) - Ursula Mori (Life)