Antonio Justel Rodriguez

IL GRAAL DI EBOR




...oltre gli ultimi mari, le ultime terre e luci,
tu eri;

… è entrato nel mio cuore come in un fuoco
e rose vive mi vennero incontro quando dissi che Elai era il tuo nome,
la mia fede e ragione, e la mia ultima, la mia eccelsa gloria;
Ho portato i miei tamburi, i miei labaro e le mie lance, le mie forze e i miei trionfi, come mio emblema,
olio terrestre,
comanda e sii,
il lignaggio;

... e niente era;

… negli atrii del silenzio, sotto la luce più pura, dall'altra parte del sangue, vive l'Amore;
ecco, ecco il mio Camelot, il mio Excalibur e, anche, il mio paese e la mia regina,
colei che sogna e brilla,
il mio Elai;

… quindi, ancora fuori le mura e pellegrino nel petto,
povero, nudo e cieco, sono solo;
ah rose vive, a quella, a quella che è la mia anima,
Puoi dirle che Ebor è morto e che Ebor la sta chiamando, vero?
***
Antonio Justel Rodriguez
https://www.oriondepanthosseas.com
***

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Antonio Justel Rodriguez).
Der Beitrag wurde von Antonio Justel Rodriguez auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.04.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  Antonio Justel Rodriguez als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Gesichter in Stuttgart 2008 von Silvie Brucklacher



Gesichter in Stuttgart Das Gesicht einer Stadt wie Stuttgart prägen die Gesichter der in ihr wohnenden und wirkenden Menschen. Stuttgart selbst besitzt viele Gesichter und Facetten. So wie seine Einwohner: Junge und Alte, Männer und Frauen, Marktfrauen und Flaneure, Schauspieler, Politiker, Literaten und Kritiker, Menschen des Alltags und der Kunst, Prominente und ganz "normale" Persönlichkeiten, die in der Stille wirken. Sie alle hat Silvie Brucklacher vor ihrer mittlerweile legendär gewordenen roten Kulisse fotografisch eingefangen und in eindrücklicher Form portraitiert [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "General" (Italienische Gedichte)

Weitere Beiträge von Antonio Justel Rodriguez

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

MARCHANDS DU TEMPLE - Antonio Justel Rodriguez (General)
RENAISSANCE - Mani Junio (General)
Candle of Time - Inge Offermann (Life)