Qayid Aljaysh Juyub

From the druidic witch's kitchen: A fantastic delicacy

For all halflings and those who would like to become one, here are the instructions for a cave cake á la Hobbitsche.
 
Ingredients:
- 100-125 grams Shire butter.
- 125 grams of sugar.
- 3-4 pigeon eggs.
- 1 teaspoon salt.
- 200 grams wheat flour.
- 2 teaspoons baking powder.
- 2 teaspoons brandy.
- 1-4 tablespoons eggnog.
- 5 apples
- 750 gram cherries
 
Preparation:
Cream butter, flour and eggs. Then the sugar, salt and brandy should be added. Continue stirring for half an hour, then stir in the baking powder for 15 minutes. Leave the delicious mixture to stand for 1 hour. Then knead by hand and add so much eggnog that the dough falls heavily from the handle. Then pour the mixture into a greased springform pan and smooth it out.
For the topping, peel and quarter the apples and then soak them in rum for half a day. Wash and pit the cherries and then soak them in vodka for half a day as well. Place both fruits as a topping on the pastry so that the image of a hobbit's cave is represented. Preheat the oven for 10 minutes and then bake at 175-195°C for 45 minutes.
After eating this cake you will feel at least as confused as Bilbo in Rivendell. Provided, of course, that the kitchen hasn't blown up in your face beforehand and you don't end up in hospital with alcohol poisoning.
Sample from ‚Wicked Weird World beyond reality timelines’
 
© 2019  Druide de Tingeltangel  & H.K.H. Jeub

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Qayid Aljaysh Juyub).
Der Beitrag wurde von Qayid Aljaysh Juyub auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.05.2022. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  Qayid Aljaysh Juyub als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein diabolischer Auftrag von Doris E. M. Bulenda



Nach dem Mord an ihrer Mutter und der Ermordung durch ihren Vater ist Eva in der Hölle gelandet. Dort fühlt sie sich wohl, ist angesehen, übt sich im Peitschenschwingen und hat Bartholmes, Hilfsteufel zwo-Millionen-achtunddreißig als Sklaven zugeteilt bekommen.
Mitten in einer Privatfehde mit einem ehemaligen Großinquisitor erreicht Eva der Ruf Satans: Ihre krankhaft geizige Tante Mathilde, die der Hölle sicher war, will sich der Gegenseite zuwenden. Evas Mission: sie zurück auf die Seite des Bösen zu holen. Mit einem wunderschönen Sukkubus-Körper soll sie Mathildes Mann Eberhard verführen und so beide für die Hölle sichern.
Doch in Kaplan Jehannes hat sie einen ernstzunehmenden Gegner.
Ein gefährlicher diabolischer Auftrag, der Eva alles abverlangt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Drugs and Addiction" (Englische Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Qayid Aljaysh Juyub

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Bolero Bigottero - Qayid Aljaysh Juyub (Satire)
Pushing It - William Vaudrain (General)