Joseph Trance

God's Autism Classroom

I walk into the room,
from area to area I go,
looking at all the "visual supports,"
suspended by Velcro.

Pictures of activities,
"Math, reading, etc.", they say,
show a visual structure for the
"activities for today."

Individual work stations

Surrounded on all four sides

By different kinds of barriers

To block student's wandering

Eyes.

Some stations have walls

Covered by curtains thick

To block out sensory stimuli,

They really do the trick.

On each student's desk:

Name and a photo too,
the "basic" of social skills,
and God's order coming through.

Rewards abound in "token strips"
in digital photo format...
so that the students understand...
"Do this, and you'll get that."

Visual symbols are all around,
communication ready,
to help the students understand...
keeping them calm and steady.

A sensory station with mats and balls,
containers of beans and rice...
"put your hands into there...
now doesn't that feel nice?"

A vestibular swing, a bouncy ball,
and a crawl tunnel too...
a balance beam, a trampoline...
to help balance the brain... it's true.

I look around this classroom and
clearly see God's love.
This order and this structure...
come from Heaven above.

For while it may have been put together,
by the hands of men, the desire and
inspiration for it...
goes back to God, again.

----------------------------------------------------------++++

Autism is increasing,
the numbers shout that out,
but as it goes, so does the
desire to help children work it out.

The classroom reminds me of Eden,
a place where the confusion does cease:
a cry for Home, a sanctuary,
a reflection of God's Peace.

I wrote this poem based on my experience as a teacher working with students challenged by autism. The structured environments they need, and all the thought that goes into planning them out, truly reflect God's order and structure.Joseph Trance, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joseph Trance).
Der Beitrag wurde von Joseph Trance auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.10.2013. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • Jtrance91gmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Joseph Trance als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Zeit ist ewig neu von Siegfried Kopf



Themenbezogen und nachsinnend werden in lyrischer Form viele Facetten des Lebens behandelt und mit farbigen Illustrationen visuell dargestellt. Begeben sie sich mit außergewöhnlichen Texten und Bildern auf eine Reise durch die Zeit, das Leben und die Liebe ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "General" (Englische Gedichte)

Weitere Beiträge von Joseph Trance

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

"Idiot Stupid Jerk" - Joseph Trance (Growing Up)
Winter Day - Inge Offermann (General)
A special moment - Helga Edelsfeld (Philosophical)