Patrick Rabe

Theophania and the flesh failures Part 1 and 2

Theophania and the flesh failures seek the sun
 

I wanna follow you into your room,
but can't turn off the holy.
I had enough of your dark doom,
now just accept the whole me.

You liked to play catch, hide and seek
looked from behind the cupboards,
You asked me: "Are you wild or meek?
Do you fuck down-or upwards?"

I told you all about my soul
but you refused to answer,
Now you are twisted, I am whole,
your walls are sick of cancer.

I gave it all, you still want more,
It's something never seen:
Broke suitor, and free-of-charge-whore
as Christ and Magdalene.

 

Theophania and the flesh failures find the sun
 

We never were, we always are,
you treat me like a stranger,
A game became a civil war,
a man some kind of danger.

Remember times when we were young,
we both had fiery hair,
were outsiders and against the throng
and met at scarborough fair.

But I found Christ within the pit,
and not "Here comes the sun",
but that came afterwards to me
and hippie times begun.

I'm sure, you found the spirit, too,
for you are still alive.
Don't tear apart the dress you sew,
come here and be my wife.

The sun comes, when you let it in,
words fit,if you don't judge,
names call the ones, who live within
and keep away the grudge.



© by Patrick Rabe, 30. August 2019, Hamburg.


In Fact, this is more a poem about faith, than about marriage and relationship, but this category is missing here.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Patrick Rabe).
Der Beitrag wurde von Patrick Rabe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.08.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Patrick Rabe:

cover

Gottes Zelt: Glaubens- und Liebesgedichte von Patrick Rabe



Die Glaubens-und Liebesgedichte von Patrick Rabe sind mutig, innig, streitbar, vertrauens- und humorvoll, sie klammern auch Zweifel, Anfechtungen und Prüfungen nicht aus, stellen manchmal gewohnte Glaubensmuster auf den Kopf und eröffnen dem Leser den weiten Raum Gottes. Tief und kathartisch sind seine Gedichte von Tod und seelischer Wiederauferstehung, es finden sich Poeme der Suche, des Trostes, der Klage und der Freude. Abgerundet wird das Buch von einigen ungewöhnlichen theologischen Betrachtungen. Kein Happy-Clappy-Lobpreis, sondern ein Buch mit Ecken und Kanten, das einen Blick aufs Christentum eröffnet, der fern konservativer Traditionen liegt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Marriage and Relationships" (Englische Gedichte)

Weitere Beiträge von Patrick Rabe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

John, the revelator - Patrick Rabe (Friendship)
Feelings...❤️ - Ursula Rischanek (Love & Romance)