Gisela Welzenbach aus Deutschland

Ein herzliches Grüß Gott miteinander

Geboren bin ich in München im April 1957. Ich bin verheiratet und habe eine Tochter. Ich arbeite bei der Stadtverwaltung München und freue mich auf meinen baldigen Ruhestand.
Vor einigen Jahren entdeckte ich meine Freude am Schreiben und es sind von mir im Laufe der Zeit einige Artikel in einer Münchner Zeitung veröffentlicht worden. Und zusammen mit anderen Autoren ist ein Buch über „Münchner Gschichten“ (Buchtitel „Als München noch München war“) aus den 50iger bis 80iger Jahren entstanden. Es sind dies die Erinnerungen, die wir aus dieser Zeit aufgeschrieben haben im Rahmen einer Serie, die zuerst in dieser Münchner Zeitung zu lesen waren. Ich selbst bin in dieser Anthologie mit zwei Geschichten vertreten.
Jean Paul, ein deutscher Schriftsteller (1763 – 1825) hat mal gesagt: „Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem man nicht vertrieben werden kann.“ Dem stimme ich voll und ganz zu.
Außer dem Schreiben habe ich an Hobbies noch Lesen, Tanzen und Singen und ich bin ein Film-Fan.

Gisela Welzenbach

Kontakt zu Gisela Welzenbach

 

Liste der Titel sortieren nach: Nach Datum / Nach Alphabet

 

Noch keine Einträge vorhanden - Um neue Einträge einzustellen, sende uns bitte eine E-Mail

Titel:Datum:Kategorie
Die Daglfinger Pferderennbahn in München15.02.2020Erinnerungen
Zwei Urlaubsanekdoten aus dem Jahr 197327.01.2020Sonstige
Meine Mutter, die fesche Schaffnerin11.01.2020Lebensgeschichten & Schicksale
Fasching 1976/7703.01.2020Erinnerungen
Eröffnungsfeier Olympiade München 197230.12.2019Wahre Geschichten

Erste Veröffentlichung auf e-Stories.de am 30.12.2019

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Einsendungen liegen beim Autor (Gisela Welzenbach).
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).