Rudolf Linder aus Deutschland

 

BEWEGTER LEBENSLAUF (siehe auch: rublog.simplesite.com)                                                 

Ich erblickte das Licht der Welt bei einem Bombenabwurf im tiefsten Kohlenpott 1943.
Die aufsteigenden, verzweifelten Seelen der aus dem Leben gerissenen Menschen
drückten meiner Inkarnation wohl den Stempel der Wehmut auf.-            
Ausbildungen zum Verkäufer für Teppiche und Gardinen in Duisburg, zum Krankenpfleger
für Psychiatrie und Neurologie in Langenfeld/Rheinland, Heilpädagogen-Ausbildung in Köln,
und zum Schauspieler in Ruit bei Stuttgart...                                                        
Engagement am "Zimmertheater" in Rottweil und am "Theater im Westen" in Stuttgart,
Kinder-mit-spiel-Theater "Zirkus Carabuffo" als Autor und Akteur...                                              

Machte Zwischenspiele als Ferien-Kinderbetreuer in der Schweiz und war auch Gast                                                                        

am Priesterseminar in Stuttgart.    Mehrere Monate verbrachte ich in England in
Anthroposophischen Einrichtungen und in Portugal zur Schulkinderbetreuung ...                      
Landete zuletzt als Schauspieler in Hannover an der "Landesbühne"und kümmerte mich
danach um verwirrte Seelen in den "Wahrendorfer Kliniken"...                                   
 Verkaufte zeitweise Brötchen, Käse, Schuhcreme... aber nie meine Seele.                                                                

War auch Geburtshelfer beim"Kleinen Treppentheater" in Göxe...        
Später - älter, ruhiger und bequemer geworden - Lesungen und Auftritte bei Festen
und Feiern. - Mitbegründer des Literaturchat, dessen gemeinsame Frucht das Büchlein                                                   

"Plauderhäppchen- ein poetisches Kochbuch" geworden ist.  

Seit einigen Jahren in Rente und ehrenamtlich tätig, zunächst bei Oxfam und im
Historischen Museum; später dann als Lesehelfer an einer Förderschule und im Empfang
des "Theater-Museums". Dafür bekam ich 2019 den "Ehrenamtspreis" der Stadt Hannover.
Im  Jahre 2020 brachte ich die im Blog angefangene Geschichte vom
Reisefloh "Julius" als kleines Büchlein heraus. *   

* Kann man bei mir für 8.50 bestellen :-) Anfragen unter = rudel1@gmx.de

                                                 * * *



Kontakt zu Rudolf Linder

  • rudolindweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Rudolf Linder als Lieblingsautor markieren

Liste der Titel sortieren nach: Nach Datum / Nach Alphabet

  • "Plauderhäppchen- ein Poetisches Kochbuch", (Mitautor) Rezepte und Gedicht fürs Jahr. Eine Einladung mit Freunden und Bekannten gemeinsam zu kochen und dabei oder danach Gedichte vorzutragen.
  • "Worte aus der Depression"- (Mitautor) Geschichten und Gedichte die sich damit beschäftigen.
  • "Julius auf Reisen"- (Autor) Gereimte Abenteuer eines Flohs in Europa.

 

Um weitere Einträge einzustellen, sende uns bitte eine E-Mail

Titel:Datum:Kategorie
Justus07.04.2021Tiergeschichten
Augenblicke23.02.2021Alltag
Titel:Datum:Kategorie
Der alte Apfelbaum19.05.2021Fantasie
Unverhofft12.05.2021Gedankensplitter
Neue Wege03.05.2021Einsicht
Wolken19.04.2021Fantasie
Verstand30.03.2021Einsicht
Frühstücks-Blick23.03.2021Phantasie
Versöhnung11.03.2021Einsicht
Bäume22.02.2021Besinnliches
Ruhe - trügerisch18.02.2021Natur
Friedenswunsch16.02.2021Allgemein
Autor/Autorin:Letzte Einsendung:
Helga Grote22.06.2021
Renate Tank26.05.2021

Erste Veröffentlichung auf e-Stories.de am 16.02.2021

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Einsendungen liegen beim Autor (Rudolf Linder).
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).