Philo Delavida aus Deutschland

1. Zu meiner Person

Sehr verehrte Freunde. Mein Name ist Siegfried Feather, alias icefeder1984. Ich wurde am 27 April 1984 in Augsburg geboren. Ich bin gelernter Landschaftsgärtner und arbeite zurzeit als Hausmeister in einem Kinderheim. In diesem Kinderheim, wo ich jetzt arbeite, bin ich auch als Kind aufgewachsen. Ich habe dort 10 Jahre meines Lebens verbracht. Meine Hobbys sind Gedichte und Kurzgeschichten schreiben, mein eigenes Heimkino FedermaxX betreiben und Fußball schauen. Vor ca. 5 Jahren habe ich mein Leben komplett geändert. Ich habe neue Freunde gefunden, aufgehört zu rauchen und eine tolle Arbeit angenommen. Außerdem bin ich umgezogen, in eine schöne 2 Zimmerwohnung in dem Stadtteil, wo ich aufgewachsen bin. Meine Hobbys haben sich intensiv verstärkt und zum größten Teil neu ergeben. Vor knapp 2 Jahren, bin ich durch meinen Urlaub auf den Kanaren auf meine jetzige Katze `Betty` gestoßen, die ich sehr ins Herz geschlossen habe.

2.Meine Hobbys etwas näher dargestellt

Meine Hobbys sind sehr unterschiedlich. Da betreibe ich einerseits mein eigenes Heimkino mit dem Namen FedermaxX und andrerseits schreibe ich Gedichte und Kurzgeschichten. Mein Heimkino ist mein größter Stolz. Alle die zu Besuch kommen, genießen es in voller Breite. Ich ermögliche ihnen ein Erlebnis mit ihrem ausgesuchten Film, dass sie so schnell nicht mehr vergessen. Gestochen Scharfes Bild und Kristallklarer Sound in 7.1 Surroundsound Qualität. Zusätzlich habe ich noch eine heimeigene Kaffeebar, mit der ich meine Lieben verwöhne. Das Kino hat mich ca. 13000 Euro gekostet. 13000 Euro, die sich gelohnt haben. Es ist nach und nach entstanden mit viel Liebe zum Detail und Perfektion.
Angefangen hat alles mal mit einem DVD Recorder und Billigboxen, vor ca. 3 Jahren. Der Sound hat mir nicht so gefallen, darum habe ich an den Boxen geschraubt, mit einem positiven Ergebnis am Ende. Das wiederum hat mich so beeindruckt, dass ich mir nach und nach das Wissen und die nötigen Gerätschaften, samt Ambiente zugelegt habe.

Nun kommen wir zum nächsten Hobby, das Gedichte und Kurgeschichten schreiben. Ich schreibe nun schon seit 10 Jahren Gedichte. Kurzgeschichten schreiben, habe ich erst vor ein paar Monaten angefangen. Ich bin ja als Kind in einem Kinderheim aufgewachsen, mit vielen anderen Kiddis. Natürlich war ich auch damals das erste Mal verliebt. Die erste Beziehung hielt nicht lange und es war schnell wieder vorbei. Ich war todunglücklich und fing an mich zu ritzen. Ich rutschte schnell in das Borderlinesyndrom ab und tat es immer wieder. Ich war kurz davor, in die geschlossene Anstalt zu kommen, aber ich hasste mich und mein Leben viel zu sehr. Daraufhin schrieb ich mein allererstes Gedicht `Die Liebe`, mit dem es mir plötzlich besser ging, nachdem ich es geschrieben hatte. Es machte mir sehr großen Spaß und ich dachte mir: Das muss ich öfter tun! Seitdem schreibe ich liebend gerne Gedichte. Mit der zeit merkt man, dass die Gedichte reifer werden, denn auch ich bin reifer geworden. Damals war ich 15 Jahre jung. Letztes Jahr ging mir dann die Idee in den Kopf, dass ich mal ein Buch darüber herausbringen könnte. Es wurde zu einem festen Plan. Im Juli diesen Jahres soll mein erstes Gedichteband mit dem Namen `Der Weg zum wahren ich` erscheinen. Das hätte ich mir damals nie erträumen lassen und macht mich sehr stolz. Ich hoffe, Ihnen gefällt es. Einige meiner Werke kennen Sie ja schon.

Mein nächstes Hobby ist es, meine eigene Homepage zu betreiben. Dies mache ich schon seit fast 2 Jahren. Sie hat sich immer wieder verbessert und ist auch schöner und schöner geworden. Ich habe regelmäßige Besucher auf der Page, was mich sehr erfreut. Denn Sie wissen wie schwer es ist, seine Homepage unter die Menschheit zu bringen. Ich habe nie aufgegeben und immer wieder Werbung gemacht, mir Ideen einfallen lassen, verändert, wieder gelöscht, erneuert, andere um Rat gebeten, eigene Visitenkarten drucken lassen usw. Ich habe sehr viel Zeit in meine Page investiert. Auch sie macht mich stolz. Was mich aber belohnt, sind meine Besucher, die sich sichtlich wohlfühlen dort und mir schon ganz nette Beiträge in das Gästebuch geschrieben haben. Hier noch mal ein Dankeschön. Meine Homepage spiegelt mich und mein Leben um einiges. Wenn Sie mich kennenlernen wollen, ist das eine gute Variante.

Meine Leidenschaft ist auch der Fußball. Vor allem unsere Nationalmannschaft und der FC Augsburg. Ich schaue alle Spiele liebend gerne auf Premiere oder aber auch im Stadion an. Es ist für mich ein schöner Ausgleich. Im Sommer diesen Jahres bekommen wir ein neues und modernes Topstadion, die ´Impulsarena´. Ich freue mich riesig darauf.

3. Anfänge und Thematik meiner Gedichte und Kurzgeschichten

Ich habe vor ca. 10 Jahren angefangen meine Gedichte zu schreiben. Das war im Jahre 1999.
Mein erstes Gedicht hieß `Die Liebe`. Wie die Überschrift schon sagt, ging es zum die Liebe. Das Schreiben hat mir sehr geholfen und so bin ich vom Borderline weggekommen. Zu jetziger Zeit schreibe ich nicht nur wenn es mir nicht gut geht Gedichte, sondern zu jeder Zeit, weil es ein großes Hobby von mir geworden ist. Meine Gedichte gehen in verschiedene Richtungen und werden mit der Zeit immer reifer. Es sind Texte dabei, die mich und meine Erfahrungen betreffen aber auch Texte, die über andere Personen oder Gesellschaftsthemen handeln. Zu lesen ist das dann für mich wie ein Tagebuch, das über 10 Jahre geht. Vor kurzem bin ich zu dem Entschluss gekommen, meine Werke in einem Buch herauszubringen. Dies soll im Sommer 2009 bei BOD mit dem Namen `Mein Weg zum wahren Ich` geschehen.

Vor einiger Zeit habe ich auch noch begonnen Kurzgeschichten zu schreiben. Am Anfang war ich noch skeptisch und ich hatte zu wenig Selbstvertrauen um welche zu schreiben. Doch irgendwann hat es mich gepackt und siehe da, ich schreibe jetzt regelmäßig. Ich bin natürlich noch in der Anfangsphase und teste gerade noch alle Richtungen aus. Die Richtungen gehen momentan in Drama, Krimi, Märchen und Abenteuer. Die Geschichten sind meistens ein Teil der Realität meines Lebens und Teil meiner Fantasie. Ich merke, wie ich mich immer verbessere beim Schreiben der Geschichten. Auch hiervon will ich in naher Zukunft ein Buch herausbringen. Wie es heißen soll, weiß ich noch nicht.

Als dritte Art der Poesie faszinieren mich Bildergedichte, die ich auch seit kurzem erst schreibe. Bildergedichte sind sehr aussagekräftig. Da gibt es einmal das Bild selbst, liebevoll fotografiert mit einer erzählenden Geschichte und dann gibt es noch zusätzlich ein Gedicht mit reimenden oder nicht reimenden aber wegweisenden Text dazu. Mehr Augen und Gedankenkino geht gar nicht. Zum Verdanken, dass ich Bildergedichte schreibe, habe ich es einer netten Dame, die ich kennengelernt habe. Sie heißt Birgit. Sie hat mich dazu gebracht, es einfach mal auszuprobieren, danke Birgit. Jetzt gehören Bildergedichte zu meiner großen Leidenschaft. Auch damit wird ein Buch folgen.

Kontakt zu Philo Delavida

 

Liste der Titel sortieren nach: Nach Datum / Nach Alphabet

 

Noch keine Einträge vorhanden - Um neue Einträge einzustellen, sende uns bitte eine E-Mail

Titel:Datum:Kategorie
Cyberlove06.08.2009Liebesgeschichten
Der Einzelgänger03.09.2009Drama
Titel:Datum:Kategorie
Mein Körper spielt verrückt07.08.2009Emotionen
Umgehungsstraße der Gefühle20.09.2009Gefühle
Wille06.08.2009Allgemein

Erste Veröffentlichung auf e-Stories.de am 06.08.2009

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Einsendungen liegen beim Autor (Philo Delavida).
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).