Margit Kvarda

Die Giraffe (Aufsatz vom kleinen Karli)

Eine Giraffe ist ein großes Tier,

aber der Hals ist nur deshalb so lang,
weil der Kopf so hoch oben ist,
so mußte auch der Körper nachkommen.
Weil das Tier ja die Füße bis zur Erde braucht,
sind sie eben auch länger geworden.
Eine Giraffe bekäme wegen dem langen Hals
doch Übergewicht und würde mehr am
Kopf sitzen als wo anders.
So hat die Giraffe am hinteren Ende einen langen Schweif, der auch meistens herunter hängt,
wegen dem Übergewicht.
Man darf dem Tier auch kein Bein stellen,
denn, wenn es hin fällt,
brechen die dünnen Stelzen ab.
So ist eine Giraffe auch gezwungen,
nur von den Bäumen zu fressen,
weil ja der Kopf so hoch oben ist.
Wenn sie Wasser trinken,
bekommen die anderen Tiere einen Lachkrampf,
so komische Figuren machen die Giraffen.
Die Giraffen sind am liebsten in ihrer alten Heimat,
bei ihren Urahnen zu Hause,
wo auch dem Menschen seine sind.
Beim Giraffen erkennt man ihn am Namen
und weil er noch
immer von den Bäumen frißt.
Von den Menschen weiß ich es, weil mein Papa immer sagt, schaut euch den Buben an,
der ist noch immer auf den Bäumen zu Hause.
Eine Giraffe wäre auch eine lange Rutschbahn,
aber mein Vater sagt,
das Tier erlaubt es ganz sicher nicht.
Ich kann es nicht glauben,
wo es doch ein entfernter Verwandter
von mir sein
soll.
©  Margit Kvarda                                                          

  

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.07.2005. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • margit.kvardadrei.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Margit Kvarda als Lieblingsautorin markieren

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Band 1-3 von Margit Kvarda



Es ist Heiteres und Ernstes das wirklich aus dem Leben
gegriffen ist und mit einiger Fantasie zu Gedichten
oder Geschichten geschrieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe Malitante von Margit Kvarda (Humor)
Biographie eines Knoppers von Katja Klüting (Humor)
Berlin ist die einzige Stadt... für Ingrid Grote von Kerstin Köppel (Erinnerungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen