Margit Kvarda

Kolumbus Aufsatz vom Karli

 

                                                                                     25. 08.1451 – 20. 05. 1506
                                                                      Kolumbus,

der große Erfinder von Amerika.
 Er fuhr so auf dem Meer dahin,
 auf einmal findet er ein Land,
 das so aussah wie Amerika.
 Dort lag
 einige Tage, in der größten Affenhitze
 ein Ei, viele Männer standen herum
 und spielten mit dem Ei das nicht stehen  
 bleiben wollte, sie ärgerten sich schon,
 da kam ihnen der Kolumbus zu Hilfe,
 aber auch bei ihm fiel das Ei immer um,
 da wurde auch der Kolumbus
 zornig und stellt es genauso hin,
 auf einmal stand das Ei,
 der Kolumbus ließ das Ei stehen
 und brachte die Kartoffel auf die Welt.
 Der spanische König hat sich so geärgert,
 er wollte keine Kartoffel sondern Gold,
 da Kolumbus das Gold nicht essen konnte,
 tauschte er es für Solches ein und ließ
 auch die Armen davon leben.
 Daraufhin fiel der Kolumbus dem
 spanischen König ganz ungnädig auf die
 Nerven und dieser ließ ihn nicht mehr segeln,
 da wurde der Kolumbus total
 ärmlich und bitter und starb auch so
 in Valladolid

 

© M.K.

 

 

 

  

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • margit.kvardadrei.at (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Margit Kvarda als Lieblingsautorin markieren

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Dichterisches Allerlei von Margit Kvarda (Humor)
Meine Familie und ich von Margit Kvarda (Humor)
"Schlüsselerlebnis" von Christa Astl (Wahre Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen