Serkan Oenal

Traumhaftes Leben


Träume sind Schäume. Wie sehr wünscht man sich, dass das Geträumte doch nur wahr wäre. Aber wieso? Man hat doch schon im Traum selbst gesehen, wie schön es wäre, wenn…
Und kaum hat man es im Traum erlebt, ist es auch am nächsten Tag wieder verpufft: Vorbei mit der Traumwelt und wieder zurück auf dem Boden der Tatsachen.
Doch was, wenn das Ganze vielleicht umgekehrt ist? Es kann doch sein, dass die Realität die Traumwelt ist und umgekehrt. Möglich wäre es oder etwa nicht?

 
Stell dir mal vor, dass während du das gerade liest, du dieses nur träumst. Sobald du wieder einmal einschläfst, erwachst du aus dem Traum und lebst weiter in deinem wahren Leben. Komischer Gedanke nicht wahr?
Aber jetzt mal ehrlich: Das glaubst du doch selbst nicht mal im Traum, dass das so sein könnte…oder glaubst du es vielleicht doch?
Eigentlich ist es doch völlig egal, welches das Geträumte ist und welches nicht. Lebe doch einfach so, als wäre alles ein Traum. So lösen sich alle Problem ganz von alleine. Denn wenn alles nur ein Traum ist, so ist NICHTS wahr. Jeden Tag lebst du dein Leben neu und vergisst die auftretenden Probleme, da sie ja alle sowieso nicht wahr sind, genau wie dein ganzes Leben auch. Dein Leben ist nur ein Traum. Genieße ihn, solange du noch träumst. Denn wenn du aufwachst ist alles vorbei.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Serkan Oenal).
Der Beitrag wurde von Serkan Oenal auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 29.03.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • sekkomaniahotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Serkan Oenal als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Nur eine Lungenentzündung - Begegnung mit dem Tod von Heike M. Major



Eine Lungenentzündung hätte sie fast das Leben gekostet. Aus nächster Nähe schildert Heike Major den Verlauf dieses einschneidenden Erlebnisses: die Einlieferung ins Krankenhaus, den Überlebenskampf auf der Intensivstation und den Weg zurück ins Leben. Der Leser lebt und leidet mit der Patientin und begreift, dass zur Gesundung nicht nur ein funktionierender Körper gehört. Denn Erfahrungen dieser Art hinterlassen innere Wunden…

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Serkan Oenal

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

EINSAMKEIT von Christine Wolny (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Schau mich an und ich sage dir, was du isst von Norbert Wittke (Satire)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen