Lisa Lobby

Liebe hält jedes Hinterniss aus Teil 5

Am nächsten Morgen.Carry war total müde.
Sie ging ins Bad und duschte.Sie sah in den Spiegel und dachte nach was gestern passiert ist.
Tom ist in sie verliebt und Josh ist eifersüchtig.Wie soll sie sich verhalten dachte Carry.
Linda rief zum Essen.Carry kam die Treppe herunter."Morgen Mom" sagte Carry und gab Linda einen Kuss auf die Wange.
"Alles in ortnung Carry" wollte Linda wissen." Alles in ortnung" gähnte Carry." Du hast gestern hübsch ausgesehen wollen wir heute shoppen gehen nur wir zwei was meinst du" sagte Linda."Ok gehen wir shoppen" sagte Carry und nahm ein paar Cornflakes.
" Morgen Josh wurde spät gestern nicht war" sagte Linda fröhlich.Josh kam die Treppe herunter er hatte Boxershorts und ein T shirt an. " Ja es wurde spät" sagte Josh und nahm sich auch Cornflakes.Carry und Josh sahen sich an. Mathew kam dazu und brummelte ein "Guten Morgen"." Dad kannst du mir heute dein Auto leihen ich möchte zum Einkaufszentrum" fragte Josh Mathew." Ich brauch das auto heute selbst" sagte Mathew." Na toll " sagte Josh wütend." Wir können die doch mitnehmen Josh wir wollen heute sowieso zum Einkaufszentrum" sagte Linda." ich weiß nicht" sagte Josh und schaute Carry an."Komm doch mit" sagte Carry leise." Wenn es für dich ok ist" sagte Josh und stimmte zu." Wieso sollte es für Carry nicht inortnung sein" wollte Linda wissen." Nur so" sagte Josh.
Am Mittag fuhren Linda,Josh und Carry ins Eikuafszentrum.Als sie rein kamen traf Linda eine alte bekannte sie meinte die beiden sollen schon einmal vorgehen."Hast du dich bei Tom entschuldigt" wollte Carry wissen."Nein hab ich nicht" sagte Josh genervt.
" Das werde ich auch nicht" sagte Josh darauf."Wieso nicht du hast in verprügelt" sagte Carry aufbrausent." Er hat dich betascht" sagte Josh." ich kann mich alleine währen ich brauche keinen großen Bruder" sagte Carry." Lass uns nicht streiten" sagte Josh.Linda kam wieder."Komm wir gehen Kleider anschauen Josh kann uns beraten " sagte Linda und ging in einen Laden Josh und Carry gingen hinterher." Carry schau mal da gibt es Kleider für den Ball" sagte Linda fröhlich." Mom ich gehe warscheinlich gar nicht hin" sagte Carry." Warum den nicht" wollte Linda wissen." Ich habe keine Begleitung" sagte Carry darauf." Du bist doch ein hübsches Mädchen" sagte Linda." Probiere das mal" sagte Linda und gab Carry ein schönes langes Kleid in die Hand. Carry probierte es an sie sah wunderschön aus." Carry du siehst wunderschön aus "sagte Linda. Josh sah Carry an er war wie verzaubert.Carry nahm das Kleid .
Später am Abend Carry sitze in ihrem Zimmer als es an ihrer Tür klopfte. " Kann ich reinkommen" es war Josh." Komm rein" sagte Carry.Josh sitze sich neben sie auf das Bett.Er schaute ihr tief in die Augen und küsste sie.Er küsste sie überall Carry währte sich nicht.
Sie zogen sich aus.Die beiden schliefen miteinander.Am nächsten Morgen ging der Wecker herunter.Carry wachte neben Josh auf."Guten Morgen" sagte Carry leise und küsste Josh." Morgen" Josh grinzte.Plötzlich schrie Linda "Kinder ihr müsst in die Schule.
Carry und Josh erschraken."Josh zog sich an und ging ganz leise in sein zimmer. Linda zog sich an kämmte sich die Haare und lief die Treppe runter." Morgen Mom" Carry gab ihrer Mutter einen Kuss und rannte zum Bus." Morgen Linda" Josh kam die Treppe runter und strahlte. " Morgen" Sagte Linda verwundert." Josh gab Linda einen Kuss auf die Wange und ging." Was ist den heute los" wunderte sich Linda.An der Schule angekommen redete Carry mit Tom überalles.Tom entschuldigte sich bei Carry.Tom und Carry liefen den Flur der Schule entlang als sie Josh und Catty sahen.Catty schrie Josh an warum er mit ihr schluss machte.Carry war total erschrocken.
" Carry wusstest du das" sagte Tom." Nein das wusste ich nicht" Sagte Carry verwundert."Freust du dich nicht das die beiden schluss gemacht haben" sagte Tom." Doch ,Nein ich weiß nicht".Nach der Schule kam Carry nachhause Josh sitze am Tisch und aß ein paar Cornflakes als Carry reinkam." Hey du" sagte Josh und nahm Carry in den Arm." Josh was ist wenn und Mom oder Dad sieht"sagte Carry aufgeregt." Die sind nicht da" sagte Josh und fing an Carry zu Küssen."Hast du heute mit Catty schluss gemacht" wollte Carry wissen." Ja ich habe heute mit ihr schluss gemacht" sagte Josh und Küsste Carry weiter." Aber" sagte Carry." Lass uns nicht reden "sagte Josh und führte Carry hoch in ihr Zimmer .Sie ließen sich auf das Bett fallen und Knutschten." Carry lass uns zusammen auf den Abschlussball gehen" sagte Josh." Was denken dann die anderen" sagte Carry." Lass die anderen, es zählt doch nicht was andere sagen".
"Ok aber was ist mit unseren Eltern" sagte Carry." Wir sind doch gar nicht verwand wenn die zusammen sein dürfen,dürfen wir das auch".Am Tag des Abschlussballes machte sich Carry fertig sie sah wunderschön aus. Josh und Carry kamen Händchenhaltend die Treppe herunter."Wo sind eure Begleiter"wollte Mathew wissen." Die müssten doch längst da sein" wunderte dich Linda." Unsere Begleiter sind schon da" sagte Josh." Wo" sagte Linda darauf." Wir gehen zusammen" sagte Carry." Was ihr geht zusammen aber ihr seit Geschwister" sagte Mathew."Nein wir sind keine Geschwister wir sind zusammen" sagte Josh." Das glaub ich jetzt aber nicht" sagte Mathew aufbrausent." Lass sie doch Mathew sie sind nicht verwandt und sie mögen sich"sagte Linda fröhlich." Ich seid ein schönes paar" sagte Linda und umarmte sie.Josh und Carry gingen auf den Ball erst wunderten sie viele aber dann akzeptierten sie alle.
Bis heute sind sie das beliebteste Paar der High School.
 
                                      Ende
                                                                                         
 
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lisa Lobby).
Der Beitrag wurde von Lisa Lobby auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.06.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Emotionale Welten von Jürgen Skupniewski-Fernandez



In den Gedichten hat der Autor das lyrische "Ich" durch ein vorwiegendes lyrisches "Du" bzw. "Wir" ersetzt, was eine kollektive Nähe zum Geschehenen hervorruft.
Die sehr eindrücklichen Beschreibungen leben von den vielen Metaphern und Vergleichen.
Eine klare und leicht verständliche Sprache sowie wohlgeformte Reime ermöglichen dem Leser einen guten Zugang zu den Gedichten.
Etwas für Lyrik-Liebhaber und jene, die gerne über das Leben philosophieren. Eine kleine poetische Reise, die den Leser zum Verweilen und zum Nachdenken über den Sinn des Lebens einlädt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Lisa Lobby

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Aus Freundschaft wird Liebe Teil 2 von Lisa Lobby (Liebesgeschichten)
Die zwei Bäume von Dieter Hoppe (Liebesgeschichten)
Meine vergeudeten Lehrjahre von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)