Jennifer Brieskorn

Blind vor Liebe Teil 2

Es waren jetzt 3 Wochen vergangen seit dem Marc mit Pia Schluss gemacht hatte, in dieser Zeit saß sie nur zuhause rum und wollte auch nicht mehr auf Partys gehen um Jungs kennen zu lernen.  Bis heute hatte Marc noch immer keine Zeit gefunden um mit ihr persönlich über das Ende der Beziehung zusprechen. Selbst Tim und Maike machten sich schon große Sorgen um Pia das sie beschlossen hatten eine Party für sie zugeben. Pia dürfte davon aber nichts mitbekommen weil sie sonst nicht kommen würde. Denn das wussten die beiden nur allzu gut.

Beide wollten das es Pia wieder besser geht und nachdem Maike mitbekommen hatte das Tim sich in sie verleibt hatte, dachte Maike nun schon seit Tagen darüber nach wie sie es wohl am besten anfangen sollte die beiden zusammen zubekommen. Die Party sollte im Jules, der Stammdisco der beiden, stattfinden und dafür hatten sie den ganzen Freitag die Disco nur für sich weil Tim den Besitzer aus der Schulzeit kannte war das kein Problem gewesen. In der ganzen Schule wusste man schon von der Trennung zwischen Marc und Pia bescheid, und deswegen waren einige sofort einverstanden zu dieser party zukommen. Pia ist nämlich eine sehr beliebte Person in der Schule und wird von allen gemocht, keiner der anderen Mädels ist oder war jemals eifersüchtig oder gar neidisch auf sie. Unter dem Vorwand das Pias Lieblingsband im Jules auftreten würde, sagte Pia dann zu weil das wollte sie sich nicht engehen lassen. Deswegen sagte sie Maike zu, die sich sehr darauf freute ihre beste Freundin bald wieder glücklich zusehen.

 
Heute war Mittwoch also hatte Pia noch 2 Tage zeit bis die Band im Jules auftreten würde. Aber dafür brauchte sie erst einmal neue Klamotten und beschloss sich am Nachmittag mit Maike zum Shoppen zu treffen. Da sie ja seit Freitag endlich Sommerferien hatten verabredeten sich die beiden für 12 Uhr in der City weil Maike bei ihrem Freund Sven übernachtet hatte, Sie und Sven sind seit 3 Wochen zusammen und haben sich in der Disco kennen gelernt und seitdem her auch zusammen. Pia stand an diesem Mittwoch schon um acht Uhr auf, weil sie sich mal wieder ein ausgiebiges Bad gönnen wollte. Sie lag also bis um 10 Uhr in der Wanne als sie dann auf die Uhr schaute merkte sie das ja in 1 ½  der Bus in die City fahren würde. Also sprang sie aus der Wanne und überlegte was sie anziehen sollte, weil es ein herrlicher sonniger Tag war entschloss sie sich für ihr Sommerkleid mit Blumen drauf. Es ging ihr bis zu den Knien und hatte einen tiefen Ausschnitt.  Dazu zog sie ihre Sandaletten an, es sah sportlich, elegant und gleichzeitig ein bisschen sexy aus. Schnelle schminkte sie sich noch schnelle und dann musste sie auch schon zum Bus.

In der City angekommen wartete Maike schon auf sie. „Guten Morgen Süße, na gut geschlafen?“, fragte Pia sofort nach. Sie bekam mit das Maike dabei rot wurde deswegen zog sie Maike auch schnell in das erst beste Kaufhaus. Die beiden brauchten gar nicht lange und schon hatte Pia ein neues ausgehfertiges Outfit. Es bestand aus einem schwarzen Knielangen Kleid wobei der Rücken frei war und aus neuen schwarz-silbernen Sandaletten mit Absatz. Es sah einfach sexy aus und deswegen hatte sie beschlossen gehabt es mitzunehmen. Eine stunde später saßen die beiden schon im Cafe´und unterhielten sich über das kommende Wochenende auch darüber das Maike sich tierisch freute es doch endlich geschafft hatte Pia mal wieder aus dem Haus zubekommen und mit ihr spaß zuhaben. Als die beiden gerade bezahlen wollte kam Marc auf Pia zu und sagte zu ihr:“ Pia hättest du kurz Zeit wir müssen unbedingt mit einander reden!“ Pia die glaubte zu träumen sah Maike mit großen Augen an und sagte dann zu Tim:“ Ich glaube wir beiden haben uns nichts mehr zu sagen also lass mich bitte in ruhe!“ Für Sie war das Thema Marc endgültig abgeschlossen, nur Marc gab so schnell nicht auf.

 

 

 

Fortsetzung folgt

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jennifer Brieskorn).
Der Beitrag wurde von Jennifer Brieskorn auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 31.08.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erotische Reise von Selma I. v. D.



"Erotische Reise" sind Gedichte die von Liebe und Lust, Leidenschaft und Sehnsucht erzählen.
Wir können unser Leben angenehmer machen wenn wir uns leidenschaftlich lieben, die Phantasie wirken lassen und nicht verklemmt damit umgehen.

Ich wünsche Ihnen eine angenehme Reise.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Jennifer Brieskorn

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die große Liebe von Jennifer Brieskorn (Liebesgeschichten)
Stanniolvögel von Ingrid Drewing (Liebesgeschichten)
Das ungeduldige Zündhölzchen von Margit Farwig (Spannende Geschichten)