Peter Schultheis

Träume

Die Sonne weckte mich behutsam gegen Mittag.

Ich versuchte, mit ihr zu kommunizieren indem ich ihr entgegen blinzelte.

Das Zimmer kam mir irgendwie bekannt vor.

Die zwei Mädchen die neben mir im Bett lagen nicht.

Nebenbei fiel mir auf das ich völlig nackt war.

Nicht nur ich.

Ich konnte mich beim besten Willen nicht mehr an gestern Nacht erinnern.

Was hatte ich gestern nur geschluckt ?

Naja, das war im Moment auch nicht so wichtig.

Ich fühlte mich gut. Sehr gut.

Ich stieg vorsichtig aus dem Bett und suchte meine Klamotten.

Keine Klamotten zu sehen.

Wo waren meine verdammten Shorts ?

Nicht dass ich mich irgendwie schäme, aber ich laufe nicht gerne nackt in einem fremden Haus herum.

Nicht um die Uhrzeit.

Dann machte ich mich auf, das Badezimmer zu suchen.

Es gab nur eine große Tür in dem Zimmer, dahinter vermutete ich das Bad.

Noch ein Blick auf die zwei schlafenden Schönheiten und ich öffnete die Tür und schlenderte hinein.

Es war tatsächlich das Bad, nur viel größer.

Eigentlich war es eine Badelandschaft ohne Fenster, mit gedämmtem Licht und brennenden Kerzen überall.

In der Mitte von diesem unwirklichen Raum sprudelte leise ein großer runder Whirlpool vor sich hin.

Das war eine Einladung und ich nahm sie an.

Für den Whirlpool benötigte ich keine Shorts.

Ich stieg hinein.

Es war angenehm warm und ich schloß meine Augen.

Der Whirlpool blubberte leise vor sich hin.

Von irgendwoher erklang leise Musik und lies mich ein wenig vor mich hin dösen.

Von leichtem Gekicher geweckt öffnete ich meine Augen und erblickte eins meiner Betthäschen mit einem Glas Sekt

in der Hand.

Sie sprach kein Wort, lächelten nur und stieg langsam in den Pool.

Wie Gott sie schuf.

Ich lächelte zurück, nahm das Sektglas und leerte es mit einem Schluck.

Sie lächelte immer noch und goß nach.

Ihre Gespielin folgte ihr, zündete mir eine Zigarette an und steckte sie mir in den Mund.

So lag ich dann im Pool, Kippe in der linken und Alkohol in der rechten Hand.

Ich sagte kein Wort und nahm dieses göttliche Geschenk einfach an.

Als ich meine Zigarette fertiggeraucht hatte nahmen sie mich in die Zange.

Ihre vier Hände berührten mich zärtlich unter Wasser und ich ließ es geschehen.

Sie küßten und berührten mich überall und ...

..der Wecker klingelte und ich starrte an die graue Decke in meinem kleinen, kalten Apartment.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Schultheis).
Der Beitrag wurde von Peter Schultheis auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.08.2002. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Liebhaberstück -Xenia- von Noreen Aidan



Wie wird man erfolgreich?
Die Hebamme Xenia praktiziert altes Heilwissen, feiert keltische Rituale und baut gleichzeitig als moderne Unternehmerin eine Network-Marketing-Organisation auf. Als sie von einem Geschäftspartner gebeten wird, seinen Bruder Thorsten für ihr gemeinsames Unternehmen zu gewinnen, ahnt sie noch nichts Schlimmes. Doch als sie Thorsten gegenüber steht, erkennt sie schockiert, dass es sich bei ihm um den Arzt handelt, mit dem sie sich noch wenige Tage zuvor in der Klinik erbitterte Gefechte geliefert hat. Für Thorsten ist dieses komische Geschäft, das sein Bruder mit dieser Xenia aufbaut, eine große Lachnummer [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Peter Schultheis

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kaltes Herz von Peter Schultheis (Trauriges / Verzweiflung)
SICHTBARE KÜSSE von Christine Wolny (Sonstige)
Lena von Christopher O. (Unheimliche Geschichten)