Margit Kvarda

Witz und Dialekt

In einem entlegenen Dorf wird nur im Dialekt geredet,
 auch in der Schule purer Dialekt.
 Doch dann kam ein neuer Lehrer, der dies ändern will.
 So meine lieben Kinder, wir werden uns jetzt angewöhnen,
 so zu sprechen wie wir schreiben. Es dauerte sehr lange,
 aber seine Bemühungen gab der Lehrer nicht auf.
Eines Tages sagte er zu den Kindern, ich möchte einen
Versuch starten. Als Aufgabe denkt ihr euch einen schönen
 Satz aus, schreibt ihn auf und morgen lest ihr mir den Satz vor.
 Nun am anderen Tag, fragt der Lehrer wer einen Satz auf
 hochdeutsch  vorlesen kann.
 
 Nur der Karli hat sich Gedanken gemacht,
 und einen schönen Satz mitgebracht.
 Na ja Karli lese uns deinen Satz einmal vor.
 Der Karli liest:
 Gestern Nachmittag onanierte mein Vater die Stiegen herunter.
 Der Lehrer ist paff, er weiß nicht was ersagen soll.
 Also Karli diesen Satz verstehe ich aber wirklich nicht.
 Sag ihn bitte noch einmal:
 
 Gestern Nachmittag onanierte mein Vater die Stiegen herunter.
 Nein Karli ich bin entsetzt. Bitte sage mir den Satz im Dialekt.
 Wie sie wollen Herr Lehrer:
 Gestan Nochmidog hots mein Voda ba de Stiang owe gwixt.

© M.K.

 

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.11.2006. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (17)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Da zünd ich mir von Margit Kvarda (Humor)
Der Richter und der Angeklagte von Margit Kvarda (Humor)
Der Auftrag an die Tschihadisten von Paul Rudolf Uhl (Mensch kontra Mensch)