Horst Dreizler

Wie die Liebe entstand...

In der urukasischen Mythologie gibt es ein Sprichwort:
Wenn du wissen willst, was Liebe ist, musst du zuerst mit den 3 Drachen gekämpft haben.

In den Jahrhunderten vor den grossen Völkerwanderungen wurde die Stadt Kefa im Zentrum der östlichen Wüsten von 3 Drachen belagert, welche die Stadt zerstören wollten und die jeder für sich so gewaltig waren, dass sie alle ausgesandten Soldaten mit ihrem heissen Flammenatem vernichteten. Der König , alt und trocken wie die Wüste, wusste sich keinen Rat mehr, als sich in das unvermeidliche Schicksal zu ergeben und die Untertanen rannten kopflos plärrend durch die Gassen und riefen machtlose Götter an.
Da trat Zan´lea, eine schöne und stolze Amazone vor den König und sprach: „ Ich werde die Stadt vor den Drachen retten wenn du sie mir anschliessend übergibst“. Der König versprachs sofort, was hatte er auch für eine Wahl?
Zan´lea tötete die Drachen. Mit 3 goldenen Speeren durchbohrte sie ihre Herzen, schnitt diese anschliessend heraus und verspeiste sie.
Anschliessend übergab der alte König seine Herrschaft an die Amazone und es folgte das Herrschaftszeitalter der Stürme, denn unter Zan´leas Zepter wurde die Stadt nie mehr [existenzgefährdend] angegriffen . Aber die Amazone hatte viele Männer und viele Nachkommen und es brodelte heiss in dieser Stadt Kefa, die später als die Drei- Drachenstadt* in die Geschichte einging.
Nach der alten Überlieferung waren die Namen der Drachen Hass, Eifersucht und Sehnsucht und es heisst, ihre Herzen hätten in Zan´lea die Liebe entstehen lassen.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Horst Dreizler).
Der Beitrag wurde von Horst Dreizler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.02.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Horst Dreizler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Wichtel und das Schwein der Waisen von Holger Gerken



In diesem ironischen Fantasy-Roman begeben sich der Wichtel Puck und der Rabe Muhugin auf die Suche nach der Goldenen Waldsau, die Trolle von ihrer Waldlichtung gestohlen haben. Dabei durchqueren sie Schauplätze und treffen auf Figuren, denen wir so ähnlich schon in verschiedensten Abenteuerromanen und –filmen begegnet sind. Aber irgendetwas ist immer ein bisschen anders als bei den bekannten Originalen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Zauberhafte Geschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Horst Dreizler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Meer der Ewigkeit von Horst Dreizler (Phantastische Prosa)
Snowstar von Bianca Cranney (Zauberhafte Geschichten)
Sommer in den Städten von Norbert Wittke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen