Jessica Scharf

Der letzte Schlüssel und die erste Liebe

Es war wieder so eine unmögliche Nacht ,alle schliefen nur Luna nicht .

Es war Vollmond ,immer wenn der Mond in vollen prachten stand ,konnte Luna nicht schlafen und das obwohl sie Luna hieß.

Eine Merkwürige Gefühlsregung betraf sie,als ob sie in dieser Nacht traurig immer sein müsste ,saß sie auf der Fensterbank und schaute in die Ferne der Nacht .

Leichter Wind wehte durchs Fenster und ihre Haare tanzten im Wind ,einige Tränen nahm der wind ihr auch weg ,die sich auf eine kleine Reise in ihr Zimmer begaben

"ich würd so gerne wissen wieso ich nicht schlafen kann" murmelte das Mädchen leise ,sie hasste solche Nächte,wo sie sich machtlos ,schlap und erledigt fühlte.

Ihr Köper schrie nach Schlaf,den sie ihm nicht geben konnte ,total wankend stand sie auf um sich zu ihren Bett zu begeben,es kostete sie so viel Kraft ,das sie schwach auf ihr Bett nieder sang

"kannst du wieder nicht schlafen Süße?" kam ihre Mutter gähnend rein .

Sie hatte einen sanften Ausdruck,so wie die meisten besorgten Mütter immer hatten ,Luna wollte Antworten,doch fehlte ihr die Kraft dazu .

Ein kurzes Lächeln und wieder schloß die Mutter die Tür hinter sich ,da sie fest annahm sie würde wohl dann doch schon Schlafen .

Fröhlich huschte ihr die Sonne durchs Gesicht ,jetzt wo alle aufstehen würden,merkte Sachiko erst wie die Müdigkeit über sie Siegte und schlief mit einen mal einfach ein .

Zehn Minuten später kam ihre Mutter wieder rein

"aufstehen kleines die Sonne lacht" total erledigt öffnete Luna wieder ihre Augen ,sie konnte es einfach nicht fassen ,jedesmal das gleiche ,endlich wenn es ihr gewehrt is zu Schlafen darf sie nicht mehr ,doch diesmal war es anders,vorsichtig versuchte sie aufzustehen doch es ging nicht ,zu wenig Kraft besass ihr Körper um sich zu bewegen

"kom schon Schätzchen steh endlich auf " forderte ihre Mutter sie nochmals auf ,doch keine Reaktion,Luna schlief schon wieder,nicht einmal das rütteln brachte estwas .

Besorgt schaute die Mutter ihre Tochter an ,sie kannte das mit dem Vollmond,es war schon so als sie noch ein klein Kind war.

Spät am Abend wachte Luna wieder auf ,mit dem Blick nach draußen sah sie auch schon wie die Dunkelheit eingebrochen war.

Zeufzend stand sie auf,ihr war klar das es Draußen um diese Uhrzeit sehr gefährlich sein würde,doch sie spürte den festen Drang in sich nach Draußen zu gehen und das auch noch in den Park,der Drang war so groß das sie nicht einmal an die Gefahren zu denken schien ,die das mit sich brachte .

Schnell hollte sie das Fahrrad aus dem Keller und fuhr Richtung Park .

Ein starker Wind wehte ,stärker als sonst ,als ob er sie zurück halten wollte,nicht wollen würde das sie weiter fährt ,doch das störte sie nicht weiter,mit etwas mehr Anstrengung ,beim tramppeln ,kam sie schließlich doch noch an .

Schnell sprang sie vom Fahrrad,schloß das schloss auf und kettete es an einen Baum an .

Der Park wirkte ziemlich ruhig ,der Wind bließ ihr nun aus dem Park heraus direkt endgegen und ein gequälltes Stönnen war durch den Wind zu vernehmen .

Mutig steuerte Luna nun in den Park hinein ,bis sie am Spielplatz vorbei kam.

Ihr Herz fing nun langsam doch an zu sausen ,jedes Gereusch versetzte sie in Panik und drohte ihr Herz stehen bleiben zu lassen

"ich wusste das du dich nicht dem endziehen kannst "

"was?" ein junger Mann stand nun vor ihr ,er hatte einen halblangen dunklen Mantel an ,seine Haare waren verzaust und im Ohr trug er einen schwarzen Ring

"wer bist du?" mit wenigen Schritten umkreiste er sie ,jeden Zentimeter von ihr genau betrachtens

"wer ich bin ,die Frage sollte wohl ehr sein wer du bist " das verstand sie nicht ,wieso sollte sie fragen wer sie is ,sie weiß doch wer sie is ,warscheinlich war das nur irgendso ein irrer.

Sie hatte bloß gedacht als er meinte das sie sich dem nicht endziehen könne,das er diesen Drang meinte hier her zu kommen .

Die Augen hälmisch verdrehend wollte sie weiter gehen ,doch kam gerade mal wenige Schriette von ihm weg

"wieso gehst du ?willst du die Antwort nicht?"

"was für eine Antwort ?was meinst du?" drehte sie sich zeufsend wieder um ,erschrack doch ,als er dabei plötzlich genau vor ihr stand

"was is? hab ich dich erschreckt?" lachte er und ging einen Schritt zurück

"ich äh.."

"nun frag mich schon wer du bist " endsetzt schaute sie zu dem Fremden hin,der genau so groß,vielleicht auch wenige Zentimeter größer ,war als sie

"wieso sollte ich dich das bitte fragen?" langsam breitete sich ein Grinsen in seinen Gesicht aus und er Schritt wieder um sie herrum

"lass das bitte"

"macht es dich nervös"

"jaa" fauchte luna ausser sich ,über diese unötige frage

"willst du mich nun fragen?"- schon wieder diese blöde Frage,wieso soll ich ihn das fragen ,,..? weiß er etwas was ich nicht weiß? wer is er- vorsichtig setzte sie einen Fuß vor den anderen und ging auf den jungen Mann zu

"willst du mich jetzt Küssen oder wieso kommst du so nah?" etwas verlegen funkelte sie ihn nun wirklich böse an

"nein türlich nicht ,ich wollte nur schauen wie du aussiehst "

Ein lauter Schrei war zu höhren ,endsetzt schaute sich der fremde um

"du musst mich fragen wer du bist los " flehte er sie hysterrisch an

"ok ok wer bin ich?" die Angst ließ sie nun doch fragen

"du bist die letzte ,die aller letzte ,..du bist die letzte deiner Art"

"aber was bin ich ,wovon die letzte?"

"du bist der schlüssel" verschwand der Fremde in der Dunkelheit , -

hätte ich mir doch denken können,schlüssel ja sicher- wütete sie über ihn ,immer mehr kam sie sich verascht vor ,doch viele abermals viele Schritte hollten sie aus ihrer starren Wut herraus.

Panik überkamms sie ,die Schritte schienen von überall her zu kommen

"wo is sie,..sie war hier" schrie ein in Schwarz gekleideter Mann,es waren an der zahl genau fünf stück,sie trugen lange Schwarze Mäntel mit Kapuze,das man nichts von ihnen erkennen konnte .

Zitternd saß luna in den Asten eines Baumes

"suchen die etwa mich?" murmelte sie so leise wie sie konnte und beobachtete weiter was sich dort vor ihren Augen bot

"wir müssen sie finden ,los suchen wir weiter" mit diesen Befehl waren sie auch schon wieder weg .

So langsam und vorsichtig es ging ,machte Luna das sie von diesen Baum wieder runter kam und rannte aus diesen vefluchten Park raus,ihr Fahrrad aufgeschlossen ,wagte sie nicht mal einen Blick mehr zurück,sie hatte nur noch eins im Kopf ,bloss hier weg .

Sich unter der Decke vergraben lag sie in ihen Bett ,so wie man es tat als kleines Kind,wo die Fantasy einen Streiche spielte und jeder Schatten ein Moster war oder Spilzeuge ein böse anschauten und gefährlich wirkten ,

-Schlüssel .,letzte .,diese Männer,was war das nur für ein Scheiß ? -sie versuchte eine verbindung zwieschen diesen Dingen zu finden ,doch weder hatte sie mal was mit solchen Männern zu tun gehabt und wie ein Schlüssel ,fand sah sie nun wirklich auch nicht aus .

"wieso warst du Sestern nicht in der schule? zu müde wegen Vollmond?" fragte Kelly sie neugirig,als Luna sich neben ihr in den Stuhl nieder liess

"ja.,,, man mir is Gestern Nacht ,also Heute Nacht mein ich " verbesserte sie sich lachend "was komisches passiert"

"was komisches?" Kelly konnte sich nun wirklich nicht vorstellen,was in so einer langweiligen Stadt komisches passieren sollte,aber enderte ihr Meinung ,auch wenn sie genau so wenig wie Luna schlau raus wurde,als diese ihr alles in ruhe erzählte

"sah er den wenigstens Süß aus?" grinste sie aus beiden ohren fast schon

"ja..total sogar..mann Kelly das tut aber nichts zu Sache,der war irre" Kelly grinste nur weiterhin ,über die verlegenheit ihrer Freundin ,wenn Luna schon sagt das er gut aussieht ,muss wirklich was dran liegen,dachte Kelly sich neugirig ,auf diesen Fremden .

Eigentlich wollte Kelly ja das Luna noch was mit ihr unternimmt ,doch irrgendwie fehlte ihr die Lust dazu ,deswegen sagte sie als ausrede ,das es ihr nicht so gut ginge .

Zu hause sich langweilen,fing sie langsam an es zu bereuen ,das sie abgesagt hatte ,

driiiiiing driiiiiiing ,meldete sich das Telefon plötzlich,fröhlich denkend das es Kelly sei hob sie ab

"ja"

"ich muss dich sehn" meldete sich ein junger Mann ,nein nicht doch ,zeufte Luna

"wieso?"

"in einer Stunde im Park und komm pünktlich " ...... "tut tut tut"

sauer setzte sie sich aufs Bett

-der legt einfach auf,was bildet der sich ein ,das ich hin gehe,nein das kann der sich von der backe schminken - wurde ihr Blick immer grimmiger

Nervös wartete sie nun doch genau dort im Park ,wo sie ihn Gestern auch traf

"am Tag siehst du ja noch besser aus "

genervt drehte sich Luna um ,warf ihn einen bösen Blick zu und fragte was er will

"immer langsam mit den Pferden"

nun reichte es wirklich der wagte es auch noch tatsächlich ihr zu zu Zwinkern ,sie wollte schon wieder umdrehen und gehen ,doch stellte er sich ganz einfach provokant vor ihr

"nagut kommen wir auf den Punkt,ich bin da um dir deine Fragen zu beantworten

" plötzlich konnte er doch ganz ernst sein ,selbst sein Blick sah nicht mehr spassig aus

"was für Fragen?" blinzelte sie leicht mit den Augen ,was zeigte wie unverständlich es für sie war

"die die du hast egal was für welche " nachdenkend verzog Luna ihr Mund

-was soll ich den schon fragen-

"wie alt bist du,..wie heißt du und was waren das für Männer Gestern" platzte sie dann mit einen mal raus "also gut zum ersten mein Name is Katzutoschi ,..abkürzung Toshi ganz einfach ok?"

"ja"

"ok ich bin 18 und die Männer sind Jäger ,sowas wie Kopfgeldjäger ,..sie waren übrigens hinter dir her " endsetzt brachte Luna kein Wort raus ,was wollten sie nur von ihr und wieso Jäger ,so viele Fragen "mich?"bekam sie dann so ebend noch raus , gelassen setzte sich Katzutoshi auf die Bank,die neben ihn stand ,nur Luna blieb noch verlegen stehen

"ich beisse dich nicht kannst dich ruhig hinsetzen " er war so Arrogant,das Luna am liebsten los geschriehen hatte ,stadessen setzte sie sich einfach Sturr wirkend hin

"du bist so was wie ein Schlüssel,genau genommen der Schlüssel zu dir selbst ,den du trägst puure Kraft in dir " skeptisch wurde ihr Blick nun wirklich wütend

"denkst du ich kaufe dir jetzt solche Märchen ab ?" murmelte sie und doch schien sie es zu glauben,den diese Männer ,waren Grund genug um zu glauben ,stellte sie auch gleichzeitig fest

"du wirst noch früh genug glauben " ein wenig rot werdend schaute sie in an,taussend Sachen liefen durch ihren Kopf,so was wie noch ein bisschen näher und du hast ein hängen,was soll das,was bildet der sich ein ..neein ..hielfe ,das letztere ganz leise ,als er sich immer mehr ihr näherte

"deine Augen gefallen mir" flüsterte er ganz leise ,als er genau vor ihren Kopf halt machte und wieder zurück ging ,erleichtert liess sie ihre Schultern fallen

"erleichtert ja??beim nächsten mal tu ich es "

"was??"

"ja was wohl " grinsend stand er wieder auf

"ich werde mich bei dir melden Süße " teilte er ihr noch mit und ging.

Ne weile schaute sie ihn einfach nur hinter her

-Süße? wieso nennt er mich süsse? findet er mich süss? -schloss sie dann fragend ihre Augen .

Der Wind wehte sanft an ihrer Nase endlang ,wobei sie an Gestern wieder denken musste,es war als ob der Wind sie warnen wollte,etwa vor den Männern oder sogar vor Toshi? der name Tochi---Katzutoshi geviel ihr ,hörte sich Cool an .

Nach ein paar Minuten stand sie dann auch auf und wollte einfach nur noch nach hause .

Gemütlich lief sie durch die Stadt ,als sie ihren Augen nicht traute

"toshi" end fuhr es ihr leise überrascht .

Er sass Draußen an einer Eisdile mit einer jungen Frau ,vielleicht in sein alter

"sie is wirklich schön" senkte sie den Blick und ging weiter

Sie hatte langes sehr helles Haar und schöne tiefe blaue Augen

"Toshi?" hollte die junge Frau ihn aus seinen starr wirkenden Blick

"was?"

"kennst du sie?" ...

"ja und nein ,is egal ,.." ein paar Sekunden schaute er Luna noch hinter her ,wendete sich dann aber wieder Momoko zu ,wieso schaute sie so entsetzt? es gab ihn ein leichtes schlechtes gewissen,das sie ihn mit seiner Freundin gesehen hatte ,auch wenn er nicht wusste wieso,er war doch bloß ihr Wächter, wieso hatte er dann ein schlechtes Gewissen,als ob er ihr etwas verheimlich hätte ,irritiert schüttelte er den kopf,als ob er dieses Schlechte gewissen so versuchte abzu schütteln und deswegen fragend von Momoko angeschaut wurde ,sie verstand nicht wieso er dieses Mädchen so anschaute ,aber dachte nicht lange drüber nach ,..

 

"ich blöde Kuh hab mir eingebildet das er mich mögen würde" machte Luna sich in ihren Zimmer selbst vorwürfe

"klingt ja so als hättest du Liebeskummer Schatz" kam die Mutter rein,die das mit bekommen hatte ,lachend über sich selbst liess sich Luna zurück im Bett fallen

"ja ich war dumm Mama ,da is so ein Junge ich dachte er würde mich mögen,nur weil er mir helfen wollte" erklärte sie immer noch lachend

"tja man kann sich schnell in so was ihren Süßes" dieses wort Süße ,sofort dachte sie wieder an Toshi ,hämmerte sich leicht vorm Kopf und schloss die Augen

"du wirst noch den richtigen finden kleines" lächelte ihr Mutter und verliess das Zimmer .

Die nacht brach ein ,Luna hatte den halben Tag geschlafen und wurde erst jetzt erst wieder richtig wach ,..ihre Gedanken waren voll mit Toshi ,wofür sie sich selber schon schämte .

Sie stellte sich immer wieder vor,das sie die Frau an seiner Seite gewessen wäre ,...

driiiiiiiiiing driiiiiiiiiiing meldete sich das Telefon,doch Luna hatte keine Lust dran zu gehen ,..nach ein paar Minuten gab der Anrufer dann auch auf und das Telefon gab ruhe .

Eine ruhige Ballade lief schon die ganze zeit auf repeat gestellt, was alles noch ein weniger trostloser erscheinen ließ.

Eine Stunde war fast schon vergangen,als Luna durch den stumpfen Gereuch eines Steines,was vor ihr Fenster prallte, aufschreckte.

Schnell rannte sie zum Fenster,öfnete es und schaute wer das war .

Ihr Herz jagte in schneller Form durch ihren Magen,als sie Katzutoshi dort unten stehen sah

"hey los Süße komm runter " rief er ihr hoch ,ohne auch nur zu zögern ,volgte sie der aufforderung

"was tust du so spät hier?" fauchte sie ihn leicht schon an ,als sie noch gar nicht ganz bei ihm war

"hey hey,reg dich ab ,..." wendete er sich zum gehen

"willst du da jetzt wurtzeln schlagen oder kommst du mit " sich dan aber wieder umdrehte.

Überrascht schaute sie ihn an

"äh ja sicher" stammelte sie nur und volgte ihm

"wo gehen wir hin?"

"wo hin?? willst du durch gehend diese Geld girigen Haie auf den Hals haben?" selbsverständlich findend schüttelte sie mit den Kopf

"nein "

"ja siehste ,wir werden jetzt ein paar Kopfgeld Jäger den gar ausmachen"

"töten?" enführ es ihr entsetzt ,er nickte

-töten ,wir sollen die töten `? -das konnte sie nicht fassen ,sie kann doch niemanden das Leben nehmen ,schaute sie Kazutoshi unter schock noch an

"das is verboten" schaute sie ihn hoffend ,das es nicht sein ernst war an

"die sind nicht wie wir Luna,das sind keine Menschen" nun wurde ihr Blick wieder düster ,selbst neckend fast schon

"ja sicher was den dann?"

Katzutoshi schüttelte nicht fasend darüber,das sie es immer noch alles für einen ganzen Scherz hielt den Kopf

"wirst du sehen Süße ok" wieder dieses Süße,was ihr Herz um den verstand brachte,stur schaute sie einfach nur weg ,was in ein wenig lächeln liess,es wirkte recht niedlich ihre unschuldige Art

"soll ich dich an der Hand nehmen damit dir nichts passiert?" fragte er sie ernst gemeint,was sie aber als Scherz aufnahm

"nein danke" und schon lief sie vor ,um zu beweissen das sie keine Angst hat ,

-ne ne ne- ,lachte er nur und volgte ihr

"wie sollen wir die finden ?"

"ganz einfach ," grinste er ,zog ein Messer aus seiner Tasche und wollte damit auf Luna einhauen.

Ihre Augen erweiterten sich und Panik mit Endteuschung gemischt füllten ihr Herz,sie konnte es nicht glauben das er so was tat,genau in den Moment ,als er sich mit dem Messer einen halben Meter von ihr noch befand,war eine Art weißer Schimmer um sie herum zu sehen,was ihn im hohen bogen weg schleuderte .

Sprachlos schaute sie diesen Schimmer an und streckte die Hand langsan und vorichtig dazu aus.

Es war Wind,starker Wind ,der so stark war,das er schon sichtbar wurde,wenn auch nur Schimmerhaft.

Ein Luftiges Gefühl war es,als sie ihre Hand dran hilt und es sie um hüllte

"so das dürften sie schon sein " erleichtert schaute sie zu Kazutoshi,das er bloß ihr Schutzschuíld aktivieren wollte,was auch gleich wieder verschwand,als sie sich beruhigte

"sie kommen ,was jetzt?" fragte sie in verunsichert

"hier fang" warf er eine Art Sense zu ihr hin ,die er aus seinen Rucksack zog und am grief verlängert werden konnte,damit er auch in jeden beliebigen Rucksack,der nicht zu klein is ,rein passte

"das kann nicht dein Ernst sein?"

"doch is es glaubs mir"

Der erste war schon da und wollte auf Katzutoshi los gehen,er riess ihn die Kapuze runter um Luna zu zeigen was es wirklich für Kreaturen waren.

Sie sahen so weit aus wie Menschen nur das ihre Augen wie die von Schlagen aus sahen ,mit einen hieb von Katoshis Sense, sackte dieser auch schon zusammen und hinterliess bloß Sand auf den Boden

"hinter dir" schrie er Panisch .

Schnell drehte sich Luna um,es war wie eine Reflex Handlung,gleichzeigtig ging sie in Angriefposition und schlug in wie gelernt ,als ob sie es immer tuen würde ,einfach den Kopf sauber runter und erstach mit einer weiteren umdrehung den nächsten .

Nun waren noch zwei Stück übrig,die wütend angerannt kamen

"los sLuna die gehören auch dir" lachte Kazutoshi ihr zu ,schnell setzte sie kurz einen Fuß nach Hinten ,ging etwa runter und rante auf die beiden zu ,drehte sich genau zwieschen den ihnen und blieb wieder stehen

"das is einfacher als ich dachte " freute sie sich ,als auch die beiden zu Staub zerfiehlen ,aber die Ansgt und entsetzung darüber,das sie die getötet haben war ihr noch immer ins Gesicht geschrieben,aber kazutoshi verstand es gut,den er fühlte sich am Anfang genau so ,hatte auch erst behagen dabei ,..doch die Zeit läst einen sich daran gewöhnen .

Stolz legte er seinen Arm um sie und hob den Daumen anerkenend hoch ,den so is er bei seinen ersten mal nicht abgegangen,aber sie war so wieso was besonderes ,

"woher kammen die? gibt es mehr davon?" schaute sie ihn traurig an,denn nun war alles anders,die Welt hatte so genug Probleme und Gefahren durch Menschen selbst und nun waren solche Sachen auch noch da ,nirgendwie schien man mehr irgendwo wo noch sicher zu sein ,er senkte nur den Kopf

"was wenn uns jemand gesehen hatte" schrack sie plötzlich erschrocken auf

" ja das war eine überlegung wert,dachte er sich nun ,das hatte er zufor noch nie bedacht ,...den seine Aufgabe war es ja immer nur diese Wesen in der Außenwelt zu jagen .."du hast Recht wir müssen uns was einfallen lassen was ,.." es war ein komisches gefühl für ihn ,nun verstärkung zu haben ,wenn er diese Dinger jagte ,aber in erster linie sollte er sie ja beschützen

"ich werde mich bei dir melden ne .also nimm beim nächsten mal den Höhrer ruhig mal ab, schüss Süße" ,..verdutzt blieb Luna dort zurück stehen ,..es klang fast wie ein Date,aber sie wusste das es nicht so war,doch wollte sie es sich nicht nehmen lassen wenigstens Träumen zu dürfen .

Einige Tage waren vergangen und er hatte sich immer noch nicht gemeldet,langsam wurde ihr immer mehr bewusst ,das wirklich nichts besonderes als das was sie tun,zwieschen den beiden war,sonst hätte er sich ja schon längst gemeldet .

Es war ein recht warmer Tag ,deswegen is sie mit ihrer Freundin Kelly zum schwimmen gefahren ,..die sich gerade im Wasser tummelte.

Luna wollte sich etwas ausruhen und legte sich auf die Decke, ihr nasses Haar glitzerte in der Sonne und der Bekini betonnte genauens ihre schöne Figur .

Sie war nun 16 Jahre und hatte immer noch keinen Freund gehabt,überlegte sie sich schwer,sicher ,viele waren schon hinter ihr her gewessen und auch ne menge ältere waren dabei ,sie so wie Kazutoshi waren,achtzehn, oder neunzehn sogar ,doch hatte noch keiner ihr wirkliches Intresse gewekt ,höstens Süß finderei ,..

"oh" wunderte sich Kazutoshi überrascht ,als er Luna dort liegen sah.

Einige Sekunden blieb er einfach noch so dort an dem Imbiss Stamd sitzen und trank seine Cola zuende (eine kleine absperrung trennten die beiden ) ,es war wirklich ein schöner Anblick ,mal was anderes ,als sie in einer weiteren Hose und langes T-shirt zu sehen ,er is ebend immer im falschen Moment aufgetaucht ,..er hätte nicht angenommen das sie so Atraktive wirken könnte ,..

"hey Luna " stand plötzlich ein anderer junger Mann vor ihr ,ungefähr in Kazutoshis alter ,..

"oh hi Doni" begrüsste sie ihn ,..ohne zu fragen setzte er sich einfach zu ihr

"sag mal hast du dir nun überlegt ob du einen Versuch mit mir starrtest?

Katzutoshi dachte nicht Recht zu hören

-aber was geht mich dann auch schon an -dachte er sich dan jedoch und stand auf ,in den Moment sah Luna ihn ,..erschrocken starrte sie ihm nach

"kennst ihr euch??"

"wie was??"

"ja ich meine Katzutoshi"

"ja nicht direkt woher kennst du ihn den??" auf diese Frage konnte sich Doni das leichte schmunzeln nicht verkniefen

"Mädchen,frag mal lieber wer ihn nicht kennt "

-ich bis vor kurzen- dachte sie sich endpört

"er is ,wie soll man sagen der Typ schlecht hin,Kapitain der Fußballmanschaft ...Weiber Schwarm ,..soll ich noch weiter machen?" grinste er

"nein" gab Luna nur kleinlaut schmollend hinzu

"sorry aber ich geh Kelly suchen man sieht sich " verliess sie Sturr die Decke

-oh gott,..wie peinlich und ich bild mir auch noch ein das ich chancen habe ,na echt toll Luna -wurd ihr blick nun wo sie alleine war mehr als nur deprimieren ,sie kam voll nicht drauf klar sich bei so jemanden auch noch was eingebildet zu haben .

Glücklich Kelly dann endlich gesichtet zu haben lief sie auf das große Becken zu

"hey schaut euch mal die an ,die is vielleicht was Heiss " meldete sich Massaru ,einer von Kazutoshis Freunden zu wort ,als er Luna sah ,der mit Toli auf seine Bemerkung dort hin schaute ,.. hätte es ihm fast die Sprache verschlagen.

Luna,sie ging gerade ins Wasser rein und es war ein unglaublicher Anblick

"ich schwör lasst sie in ruhe " warnte er die beiden vor

"was is den mit dir?" mit bösen Blick machte Kazutoshi Massaru klar das es sein ernst war

"ich kenne die kleine ja ,also!"

"wenn es danach gehen würde,dürften wir keine anmachen "Scherzte Toli ,doch Kazutoshi sah es ganz und gar nicht als spass an .

"kommste also doch endlich ins Wasser " nikend ging Luna durch das Wasser auf Kelly zu , die sie nur einmal frech an grinste und eine ganze ladung Wasser auf sie zu spritzte um gleich wieder so schnell es geht zurück zu weichen

"HEEEEEEEEY" lachte Luna und drehte sich nur um ,als sie die Augen wieder öffnete hielt sie überrascht genau mit Kazutoshi den blick aufrecht,der aber sofort wieder wegschaute.

Kelly und Luna zogen es vor nach hinten wo das Wasser bis zur Brust ging zu schwimmen.

Plötzlich wurd Kelly total still und blickte einfach nur noch Luna an

"was is kelly?" fragte Luna verwundert,doch Kazutoshi hilt sich den Finger vorm Mund ,was ihr Signaliesierte das sie nichts sagen sollte ,also schüttelte sie nur lachend den Kopf,als Luna auch schon erschrocken aufschrie ,weil Kazutoshi sie hoch hob und is Wasser schmeißend wieder rein beförderte "spinnst du " schrie sie ,aber hielt gleich wieder inne ,als sie das Wasser aus den Augen rieb und Toshi grinsend gebeugt das er bis zum kopf im wasser war und sie anschaute,vor sich stehen sah

"wa-as?" stotterte sie nur

"morgen um acht Uhr ich holl dich wieder ab " ohne was zu sagen ,schaute sie nur zu wie er wieder weg schwamm,zu seinen Freunden hin

"was war das denn?" schaute Kelly sie erstaunt an ,doch sie selber brachte noch immer kein Wort richtig raus

"er.--er ..ic-h "

"ja??"

"wir sind nur so was wie Freunde, irgendwie! " sagte sie knab und endete damit das Thema Toshi .

Auf den Rand des Beckens sich hinsetztent schaute sie noch ein wenig heimlich zu genau ihn hin ,ihr Herz raste immer noch und Kelly wunderte sich hammer darüber ,das die beiden Freunde waren ,da jedes Weib von ihn nur zu Träumen wagte

"das sah ziemlich verdächtig aus" neckte Toli ihn augenzwinkernt

"nein bestimmt nicht ,sie is so was wie eine kleine Schwester für mich ,versteht ihr jetzt wieso ich nicht will das ihr einer zu nah kommt?" die beiden nickten Wortlos und Toshi schaute noch einmal zu Luna rüber,die sich auf den Rand sitzend mit ihrer Freundin unterhielt ,wonach er aus dem Becken stieg und zu seiner Decke sich begab

"mir reicht es langsam" stand plötzlich Luna vor Toshi,der müde die Augen öfnete und von der Decke aus auf sie hoch schaute

"was reicht dir langsam??"

"ich weiss immer noch nicht was los is ,..was soll all der Scheiß mit diesen Fichern ,wieso ich " verzweiflung konnte er nun deutlich in ihren Augen sehen

"komm setzt dich erst einmal " zeufzend tat sie dann genau das ,aber schaute überall hin nur nicht auf ihn

"also Süße ,...die Zeit kann es dir alles nur erklären ,da muss du mir vertrauen " Luna nickte zwar ,aber zufrieden stellte diese Antwort sie wirklich nicht ,..

"wir legen jetzt unser treffen vor und ich nehm dich mit klar?"

"aber meine Freundin"

"kein aber ,du kommst jetzt mit ,wir treffen uns am Ausgang ,holl deine Sachen " erst wollte sie protestieren,aber konnte seinen Augen dann doch nichts abschlagen ,..

Am Ausgang wartend wurde sie schon langsam Nervös,von weiten ankommend sah Toshi Luna schon ,er konnte es nicht fassen ,das war doch nicht mehr die kleine Luna .

Sie trug einen kurzen Rock und ein enges Bauch freies Oberteil ,dazu die Haare offen über die Schulter geworfen und Sexy geschminkt,eigentlich ihr normales Outfit

"da bist du ja was is?" brummte sie ihn an ,als sie merkte das er sie so prüfend anstarrte

"nichts" zwinkerte er nur und ging raus ,

Im Auto war es die ganze zeit still ,keiner von beiden sagte was,nur die leise Musik vom Radio war zu höhren

"kommst du ?" hielt er ihr seine Tür auf,ein wenig verlegen,darüber das sie zu ihm ging ,volgte sie Toshi einfach ,..

"was is ,du tust ja so als ob es was verbotendes wäre das du bei mir bist " lachte er

"nein nur was is wenn deine Freundin was falsches denkt " den Kopf über diese Antwort schüttelnd grinste er nur

"keine sorge ,meine Freundin hatte noch nie einen Grund um mir nicht zu Vertrauen und lass das ruhig meine Sorge sein Süße " beruhigte er sie ,es gab ihr jedoch einen Stich ,es klang sehr danach ,das er sie wirklich liebte,seine Freundin,aber anders hatte sie es sich auch nicht gedacht,wenn sie daran zurück denkt wie hüpsch sie war ,....

-meine Freundin ,..ja was sie woll dazu sagen würde? - fragte er sich nun doch im stillen und ging in die Küche um was zu trinken zu hohlen,..

Mit zwei gläsernGcola kam er dann zurück ins Wohnzimmer rein ,wo Luna vor einem Foto stand.

Es hing an der Wand ,eine junge Frau war darauf zu sehen die ein Baby in den Arm hatte

"is das deine Mutter ?" drehte sie sich lächelnd zu Toshi um ,der schon auf der Coutsch platz genommen hatte

"ja ,....sie is gestorben als ich gerade mal 5 war ,seid demm wollte ich nichts anderes als diese Monster töten,wovon eins meine Mutter auf den gewissen hatte" Wut,Zorn und Hass sprach aus ihm ,Luna tat es so Leid das sie es ansprach,hätte sie doch nur nicht gefragt ,schrie es in ihr ,..

Sich auf den Sessel hingesetzt herschte erst einmal Stille,eine Stille von der Art die ziemlich unangenehm war und teils auch sehr peinlich .

Nervös liess Luna ihren blick durch das Wohnzimmer kreisen es war schön,ja wirklich schön,eine dreier eine zweier Coutsch und ein Sessel in hellen blau ,dazu einen weißen Tisch und Schrank auch der rest war Hamonisch eingerechtet

"bitte kannst du nicht versuchen mir zu erklären was das alles soll?" schaute sie ihn treu doof an ,er zeufste schwer und überlegte kurz ,an seiner anspannung konnte man sehen das er nicht so Recht wusste wie er es erklären sollte ,immer noch nervös fing Luna nun an mit den Fuß zu wippen ,schmunselnd schaute nun Toshi zu ihr rüber

"was?"Würd ihr blick auch demendsprechend verwirrt und stutzig

"du bist Nervös ..wieso Süße?" grinste er frech und deutete auf ihren Fuß ,der mit einen Satz Still stehen blieb

"bin ich gar nicht" versuchte sie sich zu Rechtvertigen

"das soll ich dir jetzt glauben??" fragte er ruhig ,nach dem er einen Schluck von der Cola genohmen hatte ,sie nickte

"wie lange bist du schon mit deiner Freundin zusammen?" enderte sie nun das Thema ,als sie auf dem Schrank ein bild von ihr enddesckte

"fast zwei Jahre ,du bist wirklich Neugirig was "

mit den Schultern zucken ,gab sie es ungern zu ,aber genau das war sie ,Neugirig ,gefährlich Neugirig .

Erschrocken blickten beide richtung Tür als es plötzlich schellte,Toshis erster Gedanke war Scheiße ,er hatte sich heute mit seiner Freundin verabredet,das hatte er vollkommen vergessen ,als er Luna im Freibad gesehen hatte,es überkam ihn einfach ,er wollte sie wieder sehen und nun saß sie hier bei ihm und Momoko stand vor der Tür

"deine Freundin hab ich Recht?" fragte Luna leise ,worauf er sich auf der unter Lippe bis und nickte

"hallo Schatz" gab Momoko Toshi einen Kuss zur begrüssung ,als er die Tür öfnete

"oh du hast Besuch ?"bemerkte sie die Schuhe von LUna,die am Eingang geordnet standen .

Im Wohnzimmer gehend sah sie auch schon Luna auf den Sessel sitzend

"hi" lachte sie und Luna nickte nur anerkenend

"hast du vergessen das wir ins Kino wollten?" fragte Momoko etwas gekniekt

"erlich gesagt ja Schatz ,..das is Luna eine alte Freundin" versuchte er sich aus der Situation fein raus zu hohlen

"wenn sie will kann sie ja mit kommen" schlug Momoko auch sofort gleich lieb gemeint vor

"ja Luna kommst du mit " mit einen zeichen gab er ihr zu verstehen das sie ja sagen sollte und sie nickte.

 

Im Kino angekommen schaute Momoko schon einmal nach was für Filme im angebot waren

"sorry" endschuldigte sich Toshi ,was ihr ein leichtes lächeln endzog

"ich hab ein Film Leute ,geht um einen Jungen und Mädchen die sich in einander verlieben ,sie is eine Prinsessin und er ihr Leibwächter " erklärte Momoko fröhlich und beide stümmten zu .

Langsam ging der Vorhang auf und alle wurden ruhig ,..Toshi saß genau zwieschen den beiden Mädchen,ein komisches gefühl bekamm er plötzlich als Momoko seine Hand nahm und er ungewollt zu Luna kuken musste ..

Der ganze Film,schien ihn ein wenig an Luna zu erinnern ,es war genau so ,fast genau so ,weit endfernt so,dachte er sich grinsend,was durch die Dunkelheit keinem aufviel.

Er ja war auch so gesehen ihr Beschützer und die Idee sich in sie zu verlieben ,glich doch schon einen Film,wie dem hier .

Als der Film endete brachten Toshi und Luna seine Freundin nach Hause,an ihrer Tür gab sie Toshi noch einen liebevollen Kuss,wobei sie ihn richtig umarmte ,als ob sie jeden zeigen wollte das er ihr gehörte.

Das wollte Luna nun wirklich nicht sehen,deswegen blieb sie etwas etfehrnt von stehen und schaute in die ander Rrichtung ,es würde nur unutz weh tun es zu sehen ,den es zu wissen tat schon genug weh

"können wir?Süße" hohlte seine Stimme sie aus ihrem starr gerichteten Blick wieder raus

"ja sicher " zeufste sie ein wenig ,kaschirrte es jedoch gut ,den davon hatte er wirklich nichts mitbekommen

"ich habe heut mittag mitbekommen wie ein junger Mann dir den Hoff machte und willst du?"

"was" entsetzt darüber schaute sie nun in seine Richtung ,bis ihr Doni einviel

"ach so ich weiß noch nicht" murmele sie verlegen

"ganz erlich in meinen Augen hast du was besseres verdinnt,gib dich nich mit etwas zu frieden was deinem nicht würdig is "

-was soll das denn jetzt etwas besseres,was meint er damit - Lunas Magen drehte sich und verwirrte ihr Herz

"aber vielleicht is er auch gut genug "

"ja vielleicht" gab Toshi dann doch klein bei ,er hatte ein unbehagenes Gefühl,wenn er sich Luna mit diesen Schmarotzer vor stellte

"wir gehen jetzt etwas auf Endeckungsreise Lust?"

"und ob ich Lust hab" ihr Blick leuchtete auf und Neugier kam zum vorscheinen

"na gut" er pendelte leicht auf den Boden mit einer Kette rum ,wo sich ein anhänger aus kristall befand,so ein Dreieck,wo die Spitze auf den Boden zeigte .

Nach ein paar Sekunden bildete sich ein Pentagram auf den Boden und eine Tür erhob sich

"w-was is das?" Toshi musste über ihre Bemerkung nur lachen,weil für ihn das natürlich nichts besonderes mehr war

"ein Toor zwieschen den Welten mehr nicht" ohne das sie noch was sagen konnte ,huschte Toshi durch die Tür,das sie alleine davor nun noch stand ,ein Schauer durch fuhr ihren ganzen Körper,langsam näherte sie sich der Tür,eine Hand,Toshis Hand kam zum vorschein ,durch die Tür und zog sie einfach hindurch ,wonach sich das Portal wieder schloss

"musst du mich so erschrecken?"

"musst du wie ein Angsthase davor stehen bleiben?" neckte er sie und ein triumphirendes Grinsen zeichnete sein Gesichtsausdruck aus ,was sie nur schmollen eingeschnappt werden ließ

"schau dir das mal an Süße" deutete er auf ein Bild mit verschiendenen Zeichen die Luna nicht viel sagten "soll das ein Gemälde sein mit irgendwelchen komischen Kläksen?"

"oh man du hast genau so viel Fantasy wie ein kühlschrank es besitzt nur ohne Kühlen kopf" schüttelte er den seinen

"sie genau hin ,es is eine Frau eine junge Frau" ja jetzt wo er es sagte ,konnte sie es auch sehen .

Man brauchte nur etwas Fantasy, das bild war schwarz weiß und sie hatte vorher nur auf das weiß geschaut ,eine junge Frau war drauf zu sehen,die sehr Traurig schaute und einen Stein oder so was in ihren oder besser gesagt über ihren Händen hilt ,beim genaueren hinsehen ,viel ihr auch sowas wie ein Tatoo ,wenn es eins war ,auf,genau auf der Brust,eine leichte röte stieg in ihr auf als sie sah das es direkt zwieschen den brüsten war ,vielsagend deutete er auf genau dieses Tatoo und bewegte sich auf sie zu "was hast du jetzt vor?" endsetzten war in ihr zu sehen und das zu Recht ,am Arm zog er sie einfach zu sich und grinste ihr frech in die Aaugen

"na was wohl! ich will sehen ob es das gleiche is" das musste Luna nicht nach schauen ,sie wusste es es war indentisch das gleiche

"es is das gleiche es is das gleiche " schrie sie panisch

"ok ok"

"dann lass mich wieder los"

"nein mir gefällt es gerade so gut " mit einen bösen blick ihrer seits ,ließ er sie dann doch lachend los ,

"wieso hat sie das gleiche Zeichen?"

"es is ein Gebuhrtsmal"

das wusste sie ja auch ,den auch auf ihren Könrper war es schon seid dem sie zurück denken kann ,es war ein Kristall der schimmerte,genau genommen eine Blüthe ,total in weiß,aber wie eine Narmbe sah es nicht aus, ehr wie ein Tatoo,ja wirklich wie ein weisses tatoo.....

"wer is diese Frau?"

das konnte Toshi ihr leider auch nicht beantworten,er wusste es nehmlich nicht ,er wollte es ihr nur zeigen ,weil sie Ähnlichkeit mit ihr hat und das Tatoo,nach dem er aus spass fragte ,es verplüffte ihn nun stark,das sie es auch hatte

"ich weiss es nicht Sorry" mit der Antwort gab sich Luna dann auch zufrieden,den um so mehr sie sich das bild anschaute um so seltsammer wurde ihr .

Nach dem er ihr das Bild zeigte ,wollte sie eigentlich diese welt noch anschauen,den sie war wirklich schön,zumindestens das was sie von diesen bild aus schon mal sehen konnte,große Wiesen mit allen möglichen Arten von Blummen ,wo ein Weg durch führte ,die Bäume blüthen in frischen Farben und von weiten glitzerte ein großer See auf .

Doch Toshi wollte ihr das nicht erlauben,zu gefährlich sei dieser Ort,der Schein trügt meinte er ,wieder durch das Portal gekommen ,frustete sie immer noch ,den die Bilder dieser Welt sah sie noch vor sich ,es lockte sie ernorm

"jetzt konzentrier dich mal bitte "

"hä??"

-was will der jetzt worauf soll ich mich konzentieren -

"schliess die Augen bitte Süße " erst wollte sie fragen wieso und wofür,aber sie tat es dann einfach ,sie versuchte sich zu Konzentrieren,doch worauf sollte sie sich Konzentrieren,so viel Dinge schwirrten ihr nun durch den Kopf,ihre Eltern ,ihre Freundin ,er ,doch dann sah sie ganz andere Dinge.

Es war wie ein Tagtraum ,man sah es ,doch war es nicht wirklich da,nur eine Illosion,die im Kopf stadtfindet und nur sehr wage war .

Ein Junge er stand vor einen Spiegel,wo ein kleineres Mädchen drinne war,es sah aus als ob jede Seite ,die vor und die hinter den Spiegel eine andere Welt sei .

Das Mädchen weinte und streckte die Hand zum Spiegel aus ,auch der Junge tat es ihr gleich,doch berührten sie jeweils nur die ihre Seite des Spiegels,als plötzlich ein beben zu spüren war und der Spiegl zerbrach,entsetzt starrten die beiden sich nun an ,der Junge und das Mädchen,mit einen mal gab der Junge dem Mädchen einen Kuss ..und rannte davon,..dem sie irritiert darüber nach schaute .

Sie waren noch sehr klein,deswegen wirkte es sehr Süß.

Vorsichtig setzte sie einen Fuß nach dem anderen durch den Spiegel hindurch ,als eine Frau rein kam,erst wollte das Mädchen zurück weichen und weg laufen ,doch die Frau lächelte sanft und nahm sie in den Arm ,etwas komisches geschar ,sie nahm sie wie ihre Tochter auf .

Tränen standen ihr in den Augen ,als sie wieder zu Toshi hinblickte

"du hast also deine ware Herkunft gesehen "fragte er leise,sie nickte

"aber ich kann doch nicht aus einen Spiegel gekommen sein "

"nein es is deine Wellt..die die du vorhin gesehen hast ,wo du rein wolltest ,das is deine Welt ,deine Mutter ,für sie bist du wirklich ihr Kind,sie denkt es genau wie dein Vater,...ihr Wunsch nach einen Kind haben diese denkillosion aufgebaut

"und dieser Junge wer war dieser Junge?"

"tja Süße" grinster er und musste anfangen zu lachen

"oh du vollidiot is echt lustig ,du bist das ne " erkannte sie ihn von hinten wieder ,den er trug immer noch die kleiche Kette .eine silberne Kette mit goldenen Verschluss

"ja gut geraten"

"nein nur die Kette wieder erkannt"

"na gut dann ebend so" gab er sich geschlagen

"dein erster Kuss gehörte dann woll mir was" zwinkerte er -Scheisse er hat recht -..verlegen wurde sie rot ,aber wich zurück,als er sich ihr plötzlich näherte

"was is ich tat es doch schon mal ,also wieso die scheu?"

böse funkelte Luna Toshi an ,der sich vor lachen nicht mehr halten konnte ,in den Moment wusste sie nicht was sie tat,Wut ,Schamm alles hatte ihre kontrolle gestört,sie zog in am Schlawitschen ,wollte ihn weg schupsen,doch er verlor den halt und ladete mit ihr zusammen direkt der länge nach auf den Boden,naja sie landete auf den Boden ,er landete auf ihr .

Keiner von beiden sagte nun ein Wort,sie schauten sich nur in die Augen.

Lunas Herz raste wie verrückt,er war ihr so nah,so nah das sie am liebsten jetzt wo anders gewesen wär,da es ihr schon etwas unangenehmwar und diese stille brachte keine linderung

"i-" wollte sie gerade was sagen ,aber stopte ihn irritiert anschauend,weil er mit dem Zeigefinger auf ihren Mund ,siknaliesierte ,das sie still sein solle und sie Küsste ,Luna wollte schreien,was tun ,irgendwas,doch was?

langsam ließ er wieder von ihr und schaute nun in ihr entsetztes Gesicht

"tut mir leid,ich weiss auch nicht was über mich gekommen is " gab er ihr zu verstehen,als er ihr entsetzen Blick realisierte ,

-es tut ihm leid? er wollte das nicht?- gekniekt über seine Worte nickte sie nur und rangte sich ein lächeln ab

"is ja nichts passiert,das darf halt nur deine Freundin nicht erfahren "

"äh-was?" er hatte in dem Moment überhaupt nicht zu gehört ,war noch zu verwirrt wegen dem Kuss,sein Herz schlug immer noch so schnell ,nun sah er erst ein was er gerade getan hatte ,seine Freundin,ja Luna hatte Recht sie durfte es nicht erfahren

"ich danke dir Süße" lachte er

"vergessen wir die Sache ja?" flehte Luna in lieb kukend an,den sonst wüsste sie nicht wissen wie sie mit ihm umgehen sollte

"ja wäre wohl besser was" grinste Toshi und lief weiter ."ich melde mich bei dir ne Süße"

Wieder sind mehrere Tage vergangen ..und jeder drückte auf sie wie verrückt,die Angst das er sich nicht meldete ,weil er sie Küsste wurde immer größer .

In ihrer verzweiflung getrieben,gab sie sogar Doni eine chance,damit er nichts falsches dachte,seid zwei Tage waren diese nun schon zusammen .

"so mein Schatz wir gehen jetzt ins Kino" forderte Doni sie auf ,er hatte ihr sogar ein Kleid mit gebracht ,wofür sie ihn fast um den Hals gesprungen wäre,es war ein helles blaues Kleid,was bis zu den kniehen ging ,es sah einfach nur wunderschön aus .

Im kino schon sitzen huschte Doni noch mal schnell raus ,da er noch schnell aufs Klo wollte

 

"hm..?" wunderte sich Toshi ,als er den an sich vorbei rennen sah "den kenn ich doch" da viel es ihm wieder ein ,er machte Luna ja den Hoff ,hat woll ne abfuhr bekommen und sucht nun sein Glück bei einer anderen ,lachte Toshi innerlich und ging wieder in den Saal,wo er von weiten schon das blaue Kleid seiner Freundin sah ,er wunderte sich zwar ,wieso sie nun weiter hinten saß ,aber ging trotzdem zu ihr

"hab ich ja noch mal Glück gehabt was Schatz" flüsterte er leise

"hmhm" stimmte sie nur zu und schaute weiter zur Leinwand,

"jetzt vorne??" zischte Doni verwundert ,beim rein kommen aber ging weiter hin fröhlich gestimmt einfach zu ihr hin

"psst " wendete Momoko ihm zu ,ohne das einer von beiden merkte das es nicht die richtige Person war.

-Witzig von der Seite erinnert sie mich ein wenig an Luna ,..wenn auch nur wage ,is woll wegen der Dunkelheit - stellte Toshi fest ,wobei er nun wieder genau an diese denken musste ,was sie woll gerade macht ,so viele Fragen die unbeantwortet blieben .

Sie zu vergessen versuchend ,nahm er die Hand von ihr, voll in seinen glauben ,es sei die Hand seiner Freundin und zog sie an sich ran ,ihr in die Augen schauen ,schien er wieder Luna in ihr zu sehen ,was sein Herz irgendwie schneller rasen ließ ,Anfangs verstand er nicht wieso ,aber dann geviel es ihm die ähnlichkeit und er stellt sich Luna sogar ein wenig vor.

Lunas Augen wurden groß

-das is nicht Doni- hasstete es in ihr ,verzweifelt wollte sie gerade was sagen ,doch Küsste er sie in den Moment auch schon ,sie versuchte ihn weg zu drücken ,wenn auch nur mit halber Kraft ,was er bemerkte aber sich nichts bei dachte ,annahm es sei weil sie weiter den Film sehen wollte.

"Schatzi" wollte Momoko ihren Freund gerade einen Kuss geben und fragen ob sie danach noch etwas essen gehen ,als sie der schock traf

"wer bist du ?"

"wer bist du?" setzte er seine Frage endgegen

"TOOOOSHIIII" schrie sie durch den ganzen Saal ,vollkommen erschrocken noch.

-Was? diese stimme..- Toshi erkannte sie und im gleichen Moment als er sein Gesicht ein wenig zurück nahm und Luna in weg schupste ging auch schon das Licht,wegen dem geschreie an

"Toshi?" starrte Luna in etwas gekränkt an ,auch sein Blick sah nun verletzt aus ,den wenn er bei ihr war und Doni bei seiner Freundin,das Kleid ,ja sie war mit Doni zusammen

"es tut mir Leid" immer noch starrte er in Lunas Augen ,wie sehr hatte er sich in den Moment gewünscht ,das Licht ginge wieder aus und dieser Fehler würde übersehen werden ,doch kammen die anderen zwei schon an

"Schatz was tust du da? " fauchte Momoko ihn an

"ich habe sie Geküsst" sprach er immer noch Luna ankukend wie in trace

"WAS HAST DU?????" schrie sie nun richtig endsetzt und hysterrisch

"es war dunkel und ich hielt sie für dich und doch für sie ich weiß nicht ,.." stammelte er immer noch seinen blick nicht von Luna abwendend,die genau so durcheinander wirkte

"na gut ,..das war dann wohl alles ein großer irrtum,"lachte Momoko wieder und zog Toshi von seinen Platz runter um sich neben Luna zu setzten

"so jetzt dürft ihr Männer zusammen sitzen " zwinkerte sie und drehte sich zu Luna die etwas überrümpelt wirkte.

Als das Lich wieder aus ging trottelten die beiden dann auch schon zusammen ab.

"du hast meine Freundin Geküsst" stocherte Doni etwas wütend aber sehr kleinlaut beim gehen

"hast du ein Problem damit?Junge" Doni schluckte schwer

"j-ja"

"das war nicht das erste mal was sagst du jetzt" grinste er ihn an

doni dachte nicht recht zu höhren,aber wagte es nicht noch was zu sagen,aus angst das falsche zu sagen

"ich sag dir mal was es passt mir auch nicht das du mit ihr zusammen bist " wut durchfrass ihn ,bei der blossen vorstellung das an seiner stelle gerade immer sonst er is ,...sein herz pupte ,es krampfte richtig zusammen

"sachiko wie geht es dir?" verlegen noch wegen der Sache von gerade schaute sie werwirrt zu Momoko

"etwas durch einander,die ganze Sache is schon etwas unangenehm" gab sie murmelnd zu

"ja ich weiß,vor allen wenn man daran denkt wie er gerade reagiert hat ,er war richtig Abwessend " dem musste Luna leider zu stimmen ,das war es ja was sie nicht verstand,war es etwas gutes oder??

Als der Film endete bestand Momoko noch darauf das Doni und Luna mit essen kommen was sie in einen Restorant taten

"wenn ihr mir dann bitte volgen würdet" führte ein Kellner sie zu ihren Tisch.

Toshi nahm neben Momoko platz und ihm gegenüber Luna und dann Doni ,die ganze Zeit starrte Toshi Doni sturr an

"was is los mit dir ?hat er dir was getan?"fragte Momoko etwas überrascht deswegen

-ja und wie er soll die Foten von Luna lassen - führte er die Antwort in sich aus.

Luna hin gegen war das alles hir nur unangenehm ,sie wollte einfach nur weg ,der Kuss seine Art ,Momoko ,das alles passte nicht zusammen ,es drückte auf ihre Gedanken

"bitte Endschuldigt ich möchte doch lieber gehen mir geht es nicht gut" stand sie auf

"warte ich fahr dich" sprang Toshi auch auf ,Momoko und Doni wollten gerade was dagegen sagen,doch er war schon weg .

"warte ich fahr dich" hollte er sie wieder ein ,etwas verlegen ,setzte sie sich dann zu ihm ins Auto

"was gerade geschehen is,.." fing er an beim fahren

"lass gut sein ja ,..aber erklär mir doch was du gegen Doni hast"schaute sie ihn etwas verzweifelt an ,als sie vor ihrer Tür hielten

"Mensch Süße ,er is nicht gut genug für dich"

"was is den dann gut genug für mich?" fragte sie leise ,aber stieg dann einfach aus

"ich zum Beispiel "murmelte er leise und fuhr dann weiter.

Zu hause im Bett liefen ihr nun die Tränen

"aber Schatz was is den mit dir?"

" mama ,..der Junge von dem ich dir erzählte er hat mich Geküsst"

"das is doch schön wieso weinnst du dann?"

"weil es war dunkel und er dachte ich wäre seine Freundin" mit fühlend nahm sie ihre Tochter in den Armen ,sie fühlte sich beschützt ,schloss die Augen und schlief ein .

Sauer über sich selbst ließ Toshi sich zu hause im Sessel fallen

"Mensch ich sah doch ,das sie es war oder?"

-ja ich habe es gesehen und ich wollte es sehen und doch habe ich sie geküsst ,wollte ich es etwas??- er verstand es einfach nicht,seine Gefühle spielten verrückt und sein Herz war verwirrt

und wenn er Recht überlegte schon seid den ersten Augenblick,als er sie sah ,..er hatte eigentlich nur vor gehabt ihr zu sagen was sie is und aus der endferndung auf sie achtzugeben ,doch führte er sie ein wenig an der Nase rum neckte sie ,damit das sie es ihn Fragen sollte ,umkreiste sie und betrachtete sie um so genauer ,...

"was tue ich nur ,..ich habe ne Freundin" mit diesen Satz ,verboth er sich jeden weiteren Gedanke an sie ,..doch das verboth alleine reichte nicht ,er musste es auch wollen und genau das tat er nicht ,..den er wollte an sie denken ,..den Kuss innerlich noch mal durchleben ,..jede fasser seines Körpers zuckte zusammen ,als er sich wieder an ihr endsetztes Gesicht erinnerte ,..

-ob es ihr unangenehm war??,wollte sie es nicht??- immer mehr fing er an zu glauben ,das er auch selsbt nicht gut genug für sie wäre,..dabei konnte er doch wirklich jede haben ,jüngere ja sogar ältere ,standen bei ihn Schlange ,..er musste nur jemanden an lachen und schon war es um sie geschehen,..nur sie nicht ..das Mädchen..sie ..die er nun mit einen mal so sehr wollte ,..nach der sein Herz sich langsam zu zerfressen schien ,..mit den Gedanken schlief er irrgendwann auch schon ein .

Nun waren es nur wenige Stunden bis zu den Sommerferien ,..seid diesen Abend sind fast zwei Monaten an Luna vorbei geschlichen.

Sie hatte sich von Doni getrennt und Toshi ,kreutste bis her nicht einmal ihren Weg .

Nervös beobachtete sie den Sekundenzeiger der Schuluhr,gleich sollte es so weit sein,nur noch wenige Sekunden und der Zeiger trieft auf viertel nach .

Sie freute sich schon das ganze Jahr dadrauf,dieses mal sollte es endlich mal nach Japan gehen,das war ihr Traumziel,da wollte sie unbedingt mal hin und dieses Jahr sollte es so weit sein ,genau genommen ging der Flug erst Morgen in der frühe,doch sie musste noch so viel tun,Sachen packen ihrer Freundin auswiedersehn sagen ,...

Nun war es endlich so weit ,der Gong ertönte und alle Schüler packten ihre Sachen zusammen,..

Als auch endlich Luna damit fertig war ,..grauste es ihr ,als sie im Flur einen auflauf ,vom leuten sah ,die sich alle um jemanden versammelt hatten

"schuldigung hallo ich muss mal durch"

"einmal durch" zwängte sie sich durch die Menge ,doch blieb etwas ,nein sehr überrascht nun stehen "Toshi",verwundert drehten sich alle zu ihr um,als er sie begrüßte ,verlegen machte sie einfach nur das sie weiter kam.

"hey warte doch mal" grief er nach ihren Arm,als er sich endlich von der Meute los reissen konnte

"was?"

"in drei Tagen is Vollmond"

"ja toll in in zwei Wochen bin ich wieder da ,also bis dann !" wante sie sich zum gehen ab

"du verstehst nicht,in dieser Nacht endscheidet sich dein Schiksall"

-schicksall?? was???- ihr blick war nun wirklich fragend

"ja jeder hat von vorne rein ein Schicksal auferlegt bekommen,was ihn den Weg weißt ,ob er gut oder böse is ,..erfolgreich oder nicht ,so was ebend aber du ..du hast die Wahl"

"na gut ich endscheide mich für die guten ,wars das??"

"nein ...es wird durch etwas was du tust endschieden ,...ob du das Verderben oder die Rettung bringst"

In Luna demmerte es ,doch sie würde sich auf gar keinen Fall davon abringen lassen in die Ferien zu fliegen

"jetzt bin ich durch einander" schaute sie ihn panisch an ,die Angst sie konne nicht nach Japan tat ihr nicht gut

"ja pass auf ,..durch eine Handlung deiner seits oder ein ereigniss ,eine unbedeutende endscheidung wird sich dein Schiksal endscheiden,vielleicht sogar durch ein Gefühl "

"wieso könnt ihr mich mit all den Scheiß nicht einfach in ruhe lassen?" wurde ihr blick traurig und sie rante einfach davon.

Im Flugzeug sitzend überlegte sie noch einmal über seine Worte ,Schicksal,Verderben oder Rettung ,gut oder böse,es wird sich durch irrgendetwas entscheiden ,....das alles kam ihr ein wenig komisch vor,wie ein schlechter Traum aus dem sie jeden Moment auf wachen würde,doch das tat sie nicht ,sie wachte nicht auf,den das konnte sie nicht ,es war kein Traum.

Ihre Eltern hatten etwas weiter hinten den Platz.

Zu ihren Nachtbar schauend ,sah sie das es ein Jappaner war,der sellen ruhig schlief,beim genaueren hinsehen ,sah sie das er ziemlich Süß war ,doch wand ihr blick wieder ab ,als er langsam die Augen öfnete ,nun schaute er sie an

"hallo ich bin Tadashi" freundlich lächelte sie zu ihm ,gab ihn die Hand und stellte sich als Luna vor ,er war genau wie Toshi ein Japanner ,was sie leicht wieder an ihn denken ließ.

Am Hotel angekommen konnte sie es immer noch nicht so ganz fassen ,sie war endlich in Japan ,für zwei Wochen,konnte sie alles einfach mal zurück lassen .

Das erste was sie tat war sich die Stadt anschauen ,alles war so bunt und kitschieg,einfach nur verspiellt und schön wie sie es sah.

Gemütlich lief sie durch die große Stadt,die Leute lächelten alle freundlich ,...der Abend war nun auch schon eingebrochen und Luna machte sich auf den heimweg ,

"hey" sich umdrehend sah sie nun einen Japanner,der vielleicht etwas ,aber nicht viel älter als sie war,er grinste sie dreckig an

"wer bist du?"

sie wunderte sich ein wenig darüber das er Deutsch sprach ,aber warf ihn nur einen empörten Blick zu

"hast du jetzt auch noch das sprechen verlernt??"

"nein habe ich sicher nicht" schnautze sie ihn langsam sauer werdend an

"dann sag mir doch wie du heißt" näherte er sich ihr

"noch einen Schritt näher an sie ran und ich teil dich in zwei" warnte Toshi ihn ,der überraschend auftauchte

"Toshi du hier?" fragte Luna ihn überrascht

"wer bist du?" knurrte der andere Japanner

"dein schlimmster Alptraum wenn du dich nicht gleich verziehst "

Luna war nun doch ziemlich erleichtert das Toshi aufgetaucht is

"sag mal wie bist du hier her gekommen??" er grinste amüsierend

"ja wärend du dich im Flugzeug abgequallt hast ,hab ich bloss ein portal genutzt " nun kam sie sich auch etwas blöd vor,er war in wenigen Sekunden da und sie musste Stunden lang fliegen ,etwas gekniekt setzte sie sich auf eine kleine Steinmauer ,

Zwei Tage waren wieder vergangen,es stand die Nacht des Vollmondes bevor,doch noch war es Tag ,..Luna war heute mit Toshi zum schwimmen verabredet ,...

"na Süße" begrüsste er sie vorm Eingang ,..es schien ziemlich voll zu sein,da ein unglaubliches getösse zu höhren war ,ein gemisch von lachen schreien und gerede ,alles durch einander .

Nach dem die beiden ihre Decke ausgelegt hatten ,endschlossen sie ins Wasser zu gehen.

Toshi is wie jeder andere normal rein spaziert und zog auch gleich ein paar Weiber an ,die sich lachend auf ihn tummelten und ansprachen

"hallo du kommmst nicht von hir hab ich Recht?" machte einen von den dreien ihm schöne Augen ,doch ging sein blick nun zum Sprungbrett ,auf den Fünfer ,wo Luna stand ,..sie hatte nun von vielen die aufmerksamkeit erlangt ,es war nehmlich etwas ungewöhnliches ein Mädchen dort oben zu sehen ,den der Fünfer glich dem was in Deutschland der Zehner war .

Bis zum Rand des Brettes gehend bieb sie stehen ,schaute einmal nach unten ,wo ihr ein verdammt grasser Ausblick gebotten wurde,alle sahen so klein dort unten aus ,..als ob sie gschrumpft weren,dann schloss sie für einen Moment die Augen ,drehte sich um und lief wieder zum Anfang hin.

Einige fingen an zu Lachen und andere schauten ganz einfach wieder weg ,weil sie davon ausgingen das sie wieder runter ging ,..ein junger Mann der hinter ihr noch auf der Treppe stand,wollte auch gerade Platz machen ,aber ein kleines Lächeln ihrer seits verriet ihm das sie das gar nicht will.
"Da" rief plötzlich nur noch einer auf Japanisch und die Leute schauten wieder alle hoch ,es war Luna,die schnell auf das Ende des Brettes zu rannte,mit einen mall hatte sie auch den Wint hinter sich ,der sich wie zu begleitet schien und ihr Kraft gab .

Wie ein Delphin sprang sie herunter ,mit den Armen zuerst ins Wasser ,nach ganz unten tauchend und zum Rand hin,kam sie wieder auf.

Lautes tobendes Geklatsche war zu hören ,was sie ziemlich verlegen wieder unter Tauchen ließ,als ob sie so hoffte das niemand mehr auf sie achtete , doch als sie wieder hoch kam ,waren alle weg ,niemand war mehr da,etwas entsetzt und verwirrt stieg sie aus dem Wasser ,starker Wind wehte,was sie leicht zittern liess,.

"wo sind alle hin ,die können doch nicht innerhalb weniger Sekunden verschwunden sein?" ihre Stimme wurde von einem leichten schall begleitet ,was man in leeren Räumen hat ,doch wo sie auch suchte nirrgends waren welche zu finden.

"Toshiiiiiiiiii Tooooooshiiiiiiiii" rief sie verzweifelt ,aber auch er war nicht da,..

"Luna bitte beruihg dich" forderte eine alte Dame sie auf,die nun etwas von ihr weg stand,ihre Augen sahen müd aus und ihre Haare waren von der Zeit nicht verschonnt geblieben

"wer sind sie ?" fragte Luna leise

"das spiellt keine rolle Liebes " ein sanftes Lächeln war zu sehen

"weißt du ,die Menschen haben dich deiner Familie geraubt....du hast nie gelegenheit gehabt sie kennen zu lernen,den sie weilen schon lange nicht mehr unter uns "

"was meine Eltern??"langsam fing die sich an zu erinnern ,ja als sie durch den Spiegel ging,bekam sie neue Eltern ,...

"und die Menschen sind voller Gierr und Hass" sie hatte mit allem Recht ,die Menschen waren gierig und hasserfühlt,ihre erinnerugen sah sie alle vor ihren geistigen Auge,..wie sie darmals von anderen Kindern immer vertig gemacht wurde ,..Menschen die einfach weiter gehen wenn jemand Hilfe braucht ,..doch dann sah sie wie Toshi ihr half als sie Hilfe brauchte,er war nicht weiter gegangen,ihre Mutter die sie liebevoll in den Arm nahm,als sie erst ängstlich wieder weg rennen wollte,ihre Tränen ,sie weinte am Spiegel weil ihre Eltern tot waren,...nein Menschen waren nicht nur schlecht,..dem war sie sich jetzt sicher,..auch wenn sie erst von zweifeln geplagt wurde

"ich verstehe nicht wo sie drauf hinaus wollen" ihr Gesicht verrit Luna ,jedoch nun was sie bezweckte..

"sie sind gegen die Menschen hab ich Recht?" die alte Dame nickte

"wieso ?was haben sie ihnen getan??das sie so verbittert sind?"

"ich bin müde,die Zeit is nun schon so lange mein gefährte ,.."

"das is keine Antwort,...die Menschen ,..sie sind zwar nicht Perfect aber sie lernen,jeden Tag mehr und so lange sie fähig sind zu lieben,werden sie auch Mitleid und Reue haben" als sie den Satz zu Ende gesprochen hatte ,befand sie sich plötzlich in einen Krankenhaus

"Luna ..du bist zusammen gebrochen" Toshi war sehends erleichtert,schnell ging ihr Blick nach draussen,es war Vollmond,es erklärte auch ihre schwache lage,jede Bewegung kostete so viel Kraft

"ja es is Vollmond" lächelte Toshi sie an .

Langsam immer mehr wurde ihr Köper zusehends schwächer,das sie am Ende nicht einmal mehr genug Kraft hatte ihre Augen ofen zu halten .

Ein leichtes schimmern,wie als ob eine Taschenlampe unter ihr T-shirt wäre fing an zu erleuchtet ,was nach und nach zu einen strahlend gleissenden Licht wurde ,..nach und nach spührte Luna,wie Kraft ihren Körper durch flutete,schnell öfnete sie die Augen und Tränen zeigten was sie fühlte

"also doch die Rettung"

Luna nickte ..und das Leuchten wurde immer schwacher

"die Menschen sollen zeigen das sie nicht nur von Hass erfühllt sind und gier ihre Handlungen füllen,so lange Liebe exestiert werde ich weiter für sie kämpfen "

Toshi hatte es auch nicht anders erwartet ,obwohl ein kleiner Moment manschmal schon da war,wo er fürchtete ,sie als Feid wieder zu sehen ,...das war wol auch der auschlagebene Punkt warum er ihr volgte

"und wie soll es jetzt weiter gehen??" fragte sie etwas kleinlaut

"naja wir werden wohl zwieschen durch mal einen ungebettenden Gast den gar ausmachen und an sonsten unser leben leben ne

"unser Leben ,.ja klingt gut ,.."

Auf diese bemerkung wurde plötzlich ausnahmsweise mal Toshi rot,er hatte diese bemerkung doch etwas anders verstanden

"ich muss dir was sagen ..."

"was??"

- jetzt kommt nichts gutes - kam es Luna schon in den Sinn

"ich weiss es klingt komisch ,doch ich bin mir jetzt sicher Luna,..seid dem ersten Augenblick Liebe ich dich und ich ertrag den Gedanke nicht ,ohne dich zu sein"

-hat er das gerade wirklich gesagt,das er mich liebt,ist das sein ernst- Luna staunte ihn regungslos an ,ihr Herz raste und schrie sie an ,sie solle doch was tun ,nicken oder auch nur Lächeln,irgendwas,..doch nichts

"heisst das du liebst mich nicht?" fragte er leise,als er keine Reation vernahm

"ja-äh nein doch ,ich meine ich liebe dich auch "

grinsend ging Toshi nun auf sie zu ,zog sie an denAarmen zu sich und lachte nur

"weisst du wie glücklich du mich machst,bevor ich kam habe ich mich mit Momoko ausgesprochen,sie hatte es schon geahnt ,..ich liebe dich Luna" ohne auf die Antwort zu warten Küsste er sie ,es war nur ein kurzer Kuss ,doch es ließ Lunas Herz taussendmal höher schlagen.

Die restlichen Tage der Ferien,verbrachenten die beiden in allen möglichen Welten,auch ihre Heimat ´lernte sie nun unter protest und vielen unzähligen diskosionen nun kennen

"na dann komm aber vorsichtig ok "

Luna nickte und volgte ihn unaufällig ,doch als sie einen kleinen Hasen dort sitzen sah ,konnte sie nicht anders ,als sich heimlich zu ihn hin zu schleichen.

Der Hase schaute sie mit seinen braunen Knopfaugen ängstlich und überrascht an

"is ja gut " flüsterte sie leise und wollte ihn streicheln ,.

."NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIN" schrie toshi plötzlich auf als er das sah ,verwundert drehte sich Luna genervt kukend um

"nicht geh weg da"

"wieso" ein wenig skeptisch drehte sie sich wieder zu den Hasen und zog wuchartig ihre Hand zurück,als der nicht mehr so niedlich aussah ,er hatte scharfe unzählig viele große Zähne ,die er bedrohlich fletschte und sein Kopf war plötzlich viel größer.

Böse verzog Luna ihr Gesicht ,mehr als nur endteuscht ,zog aus ihren Rucksag ein Schwert und machten schreiend ihm den gar aus

"du mist Fieh ,mich erst so hamlos anschauen und dann fressen wollen ich werd dir geben" schlug sie immer noch mit der Klinge auf das schon tote Fieh ein.

Toshi konnte bei diesen Anblick nur lachen,es hatte ähnlichkeit mit einem Kind was eine Blummenkette machte und plötzlich nicht weiter kommt ,es sauer wird und am Ende wie verrückt,total wütend auf diese Kette rumtrampeln wollte.

Das war das letzte mal das Luna was von der Welt,wenn auch es ihre Heimat war ,hören wollte.

Dieser Ort war von nun an tabuu für sie ,den nach dem er ihr auch noch was von den Blumen erzählte ,die Menschen und ähnliche Tiere,also alles was Fleich hat ,fressen und Wiesen ,was eigentlich nur Sumpf war,nicht wie bei der Menschenwellt,das es Wasser war,nein es war Wiese,die ein versinken ließ,wie Treibsand.

Doch den aller größten Schock war ,das bestimmte Bäume hier andere Wesen auch zu Bäumen machen können ,der Gedanke,das sie dann als Baum hier rum gurkt ,war ihr dann doch etwas zu wieder und das diese Welt nur vom den gesetzt fressen oder gefressen werden regiert wurde,ließ sie ein wenig traurig werden ,den von ihren Artgenossen lebte keiner mehr,nicht mal die alte Frau,sie war nur eine Illosion mehr nicht .

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jessica Scharf).
Der Beitrag wurde von Jessica Scharf auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.07.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

FANG oder STIRB (Catch or die) - Erzählungen von Jaromir Knorre



Der bekannte Autor zahlreicher eBooks über verschiedene Taktiken beim Fliegenfischen ist auch ein begabter Erzähler von Anekdoten rund ums Fliegenfischen. Eine kleine Sammlung lustiger, nachdenklicher und niedlicher Geschichtchen; so recht etwas für den Angler, der zu Hause im Sessel einmal seinem Hobby frönen will oder von den Mißerfolgen und Reinfällen Anderer lesen will. Eben'mit Salmonidenwasser geschrieben'.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Jessica Scharf

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Geheimnis der Wasserfeen 5 von Jessica Scharf (Liebesgeschichten)
Die Traumfrau von Christiane Mielck-Retzdorff (Liebesgeschichten)
Mit Feuer und Schwert von Paul Rudolf Uhl (Krieg & Frieden)