Norbert Wittke

Notdienste

 
Vor jedem Wochenende oder Feiertag dasselbe. Ein Freund
bekommt immer panische Angst und studiert die öffentlichen
Bekanntmachungen über die Notdienste der Ärzte.
 
"Warum machts du immer so ein Theater darum?" Ich konnte
mir diese Frage nicht verkneifen.
 
Seine Antwort: " Stelle dir doch mal vor es passiert etwas mit
mir oder der Familie. Da will ich immer wissen, welcher Mediziner
der Notdienstarzt ist, und zu welcher Sparte er gehört. Stelle dir
vor er ist vielleicht ein Urologe oder Frauenarzt und er wieder-
belebt mich an einer verkehrten Stelle !"
 
Jetzt gucke ich mir diese Bekanntmachungen auch immer
regelmäßig an. Ich hinterlege zu hause sogar die Telefonnummer
vom Notdienst für den Notdienst, falls mit ein eingeteilter
Arzt nicht gefällt.
 
Seit ein Bekannter sein Erlebnis mit einem Internisten hier hatte,
bin ich noch vorsichtiger geworden. Mit hohem Fieber ließ er
sich zu ihm fahren. Da es kalt war,  hatte er noch ein Unterhemd,
ein Oberhemd, einen Pullover und eine Anzugjacke an. Bei der
Untersuchung brauchte er sich nicht frei zu machen. Durch sämtliche
Kleidungsstücke hindurch wurde seine Lunge abgehört und
der Blutdruck gemessen.
 
" Und,"  fragte ich ihn, "was hat er dann gesagt?"
 
Nun er sagte: "Das Unterhemd ist aus reiner Baumwolle, das Ober-
hemd ist aus einem Mischgewebe, der Pullover ist aus Polyakryl
mit geringem Elastananteil und die Jacke ist aus reiner Schur-
wolle. Außerdem meinte er nachdem er über meinen Rücken
strich, ihr Rücken ist ein wenig verspannt und rauh. Sie sollten
sich mal wieder von ihrem Arzt  Massagen verschreiben lassen."
 
Ja die Spezialisierung und die Diagnostik unserer Ärzte wird
immer besser. Nur ein wenig misstrauisch bleibe ich trotzdem.
 
28.07.2007                          Norbert Wittke
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.07.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • norbertwittkelyrikhotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Norbert Wittke

  Norbert Wittke als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Knuddelbuddelbuntes Kinderland: Festeinband für das Vor- und Erstlesealter von Edeltrud Wisser



Ein Kinderland ist erlebnisreich, bunt und verlockend.
Diese Vielfalt ist in Form von Reimgedichten beschrieben.
Festeinband für das Vor- und Erstlesealter, mit farb. Abb. und Ausmalbildern
Ein Teil des Erlöses aus dem Buchverkauf fließt der Stiftung Fly&Help zu.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glossen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Besondere Gourmeterlebnisse von Norbert Wittke (Erinnerungen)
Ist Schreiben wichtig? von Christa Astl (Glossen)
Das kann ja heiter werden von Siegfried Fischer (Schule)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen