Lisa Lobby

Verliebt in Paris Teil 1

29.April 1975

Eine klare Priese wehte, in der sanften Stille des Frühlings. Hand in Hand liefen ältere und jüngere Paare die Sene entlang. Es war die Stadt der Künstler,Inspiration und der Liebe.
Ihr langes blondes Haar,wehte im kalten Winde. Fröstelnd zog sie ihre schneeweißen Handschuhe über.
Erfreut betrachtete die junge Frau das herumtreiben der verliebten Passanten. Es roch nach frischem Kaffee und Gebäck, das verlockene Viertel Le Chance besaß mehrere kleine Cafés, die genussvoll die Morgensonne spiegelte.
Eine historische Brücke führte zu dem eigentlichen erstaunen, dem hoch beschaulichen Eiffelturm.
Sie liebte diese Stadt wie keine zweite, gleich nach ihrem Erfolg als Model zog sie aus dem verschlafenen Berlin in das berauschende Paris. Eine junge deutsche war selten in dieser Branche, besonders die Modeschöpfer dieser Zeit reisten sich um die hochgewachsene schöne deutsche.Viel mehr unerfreut blickte ein gut aussehender junger Mann in das morgentliche Paris. Ein wichtiger Geschäftstermin ließ ihn in die Stadt der Liebe locken, die für ihn nichts als Business und Zeitvertreib darstellte. Es war ein zufriedener Berliner, der das geordnete deutsche Leben bevorzugte.
Um diese Jahreszeit gab es viele Tauben, besonders der junge Mann stellte das schnell fest als eine Taube ihm in die quere kam. Laura bemerkte das von weitem schmunzelnd, als ihr der junge Mann der wild um sich schlug auffiel.
"Verdammtes Vieh!" brummte der junge Mann aufgeregt, als die Taube ihm auf den Kopf flog.
Laura hatte Mitleid und überlegte kurz bis sie dann auf ihn zu ging. Nun versuchte beide die Taube los zu werden, bis sie sich ungünstig mit ihren Mänteln verfingen und um fielen. Ein sanftes Lächeln und wunderschöne blaue Augen machten sich bemerkbar. "Kann ich ihnen aufhelfen?" der junge Mann fuhr lächelnd durch sein dichtes dunkles Haar und streckte die Hand aus. "Danke!" Laura sah dem Mann tief in die Augen. Mit einem Ruck standen beide schmunzelnd wieder auf den Beinen. Der junge Mann ergriff als erstes wieder das Wort. "Dürfte ich sie auf diesen Schreck auf einen Kaffee einladen?" mit einem charmanten Lächeln schaute er ihr direkt in die warmen braunen Augen, die so viel Lebensfreude ausstrahlten. "Eigentlich sehr gerne..." Laura zögerte, er war schließlich ein wildfremder Mann!
Aber auch ein sehr gutaussehnder und Charmanter wildfremder Mann!. "Normalerweise ist das auch gar nicht meine Art, aber bei einer so schönen Frau!" Friedrich musterte Laura angetan. "Meine Großmutter sagt immer, man sieht sich immer zwei mal im Leben!" Laura lächelte geheimnisvoll und ging. "Aber?...ich kenne nicht einmal dein Name?" Friedrich rief ihr verwundert hinterher. "Wir sehen uns!" Laura ging vergnügt weiter.
 
Fortsetzung folgt..... 



Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Lisa Lobby).
Der Beitrag wurde von Lisa Lobby auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.09.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Labyrinth. Reise in ein inneres Land von Rita Hausen



Ein Lebensweg in symbolischen Landschaften, das Ziel ist die eigene Mitte, die zunächst verfehlt, schließlich jedoch gefunden wird.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Lisa Lobby

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Liebe hält jedes Hindernis aus - 4. Teil von Lisa Lobby (Liebesgeschichten)
Disteln im Haar von Martina Wiemers (Liebesgeschichten)
Kleiner Aufsatz über Karlis Leben von Margit Kvarda (Humor)