Bruno Rosetti

Itos Tod



Als der Samurai Ito in der Vorzeit mit 100 Getreuen vom Renegaten Kono und 1000 seiner Krieger im Tal Einzo, dem einzigen Zugang zur Kaiserstadt Kyoto hoffnungslos eingeschlossen war sprach er zu ihnen:
Euer Tod ist euch bestimmt, unabänderlich wird er kommen, aber er wird nur einen Wimpernschlag an Zeit bekommen.
Dazwischen läuft euer Leben, Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr.
Der Tod lockt euch mit Feigheit, mit Verzweiflung und Gleichgültigkeit und hat nur eine Sekunde.
Doch das Leben bietet euch Mut, Hoffnung und den Glauben an Unsterblichkeit... und es hat die Zeit für sich.
Darum kämpft und frohlockt...

Ito und seinen Getreuen gelang es, die Stadt 3 Tage vor dem Zugriff der Renegaten zu bewahren, bis der Entsatz des Kaisers eintraf und die Stadt rettete.
Der Kaiser befahl anschliessend Ito zu sich und sprach zu ihm: Du bist ein einzigartiger Krieger aber es ist unmöglich solange einer solchen Übermacht stand zu halten, du hast dich mit dem Feind arrangiert.

...und nur einen Augenblick später rollten Köpfe über den  Boden, denn der Kaiser mag keine Konkurrenz aber den Tod und der hat wenig Zeit aber viele Helfer und ist immer bereit, jeden Wimpernschlag...

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Bruno Rosetti).
Der Beitrag wurde von Bruno Rosetti auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2007. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Die Hexe Frieda von Simon Käßheimer



Die Hexe Frieda ist eine besondere Hexe, eine alte Hexe, eine glückliche Hexe und eine freundliche Hexe. Das aber allein reicht für sie nicht aus, auf Dauer zumindest, findet ihr Rabe Melox als er sein Ende nahen fühlt; und so begeben sie sich zu zweit auf eine gemeinsame Sinnsuche, um einiges zu lernen und um mehr vom Leben zu verstehen wie bisher.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Bruno Rosetti

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Teufelskerle...Im Visier der Rasterfahndung von Bruno Rosetti (Gesellschaftskritisches)
Menschen im Hotel XII von Margit Farwig (Sonstige)
Adieu kleiner Tippi... von Rüdiger Nazar (Lebensgeschichten & Schicksale)