Harry Schloßmacher

Vorsicht, ERNST kommt! / Teil-1 (

 

 VORSICHT, ERNST KOMMT!... /Teil-1                                                  

(Mischung aus "Klamotte"/derbes, anspruchsloses Lustspiel und Turbulentfrecher Slapstick-Comedy)

 

                                         >>>   Viel Spaß...Musik...Zärtlichkeit   <<<

 

 

...Zahlreiche kleine und überaus lustige Stadt-Abenteuer des Spaßvogels und Charmeurs ERNST, die wohl für einen/mehrere Filme wie für eine ganze TV-Serie geeignet sind - hier nur ein kleiner Ausschnitt daraus:

 

 

     ------------------------------------

     (großes)  C A F É  mit StehCafé

     ------------------------------------

 

     S T E H C A F É  :

 

                                          ERNST

(Schaut der Dame vor ihm allzu tief ins Dekollete)

Entschuldigen Sie, aber Sie haben dort

(Zeigt etwas mit dem Finger auf ihre Brust)

so fantastische "Zwillinge" ... ähh, dürfte ich vielleicht mit Ihnen ... äähhh

(Peng! Er bekommt eine schallende Ohrfeige auf seine linke Backe)

 

                                    1. Kollisions-Frau

Was fällt Ihnen eigentlich ein, Sie Unhold .... Ich bin so glücklich verheiratet, habe

immerhin 4 Kinder. Außerdem,

(Blickt verschämt nach allen Seiten)

noch vor all den Leuten hier. Unverschämtheit

(Verläßt erbost und schnell das Café),

noch nicht mal in Ruhe Kaffee trinken kann man hier

(Riesengelächter - viele starren Ernst an)

 

 

     N u n m e h r   C A F É  :

 

                                          ERNST

(Leicht schluchzend)

Mein ganzer Glaube an die Menschheit - eben hatte ich ihn noch!

Nur eine Ohrfeige - und schon ist er entwischt. Ein verdammt lockerer Geselle.

 

                                  1. Junge Frau  

Na und?

 

                                          ERNST

(Vergräbt den Kopf in seine Arme)

Was nun? - Was mach ich bloß?

 

                                 1. Ältere Frau  

Stell dich nicht so an, Kleiner!

 

                                     1. Mann

(Ruft) Auf zur Mutter!

 

                                          ERNST

Richtig! O wie wahr! Der Kandidat hat 55 ... was sage ich: sechs..und.. fünfzig Punkte.

Aufgerundet gar 60!

(Schaut zu ihm hin)

Mann, was bist du gut. Du hast gewonnen ...

 

                                    1. Mann

Sag ich doch, auf zur Mutter! - Und wo ist mein Preis? Ich möchte endlich meinen Gewinn sehen!

 

                                    2. Mann

(Zum Vorredner gewandt)

Nun sei mal ganz ruhig, am besten mucksmäuschenstill. Denn -

(Wirft einen heroischen Blick in die Runde)

auch ich wußte es. Ich habe es nur nicht gesagt, weil ich nicht so geschwätzig bin wie er

 

                                     Leute 

johlen und pfeifen

 

                                          ERNST

Ruhe! Wo bin ich denn hier, etwa im Panoptikum?

(Blickt in die Runde; im Café wird es ruhig)

Also - ich brauche nun ein gestandenes Mannsbild, das auch Ahnung  vom Sport hat. - Jetzt, Männer - jetzt ist eure Stunde. Nun könnt ihr zeigen, was in euch steckt, ob ihr echte Kerle seid. - Meldet sich einer freiwillig?

 

                                     Männer

Ja, ich! - Hier! - Nein, hier! -

Ich war einmal Linienrichter! -

Und ich einmal Balljunge!

 

                                          ERNST

Ist denn kein STARTER dabei?

 

                                      Der STARTER 

(Ein spärlich bekleideter "Zweimeter-Mann" und verhinderter Arnold Schwarzenegger, steht

auf; wendet sich erhaben nach allen Seiten und produziert sich förmlich, wie bei einer "Mr. Universum-Wahl")

Seht mich nur an! - Bin ich nicht das Traumbild eines STARTERS?

 

                                     Frauen 

Zunächst nur ihr Raunen, dann volles Kreischen und sind "aus dem Häuschen". Einige eilen sogar zu ihm + übergeben ihre - für einen anderen Zweck gekauften - Blumen mit stark überzogenen "Star-Küßchen" links-rechts-rechts-links-links-links-rechts-links-rechts-links

 

                          Frauen  (zunächst) außerhalb des Cafés

Haben diese Szene von draußen beobachtet und folgen nun deren Beispiel. Stürmen also

zuhauf ebenfalls mit Blumen - aber auch mit Pokalen + Ehren-Umhängeketten - herbei:

geben dem STARTER alles ab bzw. hängen es ihm um; Küßchen, etc. ...

 

                        Kamerateams  (zunächst) außerhalb des Cafés

Haben den Menschenauflauf auch zufällig mitbekommen. Stürmen jetzt ins Café und auf

den STARTER zu, der sich mittlerweile vor lauter Frauen, Blumen, Pokalen, Autogramm-

wünschen, etc., nicht mehr zu wehren/retten weiß ...

 

                                    3. Mann 

(Voller Schadenfreude)

Haha - die Geister, die er rief ...

 

                                   Kamerateams 

     Streiten sich nun, wer zuerst Aufnahmen machen darf

 

                                  Kamerateam I 

(Der Aufnahmeleiter wendet sich an die anderen Teams:)

Ich schlage vor: Wir machen das genauso, wie die verehrte Kundschaft dieses Hauses. Stellt euch also schön der Reihe nach auf, dann wird auch keiner übervorteilt! Okay?

 

                                   Kamerateams 

     (Wie aus einem Munde) Okay sir - okay ...!

 

                                  Kamerateam I 

     (Aufnahmeleiter nunmehr zum STARTER gewandt)

     Bitte, lächeln!

 

                                      Der STARTER

     Leidenschaftlich gerne würde ich dies tun, meine sehr verehrten Damen, meine Herren.

     Oh, nichts lieber als das! Überhaupt mein Lebensmotto: (Singt) "... immer nur lächeln

     und immer vergnügt ..." Aber, ich habe ein süßsaures Geheimnis. Und da liegt das

     Problem...

    (Steht auf, blickt ängstlich in die Runde und ruft laut) ...

    Schwört zuerst alle, daß ihr es nie und nimmer weiter sagen werdet!

 

                                   Alle Leute 

     Wir schwören!

 

                                      Der STARTER

     Das ist mir zu billig! Stehet nun alle auf und sprechet mir nach

 

                                   Alle Leute 

     Stehen auf

 

                                    4. Mann 

(Steht ebenfalls auf, setzt sich aber schnell wieder hin und ruft laut)

Liebe Mutti, hier ist was los! - Wo sind wir eigentlich? Im Gerichtssaal, im Fernsehstudio oder gar in einem Café?!

 

                                      Der STARTER

(Überhört ihn geflissentlich)

Wir geloben ...

 

                                   Alle Leute 

     Wir geloben ...

 

                                      Der STARTER

     das süßsaure Geheimnis ...

 

                                   Alle Leute 

     das süßsaure Geheimnis ...

 

                                    3. Mann 

     Das ist eher eine Schwergeburt; eine klassische Schwergeburt ist das! Sollte ich nicht

     besser eine Hebamme holen?

 

                                      Der STARTER

     ...nie und nimmer zu verraten!

 

                                   Alle Leute 

     nie und nimmer zu verraten!

 

                                      Der STARTER

     Nun denn - setzet euch!

 

                                   Alle Leute 

     Setzen sich wieder hin

 

                                      Der STARTER

     Ich lüfte nun...

 

                                   1. Mittelältere Frau

     Wird aber auch langsam Zeit, STARTER!

 

                                    4. Mann 

     Richtig, STARTER, richtig! Hier ist ja ein Dunst... Ich bin militanter Nichtraucher... und

     bestehe ebenfalls darauf, daß hier gelüftet wird!

 

                                      Der STARTER

Ich lüfte nun...endlich und endgültig...mein süßsaures Geheimnis. Also, wie das Schicksal so spielt:      Ich habe meine "Dritten" im Reinigungsbad liegen lassen...

nun wißt ihr's und ich bin froh, daß es raus ist ...

 

                                   Alle Leute 

     Lachen sich halbtot

 

                                      Der STARTER

     (Schluchzend)

     Eigentlich bin ich ja sooooo schüchtern und ein solchchchch ruhiges Kerlchen, ihr glaubt es nicht

 

                                      2. Ältere Frau

     Doch hier, ich. Könnt ihr mich alle seh'n? Hier! Ich glaub's Ihnen. Wirklich, ich glaub's

     Ihnen. Es stimmt, sie wirken auf mich wie ein... na sagen wir, wie ein weltfremdes

     Milchbubi, das gerade dem Mutterschoß entronnen ist

 

                                      Der STARTER

     Hatte ich doch in der Schule in Führung "Sehr gut"

 

                                       Junger Mann

     Ich seh es Ihnen aber nicht an. Sie sehen wirklich nicht so aus, Mr.! Auf mich wirken

     Sie eher furchterregend

 

                                      Der STARTER

     ... schon wenn ich am Speise-Büffett meine Wünsche äußern soll, da überkommt mich ein

     höllisches Lampenfieber. Dann zittere ich am ganzen Körper!

 

                                      2. Ältere Frau

     Das ist ja entsetzlich! Nein, wie entsetzlich. O wie ich mit Ihnen fühle...

 

                                      Der STARTER

     Bisher habe ich nur Tischreden geschwungen. Und eben - glaubt mir - da habe ich mich

     selber überlistet. Bin sowas von hemmungslos geworden... und schon hatte ich den

     größten Auftritt meines Lebens!

     (Starker Beifall und Pfiffe branden auf) 

     Soviel Publikum bin ich nicht gewohnt...

     (Schluchzt erneut)

     ich bin gerührt, zutiefst gerührt Ihr seid ja alle so nett zu mir...

 

                                  Kamerateam I 

     (Aufnahmeleiter erregt zum Beleuchter)

     Nimm mein Taschentuch aus der Tasche, gib es

     ihm und wisch danach endlich die Tränen ab!

 

                                     Leute 

     (Im Chor)

     Action! Action! Wo bleibt Action!? Wo bleibt Action!?

 

                                  Kamerateam II 

     (Aufnahmeleiter zum STARTER)

     Seien Sie beruhigt, Sir. Wir werden Sie ja nicht als Strahlemann präsentieren! Wir möchten nur ein           kurzes Interview mit Ihnen führen... und da kommt es mehr auf die Qualität der Worte an als auf die         der Zähne. Verstehen Sie, Sir?

 

                                      Der STARTER

     Meinen Sie wirklich? Echt? - Ich kann's kaum glauben!

 

                                  Kamerateam II 

     (Aufnahmeleiter:)

     Wenn Sie wünschen, dann werden wir gar nur ihre Nase und die Augen zeigen

     (Wendet sich seinem Team zu)

     Nicht wahr Jungs - in besonders hartnäckigen Fällen machen wir das manchmal!

 

                                  Kamerateam II 

     (Murmelt)

     Richtig Chef! Richtig!

 

                                  Kamerateam II 

     (Aufnahmeleiter)

     Also dann, nichts wie ran!

 

                                  Kamerateam II 

     (Der Interviewer hält dem STARTER das Mikrofon vor)

     Wie erklären sie sich denn ihre außergewöhnliche Starter-Begabung?

 

                                      Der STARTER

     Ich bin halt ein echtes, typisches Naturtalent.

 

                                      Toilettenfrau

     (Kommt reingestürmt)

     Wenn ich nur einmal das Talent entdecken würde, das  wieder nicht abgedrückt hat...! - Nur ein                einziges Mal! Dann wäre meinem Fahnderstolz genüge getan... und ich könnte in Ruhe kündigen

 

                                    1. Mann 

     Dann setz doch ein Kopfgeld aus, "Wanted" und so ...!

 

                                      Toilettenfrau

     Joo mei, do legs di nieder. Der Junge ist ja aus dem "Wilden Westen"! Noch eine Empfehlung

     dieser Art und du kannst gleich Fersengeld geben ...

 

                                    5. Mann 

     (Schreit auf)

     Dieser Heuchler! Haltet den "Cowboy"! Ich war Augenzeuge und  habe deutlich gesehen, wie er      nicht abgedrückt hat

 

                                    1. Mann  /"Der Cowboy"

     (Bahnt sich einen Weg zum Ausgang)

     Macht Platz! Laßt mich raus! Schnell! Warum geh ich Depp auch in dieses Café...?

 

                                      Toilettenfrau

     (Eilt ebenfalls Richtung Ausgang)

     Hihhiii! - Den greif ich mir. Bleib ja stehen, du Heuchler...du "WC-Drückeberger"...ein wahrer Scheißkerl ist das, sag ich euch - ein Scheißkerl im wahrsten Sinne des Wortes!

 

                                   1. Mann  /"Der Cowboy"

Ja, wo bleibst du denn? Fang mich doch - hier bin ich!

Ja, wo ist denn mein WC-girly? Die meint wohl, sie wäre ein 00...7-James-Bond-girl. Dabei ist sie nur eine 00...Beauty...

("Der Cowboy" und Leute  lachen laut)

 

                                Interviewer  Kamerateam II

     Jo mei! Ich darf wieder um Ruhe bitten. Wir setzen das Interview gleich fort

 

                                   2. Mittelältere Frau

     Warum machens da net gleich a Talkshow? I hät och noch su vel zo sare!

 

                                Interviewer  Kamerateam II

     (Zum STARTER gewandt)

     Unter Freunden: Ein schwaches, ein klitzekleines Lächeln werden wir Ihnen doch entlocken dürfen.           Das Publikum an den Bildschirmen würde sich bestimmt riesig darüber freuen...

 

                                      Der STARTER

     Mir ist aber plötzlich wieder nach weinen zumute ...

 

                                Interviewer  Kamerateam II

     Na denn, STARTER, wie war das mit ihrer Naturbegabung?

 

                                      Der STARTER

     Sehen sie nur hier

     (Bläht demonstrativ wieder seinen Oberkörper auf. Läßt dabei seine Bizeps "spielen")

     oder da

     (Zeigt seine Trizeps)

     Alles, wie die Natur es schuf... nichts Künstliches. Bin eben, wie gesagt, ein reines Naturtalent. Und               dies kann ich nur immer wieder betonen: Ob hier, ob da ...ob bei euch oder bei anderen...ob bei               Jüngeren oder Älteren...ob bei Freund oder Feind...ob bei Dicken oder Dünnen ob...

 

                                Interviewer  Kamerateam II

     ...im WC oder Ballhaus... Wir danken Ihnen jedenfalls für dieses freimütige Gespräch

 

                                          ERNST

     Darf ich auch noch mal!? Ich bin nämlich auch nahe am Wasser gebaut...

 

                                  2. Junge Frau 

     Vielleicht? - Kommt nur darauf an, was Sie wollen ...!

 

                                     Leute 

     Allgemeines Gelächter

 

                                      Der STARTER

     Reißt sich kraftvoll von allen los und bahnt sich einen Weg durch die

     Menschenmenge Richtung ERNST

 

                                          ERNST

     Na, dann nichts wie los!

    (Geht mit dem Mann vor die Türe - gefolgt von zahlreichen neugierigen Caféinsassen, dem Pulk     Frauen und allen Kamerateams. Kniet sich hin, wie bei einem Wettlauf. Zum Starter gewandt)

    Los - nun dein Kommando!

 

                                      Der STARTER

    Auf die Plätze...fertig...los!

    (Schlägt zur selben Zeit die Hände über seinem Kopf zusammen, als Startschuß-Immitation)

 

                                          ERNST

     Rennt - unter dem Gejohle der Leute - irrsinnig schnell einige Straßen weiter; tat-

     sächlich zu seiner Mutter...

 

           >>  Lauf wird durch spezielles technisches Verfahren beschleunigt  <<

 

 

---------------------------------------

Copyright by Harry Schloßmacher

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Harry Schloßmacher).
Der Beitrag wurde von Harry Schloßmacher auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.05.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das Flüstern der Geister - Gedichte und Geschichten von Sonja Raab



Eine Schamanin erzählt aus ihrem Leben, in Form von Lyrik, Haiku und ergreifenden Lebensgeschichten.
Eine Zigeunerin kommt zu Wort, sowie die "Gini" ein geistig behindertes Mädchen die ihr Herz berühren wird.
Und zwischen den Zeilen, alles voller Lebensgeister...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Harry Schloßmacher

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

#ÖKO-FLUCH--Teil-1----Auch eine Fee läßt mal die Sau raus von Harry Schloßmacher (Sonstige)
Liebes Mausi von Margit Kvarda (Humor)
Der Weihnachtsstern von Irene Beddies (Wie das Leben so spielt)