Karl Bednarik

Testplanet der Cthulhus

 

Wenn sich das intelligente Leben über das Niveau der

heutigen Menschheit ein paar Millionen Jahre lang weiter

hinaus entwickelt hat, dann kann es für die heutigen

Menschen leicht wie Cthulhu, Hastur, und Konsorten aussehen.

 

Deutsche Wikipedia: Cthulhu-Mythos (externe Links sind verboten).

 

Schließlich sind die heutigen Menschen für die heutigen

Tiere ebenfalls unverstehbare Ungeheuer mit großer Macht.

 

Relativ friedliche Cthulhus: (interne Links sind erlaubt)

 

https://www.e-stories.de/view-kurzgeschichten.phtml?18653

 

Relativ lästige Cthulhus:

 

Die Cthulhus testen, wie sich Schmerz, Hunger, und

Elend auf das ethische Verhalten, die geistige Gesundheit,

und die Sozialstruktur von Halbintelligenzen auswirken.

 

Um statistisch signifikante Ergebnisse zu erhalten,

wird eine große Anzahl der Halbintelligenzen in zwei

annähernd gleich große Gruppen aufgeteilt, wobei die

Vergleichsgruppe ein optimales Leben führen darf, und

die Testgruppe starken Belastungen ausgesetzt wird.

 

Testobjekt kalter Krieg:

 

1962 während der Kuba-Krise abgebrochen, weil sich

die Halbintelligenzen beinahe selbst ausgelöscht hätten.

 

Die Cthulhus mußten bis jetzt insgesamt acht mal

die Selbstauslöschung ihrer Versuchsrasse verhindern.

 

Danach beschlossen die Cthulhus, den Planeten in

kleinere Versuchsgebiete zu zerteilen.

 

Als Teilungsmechanismus setzten die Cthulhus die

sogenannten Stellvertreterkriege ein.

 

Testobjekt Vietnam:

 

1976 abgebrochen, weil eine Testgruppe die andere

Testgruppe besiegt hat.

 

Testobjekt Deutschland:

 

1990 abgebrochen, weil die Trennung der Testgruppen

nicht mehr aufrecht gehalten werden konnte.

 

Testobjekt Korea:

 

Der Test läuft noch immer ganz knapp am Rande

eines totalen Krieges, und mit der maximal

möglichen Differenz des Lebensstandards.

 

Korea wird knapp unterhalb der nuklearen Schwelle

gehalten, und der Diktator Nordkoreas wird künstlich

am Leben erhalten.

 

Testobjekt weltweiter Atomkrieg:

 

Derzeit noch in Vorbereitung, weil dieser Test

das Testobjekt bleibend verändern kann, was die

Wiederholbarkeit des Tests stark einschränkt.

 

Deshalb wird der weltweite Atomkrieg erst als

Abschlußtest durchgeführt.

 

Testobjekt Bunker-Selektion:

 

Derzeit noch als Langzeitplan in Entwicklung.

 

Mehrere Testzyklen bestehend aus:

 

1) Ungehemmte Vermehrung,

2) Verknappung der Rohstoffe,

3) Atomkrieg,

4) Normalbevölkerung stirbt,

5) Eliteangehörige überleben in Bunkern,

6) nächster Zyklus beginnt mit 1).

 

Durch die Bunker-Selektion ist eine starke genetische

Anpassung der Eliteangehörigen zu erwarten.

 

Unter den Cthulhus gibt es auch einige Menschenschützer,

aber die meisten Cthulhus meinen, daß diese Forschungen

zum Wohle aller höheren Intelligenzen notwendig sind.

 

Außerdem verwenden auch die Menschen Versuchstiere.

 

 

 


Nach Will Berthold wurden gegen Hitler 42 Attentate geplant oder durchgeführt.

Wie wir wissen, hat keines davon funktioniert.

Adolf Hitler mußte sich definitiv erst selbst töten.

Paulchen Panther: "Wer hat an der Uhr gedreht?"

Na, ja, eher Paulchen Cthulhu.

Falls der liebenswerte und nette Autor dieser Zeilen rein zufällig einen plötzlichen und grausamen Tod erleiden sollte, dann hat das selbstverständlich gar nichts mit der von ihm postulierten Existenz der Cthulhus zu tun.

Wenn die Cthulhus den Menschen einen gewissen Rest an Intelligenz zubilligen, dann werden sie eben diese Zeilen der Vorsicht halber löschen.

Falls sie das aber nicht machen, dann handelt es sich eben um einen völlig neuen Trick der Cthulhus.

Karl Bednarik, Anmerkung zur Geschichte

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl Bednarik).
Der Beitrag wurde von Karl Bednarik auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.11.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Inmitten der Gesellschaft: Gedichte und Texte von Max Vödisch



Bei meinen Gedichten handelt es sich größtenteils um gesellschaftskritische und zeitlose Lyrik.
Bürgerliche Vorurteile und Verhaltensmuster, eigene Erfahrungen, Wünsche, Träume Zweifel, Niederlagen, Sehsüchte und Ängste, sowie die Suche nach Frieden, Glück, Gerechtigkeit und Zufriedenheit charakterisieren die Texte dieses Buches.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Science-Fiction" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Karl Bednarik

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der Time Lord Admiral von Karl Bednarik (Science-Fiction)
RC1. Zerstörer der Erde. Fortsetzung der Trilogie von Werner Gschwandtner (Science-Fiction)
26.July 2011...was ein Morgen... von Rüdiger Nazar (Autobiografisches)