Anita Studeregger

Auf den Spuren von Gabriel Garcia Marquez

Ich hatte das Buch "Die Liebe und andere Dämonen" von Gabriel Garcia Marquez lange vor meiner Reise in die Stadt Cartagena, Kolumbien gelesen. Schließlich am "Schauplatz" dieses Romanes angekommen, staunte ich nicht schlecht, als sozusagen der Hauptschauplatz des Buches, ein Kloster in Cartagena, kurzerhand in ein Nobelhotel umgewandelt wurde. Literarische Spuren in einem tollen Ambiente...... Besonders der tropische Garten im Innenhof des ehemaligen Klosters und jetzigen Hotels  mit den unzähligen Tukans lädt zum "Träumen" von vergangenen Zeiten ein. Nach der Kolumbien-Reise las ich dieses Buch nochmals- diesmal mit ganz anderen Augen.

Hier eine Kurzbeschreibung des Buches von amazon:
Die kolumbianische Hafenstadt Cartagena im ausgehenden 18. Jahrhundert ist Schauplatz dieses Romans. Einst Hauptumschlagsplatz für Sklaven, befindet sie sich jetzt in einer Zeit des Umbruchs; unterschiedliche geistige Strömungen lösen Unruhe aus. Erzählt wird vor allem von der jungen Sierva Maria de Todos los Angeles, der einzigen Tochter eines spanischen Adligen. Sie wächst inmitten der schwarzen Haussklaven auf, deren religiöse Vorstellungen ihr näher sind als der Katholizismus ihrer Vorfahren. Pater Cayetano Delaure, rechte Hand des Bischofs, soll sie zum rechten Glauben führen, entbrennt aber in heißer Liebe zu der gerade erst Zwölfjährigen.

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anita Studeregger).
Der Beitrag wurde von Anita Studeregger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.01.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Anita Studeregger als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Angel, a life between: Ein Leben zwischen zwei Welten von Romy Rinke



Ein verletztes, und schon auf den ersten Blick sonderbar erscheinendes Mädchen wird im Wald gefunden.

In der Klinik, in die man sie bringt, glaubt man nun ihr Leiden lindern zu können und ihre vielen teilweiße sichtbaren, teilweiße noch verborgenen Besonderheiten aufklären zu können. Doch das Martyrium beginnt erst hier...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Kolumbien

Weitere Beiträge von Anita Studeregger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Der kleine Finger von Norbert Wittke (Reiseberichte)
Manitoba - Erster Teil Winnipeg von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen