Rainer Tiemann

Pariser Stippvisite

Die Chansons von den Champs-Elysées oder Saint-Germain-des-Prés hatten sie oft schon gehört.  Folgerichtig waren dies auch die ersten Ziele mit unseren Freunden bei ihrem Kurzbesuch in Paris.

Einfach beeindruckend, fast überwältigend, diese Prachtstraße vom Place de la Concorde bis zum Arc de Triomphe. Und dieses einmalige Flair von SG mit seinen schönen Ecken, Geschäften, Restaurants und Cafés!

Der Blick vom Eiffelturm jedoch übertraf ihre Erwartungen und war dazu angetan, unseren jungen Besuchern Paris in den nächsten Tagen noch näher zu bringen. Von hier oben war bei strahlendem Sonnenschein und guter Sicht alles aus großartiger Vogelperspektive zu bestaunen, was sie aus Reiseführern bereits kannten.

Hier glänzte gülden die Kuppel des Invaliden-Doms, wo Napoleon seine letzte Ruhe gefunden hatte. Dort zeigte sich in weißer Pracht  Sacré-Coeur auf Paris´  größter Erhebung, dem Montmartre. Auch Notre Dame war auszumachen. Und für sie wurden auch die Figuren aus Victor Hugos "Glöckner von Notre Dame" wieder lebendig.

Dahinter war das Quartier Latin, das Studenten-Viertel, zu erahnen mit seinem pulsierenden Leben, das auch nachts nicht an Intensität verlor, und der Jardin du Luxembourg, die grüne Lunge des Viertels.

Und drüben am Montparnasse, wo der gleichnamige Turm sich prägnant zeigte, gab es einige der ganz hervorragenden Restaurants wie das La Coupole oder das La Closerie des Lilas, einer der Treffpunkte der Pariser Künstler-Szene. Henry Miller, Ernest Hemingway, Gérard Philipe, Annie Girardot, Jeanne Moreau oder Mylène Demongeot waren hier Stammgäste gewesen. Auch wir würden hier morgen Abend speisen. Wir hatten es versprochen.

Natürlich sollten unsere Osnabrücker Freunde heute neben dem Louvre, der Oper und den diversen schönen Plätzen wie dem Place des Vosges oder dem Place Vendôme auch das Pariser Nachtleben erkunden. Hier so einfach!

Wir wählten unter den vielfältigen Angeboten der Kabaretts, den Folies-Bergère, Lido, Moulin Rouge, Paradis Latin und dem Crazy Horse. Wir entschieden uns für das Letztere. Die Mitternachts-Revue schien genau passend zu sein.

Doch das, was wir gemeinsam sahen, war nicht umwerfend. Jede der Frauen auf der Bühne schien die gleiche Konfektionsgröße 34 bis 36 zu besitzen und die gleiche kleine Busengröße. Das Niveau der Show beeindruckte nicht. Ganz anders die Preise. Sie ließen nicht zu wünschen übrig.

Beim nächsten Besuch würden wir uns wohl doch wieder für das Lido entscheiden oder das Paradis Latin, das Moulin Rouge oder, oder, oder ...

RT 2009

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer Tiemann).
Der Beitrag wurde von Rainer Tiemann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.03.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • rainer.tiemann1gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Rainer Tiemann

  Rainer Tiemann als Lieblingsautor markieren

Buch von Rainer Tiemann:

cover

Sehnsuchtstage: Poetische Gedankenreise von Rainer Tiemann



Der rheinische Autor Rainer Tiemann unternimmt mit seinem Buch „Sehnsuchtstage“ gereimt und ungereimt eine sehnsuchtsvolle, poetische Gedankenreise durch das Leben. Liebe und Leid spielen dabei eine wichtige Rolle. Auch Impressionen der Fußball-EM 2012 in Polen und der Ukraine wurden zeitnah festgehalten.

Es appelliert daran, sich dankbar an das zu erinnern, was jedes Leben so facettenreich und einzigartig macht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (21)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Impressionen" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Rainer Tiemann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schnell wird man ein Ewald von Rainer Tiemann (Kindheit)
... direkt ins Herz von Monika Hoesch (Impressionen)
Mama Lupus... II....autobiographisch von Rüdiger Nazar (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen