Ulla Meyer-Gohr

Der Stuhl

   " Höher, -höher, - höher, Onkel Paul !"

Die Kinder klatschten in die Hände um den spektakulären Kraftakt an zu feuern. Paul Zander balancierte gerade, mit den Händen, einen massiven Küchenstuhl über dem Kopf. Die Familie hielt den Atem an. Seine starken, gesunden Zähne übernahmen die Führung. Sie bissen sich in der Rückenlehne des Stuhles fest wie eine Schraubzwinge. Der Stuhl tanzte auf und nieder. Mühelos setzte der Mann mit den Zähnen den Gegenstand wieder auf den Boden. Bewunderndes Applaudieren folgte. Die Kinder umringten ihren Onkel und hüpften mit hochrotem Kopf und glänzenden Augen vor Begeisterung herum. Von Stund an schrieb Onkel Paul Familiengeschichte. Die Darbietung sollte zum Höhepunkt jedes Familienfestes werden. Inzwischen dekorierten ein ganzes Dutzend Zahnabdrücke, vorne und hinten, die Rückenlehne.    

Der zweite Weltkrieg kam und das Unglück wollte es, dass Paul Zander mit seinem Kampfflugzeug abgeschossen wurde über der feindlichen Linie.

   " Ach Paul," sprach seine Schwester Hanna mit dem verwaistem Küchenstuhl und streichelte liebevoll über die hinterlassene Zahnarbeit," nie wieder werden wir dein Kunststück verfolgen können. - Nie wieder !"

Sie wischte sich mit dem Schürzenzipfel eine Träne aus den Augen. Der Stuhl wurde ab jetzt in Ehren gehalten und erfuhr keinen Neuanstrich mehr. Jedes Familienmitglied sah das auserwählte Balanceobjekt Pauls als Erinnerungsstück an. Man verweilte einen Augenblick in stiller Ehrfurcht vor dem Gegenstand auf dem die Zahnabdrücke jetzt wie eine ausgefallene Grabinschrift wirkte. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ulla Meyer-Gohr).
Der Beitrag wurde von Ulla Meyer-Gohr auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.11.2009. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Das etwas andere Hundebuch von Walter Raasch



Geschichten von und um Hunde und ihre Menschen, Lustiges und Peinliches

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Skurriles" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Ulla Meyer-Gohr

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Eine gebundene Liebe von Ulla Meyer-Gohr (Liebesgeschichten)
Der Erste Kuß von Rita Bremm-Heffels (Skurriles)
Ach, wie putzig! - 2. Teil von Siegfried Fischer (Humor)