Sasha Koehler

Deutschland kommt auf den Hund und bekommt sein Supertalent

Ich komme nicht umhin, mir schon wieder Gedanken über RTL und deren Zuschauer zu machen. Der Junge mit der Mundharmonika wurde entthront und Stelle wurde neu besetzt. Das Supertalent 2009 heisst „Prima Donna“ und ist..... ein HUND!

Deutschland hat also gewählt. Genau genommen gebellt. Ich erinnere mich an die englische Variante der Sendung und deren Gewinner Paul Potts und Susan Boyle. Beides zwar Mitleidsopfer, aber dennoch mit Talent gesegnet und ich als Konsument kann mir immerhin eine Platte kaufen oder ein Konzert besuchen.

Nun setzt Deutschland ein Zeichen und blockiert die depressiven Death Metall Oper Sängerinnen, halbwaisen mit Übergewicht, melancholische Fensterputzern und Sonnenbrillenträger mit drei Punkten auf dem Arm. Deutschland will kein Mitleid mehr empfinden, Deutschland will keinen Bohlen mehr, Deutschland hat sich mit dem Hirtenjungen die Tränensäcke leer geheult und ist nun bereit für mehr. Mehr als nur schlecht produzierte Platten mit einem kürzeren Haltbarkeitsdatum als Frischfisch in der prallen Sonne. Nein Deutschland hat, wie der Medlock die Nase voll, jedoch reden wir hier nicht über Schnee. Wir wollen uns amüsieren, wollen Spass haben, möchten aber vor allem nach der Sucherei nichts mehr mit dem Scheiss zu tun haben.

Künftig will man auf Nummer sicher gehen, dass einem diese Gestalten nachher noch monatelang in T-Com Spots oder investigativ recherchierten Boulevardmagazinen entgegen trällern. 

Das ist gelungen! Nun haben wir mit dem pfiffigen Jack Russel Terrier Prima Donna und dem Besitzer Yvo Antoni ein Duo, dass uns zumindest keine Audioattacken , unaufgefordert im Kaufhaus Fahrstuhl um die Ohren fliegen.

Ausserdem ist es Postproduktiv auch einfach günstiger, denn sowohl bei DSDS als auch beim Supertalent geht es im Kern ja auch nicht um diese lästigen Kandidaten, sondern darum, der Jury eine Alibi- Daseinsberechtigung zu liefen und jeweils in den Werbepausen auf die nächste Panellsendung hinzuweisen.

Was geschieht jetzt mit Prima Donnna? 100.000 Euro gut in Leckerli angelegt? Einen Werbevertrag für Hundefutter oder Zeckenshampoo lassen dann noch mal so viel Kohle in die Kasse spülen, ein paar „Interviews“ finanzieren dem Herrchen ein paar neue adidas Jacken und alles ist gut.

Das Supertalent 2009, ne is klar. Bei dem Gedanken geht’s mir Hundeelend.

In diesem Sinne
Mach Platz
Sasha & Hella

Mehr Blogs auf http://www.ego-tv.com

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Sasha Koehler).
Der Beitrag wurde von Sasha Koehler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.02.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Sasha Koehler als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

KREIDEZEIT - SCHWAMM DRÜBER: Verhaltensoriginelles und Blitzgescheites aus der Primarstufe von Siegfried Fischer



Wenn einer in die Schule geht, dann kann er was erzählen … Ein autobiographisches Grundschul-Lese-Sprach-Buch für Lernende, Lehrende, Eltern und alle, die schon einmal in der Grundschule waren. Ein Fach- und Sachbuch, das Schule macht. Klasse Wort- und Sprachspiele, Gedichte, Experimente, Rätsel- und Denksportaufgaben. Mit zahlreichen Fotos und Illustrationen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sonstige" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Sasha Koehler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

"...das ist mir zu Oberflächlich" - AHA? von Sasha Koehler (Wie das Leben so spielt)
Omas Pflaumenkuchen von Heideli . (Sonstige)
Alkoholverbot von Christiane Mielck-Retzdorff (Gesellschaftskritisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen