Arne Frehse

Irland - beste Insel beim grand prix de eurov. de la chanson

 

Irland - kennen und lieben

Heute: Irland und die welt

Wer noch nie je in irland war, kann kaum ermessen, was es bedeutet, einmal in irland gewesen zu sein. Der ire ist von haus aus und aus voller überzeugung ersteinmal ire. Zweitens insulaner und erst in dritter linie westeuropäer.

Wenn man in dublin, seines zeichens hauptstadt von eire, wie man irland hier auch nennt, durch die gassen schlendert, entgeht einem kaum, dass man sich in irland, das von sich behauptet die schweiz des westatlantiks zu sein, befindet.

Alles hier ist irgendwie irischer als anderswo auf dieser welt - dublin!

Weiter geht es ins irische hinterland, und bald wird einem bewusst, dass man bereits die westküste erreicht hat.

Denn ja - die grüne Insel, wo stout und kerrygold sich desabends im pub die kante geben, irland ist klein.

Klein aber grün, möchte man hinzufügen, während man in cork die fähre besteigt, auf den vom wind spröden lippen, jenes lied, das lied aller iren:

"Guinness is good for you...."

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Arne Frehse).
Der Beitrag wurde von Arne Frehse auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.05.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Poetische Zungenküsse Erotische Gedichte und Zeichnungen von Hartmut Pollack



Die frechsten, anzüglichsten und erotischsten, Gedichte finden sich zwischen diesen beiden, Buchdeckeln, natürlich auch die zärtlichsten, voller Sehnsucht und Liebestiefe und – wer mag, darüber lächeln – manchmal ganz schön schmachtend. Voller Esprit aber nichts für Sittenwächter, das ist das, was die beiden Autoren da aufs Papier gebracht haben, und was ihr Künstler augenfällig und gekonnt begleitet. Poetisch, liebessüchtig und frivol, welchem Leser werden, da nicht alle Sinne wach, wenn ihm tausend Schmetterlinge, im Bauch zu kitzeln beginnen. Ein Buch zum gebrauchen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Irland

Weitere Beiträge von Arne Frehse

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Finnland und zurück von Arne Frehse (Reiseberichte)
Pilgertour XI. von Rüdiger Nazar (Reiseberichte)
Durchgeknallt von Klaus-D. Heid (Absurd)