Magdalena von Hagenburg

Die Handtasche

 

Die Handtasche

Sind Sie eine Frau? Und haben Sie einen Mann? Und eine Handtasche?

Jede Frau hat eine Handtasche. Ich bewundere die Sorte Frau zutiefst, die so ein kleines Täschchen hat, dass gerade mal ein Lippenstift und ein Papiertaschentuch hinein passen. Wohlgemerkt, ein Taschentuch, keine Packung!

Neulich sah ich eine Frau, die eine Wollsocke außen an ihrem Trageriemen befestigt hat, um darin ihr Handy aufzubewahren.

Wo lassen Sie denn Ihr Handy, Ihren Hausschlüssel, die Autoschlüssel, Ihr Kosmetiktäschchen, Ihr Portmonee, Ihren Ausweis, Ihren Führerschein, Ihre Fahrzeugpapiere, Ihre Tampons, Ihre Taschentücher, Ihr Ersatzpflaster, Ihren Fotoapparat, Ihren Kuli, den Knirps ‑ es könnte ja immerhin sein, dass es mal regnet ‑, Ihren Kamm, Ihre Visitenkarten und was Sie sonst noch so alles brauchen?

Schimpft Ihr Mann auch so mit Ihnen wie meiner, der meine Tasche als ,unfeminin‘ betitelt und ,Reisekoffer‘ dazu sagt? Meine Schulter hat schon eine kleine Delle, wo der Trageriemen der Tasche einschneidet, weil diese immer so schwer ist. In ein paar Generationen werden vielleicht alle Mädchen eine Schulterrille haben?

Aber, froh ist mein Mann doch, wenn seine Nase läuft und er gerade kein Taschentuch bei sich hat oder er sich geschnitten hat und er gerade kein Pflaster bei der Hand hat. Oder wenn er gerade unterwegs seine Zeitung gekauft hat und es in Strömen regnet.

„Liebling, du hast doch so eine schöne große Tasche?“ sagt er dann immer und grinst.

Macht Ihr Mann das auch?

 

Aus dem Buch von

Magdalena von Hagenburg

Schuhe kaufen – Schmunzelgeschichten zum Selberlesen und Verschenken

ISBN: 978-86901-913-0

8,95 Euro

Engelsdorfer Verlag, Leipzig

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Magdalena von Hagenburg).
Der Beitrag wurde von Magdalena von Hagenburg auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Preis der Unsterblichkeit. Der Weg zwischen den Sternen 1 von Hermann Weigl



Seit ihrer Geburt war sie vor einer großen Gefahr versteckt worden. Endlich ist die Gefahr beseitigt und ihr Geist wurde geweckt. Sie verwandelt sich in eine wunderschöne Frau und ihre magischen Kräfte erwachen. Wird sie ihre Bestimmung erkennen?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Magdalena von Hagenburg

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Auszug aus meinem Roman "Sündenkind" (Mallorca) von Magdalena von Hagenburg (Reiseberichte)
7 Punkte, warum Sie als Mann NIEMALS ... von Helena Ugrenovic (Humor)
Leben und Tod des Thomas von Wartenburg, I. Teil von Klaus-D. Heid (Unheimliche Geschichten)