Alessa Rohe

Herzlich Willkommen!

 

 Meine Damen und Herren,

heute heiße ich Sie alle herzlich willkommen in meinem Kopf. Ich bin froh, dass  Sie so zahlreich und vor allem uneingeladen erschienen sind. Es wäre auch eine Schande, wenn ich so manchen Gedanken einfach mal für mich behalten hätte können, nicht wahr? Aber um das zu verhindern, haben wir uns ja alle hier versammelt und mit Fackeln und Mistgabeln bewaffnet. Nicht, dass uns auch nur ein winziges Bisschen entkommt. Darum werden wir uns auch gleich an die geistige Plünderung machen und uns nicht zu lange unnötig aufhalten, doch trotzdem möchte ich zuvor noch ein paar kurze Worte verlieren:

Dort drüben, unschwer zu erkennen, befindet sich ein durchschnittliches Gehirn. Es ist nicht zu groß nund auch nicht zu klein. Doch für Sie, so denke ich, steckt dort nur verständnisloser Quatsch drin, um den Sie sich nicht weiter kümmern müssen. Das Einzige was zu holen wäre, wäre der ein oder andere Wunsch oder Traum. Überhaupt ist diese Hirnmasse eine einzige weiche Wolkenkonstruktion, bei der Sie sehr vorsichtig sein müssen. Einige Erinnerungen haben sie schon recht instabil gemacht, warum auch eine akute Einsturzgefahr herrscht!

Über dem Hirn schwebt etwas, das für Sie wohl eher nach Nebel aussieht, doch es ist die Seele. Ein Teil hält sich hier auf, der Rest macht seine Touren durch den übrigen Körper. Um diesen flüchtenden Gauner brauchen Sie sich keine Gedanken machen. Wenn Sie hier erst einmal genug geplündert haben, dann hat sich das mit der restlichen Seele auch erledigt. Nicht der Rede wert. Einfach nacher in die Hosentaschen stecken.

So, zum Schluss: Die bunte Flüssigkeit, die sich überall an den Wänden befindet und äußerst klebrig ist, ist die Phantasie. Man kann sie für kreative Feldzüge recht gut gebrauchen, darum sammlen Sie reichlich, dann wird das einfangen des Nebels dort oben ein Kinderspiel.

Das war es dann auch schon. Ich würde sagen, ich habe nichts weiter zu sagen. Auf eine gute Jagd! Möge sie blutig und ertragreich sein! Reißen Sie sich um das Beste!
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Alessa Rohe).
Der Beitrag wurde von Alessa Rohe auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.07.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Heiter Bis Wolkig von Yvonne Habenicht



Kleine Erzählungen aus dem Alltag, wie der Titel schon sagt: Heiter bis wolkig. Ein kleines unterhaltsames Büchlein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Alessa Rohe

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zufall ? Vorbestimmung ? autobiographisch ! von Rüdiger Nazar (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
… 4.30 Uhr am Morgen von Egbert Schmitt (Glossen)