René Oberholzer

Der Markt

Lange blieb sie nicht allein. Nur etwa 20 Minuten. Sie hielt ein Schildchen in die Höhe: „Ich bin wieder zu haben.“ Nach 20 Minuten blieb ein Mann stehen und fragte: "Was muss ich dafür tun?" "Du musst auf mich warten." "Wie lange?", fragte er. "Bis ich dir glaube, dass du mich liebst. Ich werde aber nicht von der Stelle weichen", sagte sie. "Du darfst mich dabei auch nicht berühren. Alles andere ist erlaubt. Und wenn es dunkel wird, gehe ich nach Hause und komme am nächsten Morgen wieder." Und sie kam Tage, Wochen und Monate wieder. Auch er stand jeden Tag bei ihr und sagte kein Wort. Nach drei Jahren, als er vor Kälte zitterte, trat sie zu ihm hin und sagte: "Ich bin noch zu haben. Greif zu!"


© René Oberholzer






 

EV: Die Liebe wurde an einem Dienstag erfunden, Nimrod-Literaturverlag, Zürich (CH), 2006
V: e-Stories, Internet-Portal, Nauheim (D), 2010
V: WebStories, Internet-Portal, Berlin (D), 2012
V: Schreiber Netzwerk, Leinfelden-Echterdingen (D), 2012
V: Writtenby, Internet-Portal, Winterthur (CH), 2012
René Oberholzer, Anmerkung zur Geschichte

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (René Oberholzer).
Der Beitrag wurde von René Oberholzer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.09.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Erlebtes Leben: Mein Meerestraum von Fritz Rubin



Versunken in des Meeres Brandung / sitz’ ich am weiten Strand, / das Salz der Gischt auf meinen Lippen, / durch meine Finger rinnt der Sand.
Ich schließ’ die Augen, / geh’ ein in die Unendlichkeit, / es ist ein irres Sehnen / bis hin zur Ewigkeit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgeschichten" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von René Oberholzer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Tochter von René Oberholzer (Mystery)
.....sich neu entdecken... von Ina Klutzkewitz (Liebesgeschichten)
Tod eines Lehrers von Rainer Tiemann (Schule)