Andreas Rüdig

Walsum liegt im Duisburger Norden

"Walsum" heißt der nördlichste Duisburger Stadtbezirk; er ist nach dem gleichnamigen Stadtteil benannt. Alt-Walsum ist mit rund 4.300 Einwohnern der bevölkerungsmäßig kleinste Stadtteil des Bezirks. Hinsichtlich Bevölkerungs- und Sozialstruktur sowie flächmäiger Größe liegen keine Angaben vor, die für diesen Artikel verwertbar wären.

Geschichte


Die Duisburger Stadtbibliothek besitzt keine Literatur, die sich explizit mit Walsum oder allgemein mit dem Stadtbezirk beschäftigt. Selbst in der Bezirksbibliothek Walsum ist kein Buch vorrätig.

Ein Blick in die Internetenzyklopädie Wikipedia ist da schon erfolgreicher. Unter dem Stichwort "Duisburg-Walsum" findet sich ein Eintrag, der zumindest den Stadtbezirk vorstellt. Er beschreibt Geschichte, Politik und Wirtschaft.

In Wikipedia gibt es auch einen Text mit den Titel "Zeche Walsum"; er soll hier aber keine Rolle spielen.
 

Die Gegenwart

Walsum wird von der Straßenbahnlinie 903 angesteuert. Die Fahrtdauer beträgt rund 30 Minuten, wenn man die Fahrt am Duisburger Hauptbahnhof antritt.

Ist der Kometenplatz der Mittelpunkt, das Zentrum Walsums? Kann gut sein. Hier ist das Bezirksamt angesiedelt; die Straßenbahnhaltestelle "Walsum Rathaus" liegt praktisch vor dessen Haustüre. Ein historisches Gebäude, das die Bezeichnung "Rathaus" verdient hätte, ist hier weit und breit nicht zu erkennen. Das Bezirksamt ist jedenfalls ein modernes Verwaltungsgebäude.

Der Kometenplatz wird als Wochenmarkt genutzt. Daneben gibt es kleinen, örtlichen Einzelhandel. Unter touristischen Gesichtspunkten ist der Stadtteil uninteressant; er hat weder Museen noch sonstwie nennenswerte Ausflugsziele zu bieten.

Eine persönliche Bemerkung

Walsum liegt am nördlichsten Rande Duisburgs. Wer mit der Straßenbahn fährt, braucht eine gute Stunde, um hierhin zu kommen, wenn er im Duisburger Süden wohnt.

Wäre es da bei der kommunalen Gebietsreform 1975 nicht besser gewesen, Walsum Dinslaken zuzuschlagen, wenn man die städtische Selbständigkeit nach nur 17 Jahren unbedingt zerschlagen möchte. Es herrscht eh´  der Eindruck vor, daß es die Walsumer Bevölkerung mehr in den nördlichen Nachbarn Dinslaken zieht als in die Duisburger Innenstadt. Wer im Süden wohnt und keine persönliche Beziehung zu Walsum hat (beispielsweise durch Verwandte, Freunde oder einen Arbeitsplatz), wird auch nur schwerlich seinen Weg nach Walsum finden.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Andreas Rüdig).
Der Beitrag wurde von Andreas Rüdig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.10.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Oasenzeit. Gedichte und Geschichten von Rainer Tiemann



Hin und wieder brauchen Menschen Ankerplätze in ihrem Leben. Sie suchen deshalb nach Oasen, die Entspannung bieten. Dies können geliebte Menschen, die Familie oder gute Freunde sein. Für manche sind es ganz bestimmte Orte oder Landschaften. Anregungen oder Ruheorte, z.B. durch entspanntes Lesen von Lyrik zu finden, ist ein Anliegen von Rainer Tiemann mit diesem Buch „Oasenzeit“. Es lädt dazu ein, interessante Regionen, z.B. Andalusien, Cornwall, die Normandie oder das Tessin zu entdecken. Aber auch Städte, wie Brüssel, Florenz und Paris, Schwerin, Leipzig oder Leverkusen können Oasen sein, die jeder Mensch neben dem Glück der Liebe zeitweise braucht.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie Reiseberichte Deutschland

Weitere Beiträge von Andreas Rüdig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Radiomuseum Dormagen von Andreas Rüdig (Reiseberichte)
3000 KM mit dem Mietwagen durch den Westen der USA von Jörg Schwab (Reiseberichte)
Blümchen und Bienen von Fritz Lenders (Weisheiten)