René Oberholzer

Die Klasse

  

   

Jedes Jahr trafen sie sich einmal in der Rose. Ohne Frauen. Als sie 60 wurden, war die Klasse noch vollständig. Mit 70 fehlten 4, mit 80 erschienen noch 7, mit 90 kamen noch 5.

Im Alter von 98 Jahren erschien nur noch einer. Wie jedes Jahr hatte er in der Rose für 21 Personen reserviert. 7 Gänge wurden aufgetischt, er sass allein am grossen Tisch und gedachte den ganzen Abend seiner 20 verstorbenen Mitschüler. Dann zahlte er für sie. Mit 99 starb auch er als Letzter. Er wurde neben den andern im Klassengrab beigesetzt.

In der Rose findet in zwei Wochen die nächste Klassenzusammenkunft statt. Ohne die Männer. Wie immer wird das Schildchen an der Saaltüre hängen: Bitte nicht stören. Und das laut Testament noch die nächsten 18 Jahre.



© René Oberholzer






 

       

EV: Noisma, Nr. 36, Literaturzeitschrift, St. Gallen (CH), 1997
V: e-Stories, Internet-Portal, Nauheim (D), 2010
V: amobo, Internet-Portal, Ursensollen (D), 2011
V: WebStories, Internet-Portal, Berlin (D), 2012
V: my-Shortstory, Internet-Portal, Merching (D), 2012
René Oberholzer, Anmerkung zur Geschichte

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (René Oberholzer).
Der Beitrag wurde von René Oberholzer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.11.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  René Oberholzer als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Fallender Schatten von Heiger Ostertag



Eine attraktive Lehrerin einer Stuttgarter Waldorfschule wird zum Mordopfer, aus dem Kollegium könnte es jeder gewesen sein! Jeder? Nun, die Dinge liegen vielleicht doch etwas schwieriger. Denn die Ermittlung der Polizei laufen ins Leere, weitere Morde ereignen sich. Erst zum Ende entwirrt eine Eurythmistin das undurchdringliche Dickicht aus Lügen und Gerüchten.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Abschied" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von René Oberholzer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Mitternachtsmesse von René Oberholzer (Weihnachten)
Bennys Weihnachten von Monika Klemmstein (Abschied)
Der Zwillingsbaum von Karin Ernst (Zauberhafte Geschichten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen