Michael A. Fischer

Der Sinn des Lebens

Was ist der Sinn des Lebens?

Haben Sie sich das auch schon mal gefragt?

Haben Sie versucht ihn in Geld, Religion oder anderen Dingen zu finden und sind gescheitert?

Dann habe ich hier die Lösung für Sie: ES GIBT KEINEN

Spaß beiseite.

Natürlich gibt es einen Sinn des Lebens.

Das Leben selbst ist der Sinn.

Klingt sehr verworren, ich weiß, doch es ist ganz einfach.

Warten sie nicht auf Ihre nächste Beförderung, die wahre Liebe, nächste Woche oder sonst etwas.

Wer heute im Morgen lebt, der ist gestern schon gestorben. 

Auch wenn sie am Boden sind und wirklich nichts lenbenswertes mehr am Leben finden,

dann glauben Sie mir, auch ich war dort wo Sie jetzt sind.

Ich habe mich lange gefragt, was das alles soll.

Habe immer auf dies und das gewartet.

Es fing harmlos an.

Ich habe alles auf später verschoben.

Auf irgendwann wenn ich Geld und Zeit habe.

Ich habe mich immer auf morgen vertröstet.

Auf übermorgen, in einem Monat, in einem Jahr.

Und irgendwann habe ich gemerkt, dass ich das Leben verschiebe.

Das hat mich in tiefe Verzweiflung gestürzt.

Wie soll ich leben, wenn ich nichts habe wofür es sich zu leben lohnt.

Wie soll ich leben, wenn das was ich so dringend zum leben brauche in so weiter ferne ist.

Das alles führte soweit, bis ich ernsthaft über Selbstmord nachzudenken begann.

Und vermutlich wäre meine Geschichte hier zu ende gewesen,

wäre es mir in meiner dunkelsten Stunde nicht plötzlich wie Schuppen von den Augen gefallen:

Ich brauche nur zu LEBEN.

Egal was auch schlimmes passiert, es ist eben das Leben.

Nichts kann mir etwas anhaben.

Schlechte Momente sind nur das Salz in der großen Suppe des Lebens.

Und ist die Suppe auch noch so versalzen, ein einziger wahrer Glücksmoment reicht aus um sie zur köstlichsten Speise im Universum zu machen.

!!!STOP!!!

Sie denken, Sie werden wahres Glück niemals finden?

Nun, dann werden Sie es auch nicht finden.

Wahres Glück findet nur, wer offen in die Welt hinaus geht und schlicht und ergreifend lebt.

Und eins kann ich ihnen grantieren:

Wenn Sie ihr Leben nehmen und alles Unglück und sei es auch noch so schlimm einfach mit einem Lächeln hinnehmen,

(Ich weiß das ist schwer, auch für mich)

dann werden sie den Sinn in ihrem Leben finden.

Sie werden den einen Moment finden, der Ihr Leben erfüllt.

Und selbst wenn er vorbei ist werden Sie ihr Leben lang von diesem Moment zehren können und aus ihm Kraft schöpfen.

Deshalb vergessen Sie niemals:

Einen glücklichen Moment kann Ihnen, einmal erlebt, niemand mehr nehmen.

Eine Sekunde kann alles Leid der Welt ausgleichen

und ein einziger Augenblick kann den Tod entmachten.

Es kommt nicht drauf an, wie viel Geld man hat oder an welchen Gott man glaubt.

Auch nicht auf Herkunft, Hautfarbe oder Geschlecht.

Jeder kann glücklich sein und den Sinn des Lebens finden.

Also zögern Sie nicht.

Vergessen sie Ihre Sorgen und Probleme und verdammt nochmal

FANGEN SIE ENDLICH AN ZU LEBEN

 







 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Michael A. Fischer).
Der Beitrag wurde von Michael A. Fischer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.11.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • michi.a.fischerweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Michael A. Fischer als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Einfach so zum Lesen und Nachdenken" (Kurzgeschichten)

Weitere Beiträge von Michael A. Fischer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Sie da!!! von Michael A. Fischer (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
Die Geschichte einer Träne........ von Andrea Renk (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)
An mein Blatt Papier von Adalbert Nagele (Einfach so zum Lesen und Nachdenken)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen